Bete Einlegesohlen für Kinder bei Minusgraden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Faktisch bringen diese Sohlen gar nichts. Im Gegenteil: sie machen den Schuh (wenn er ohne Sohle gekauft wurde) noch enger und quetschen damit die Blutzufuhr ab, was zu kalten Füßen führen kann. 

Du solltest lieber zusehen, dass die Kinder ständig in Bewegung sind, dann haben die ganz automatisch warme Füße. Außerdem ist es wichtig, dass die Schuhe nicht nass werden. Da bist du mit dem Goretex Schuh auf der richtigen Seite.

Ist die Einlegesohle mit Alufolie gelocht (perforiert)? Die aus Schurwolle sind auf jeden Fall Atmungsaktiver.

Das hängt von der Emfindlichkeit der Füße ab welche eine bessere Wahl ist.

Kommentar von Blitz68
29.11.2016, 09:24

die Sohlen kann man doch nach dem Tragen rausnehmen und auslüften lassen

0

Das sind Kinder. Die sollten nicht derart umsorgt werden, dass sie gegen jede winzige Kleinigkeit geschützt sind. Im Alter werden die nur krank dadurch.

Schurwolle ist sehr gemütlich, finde aber, dass Alu länger hält. Achten musst du nur auf die Passform.

Alternativ lieber Thermosocken! Die rutschen in den Schuhen nicht.

Kommentar von Katja1971
29.11.2016, 08:26

An Thermosocken dachte ich auch, aber es hat hier jmd. erwähnt, dass die wegen der Kunstfaser nichts bringen würden. Aber Wollsocken kann ich den Kids nicht "verkaufen". Die würden jucken...

0

Was möchtest Du wissen?