Betazerfall? Wo bleibt die Energie

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du denkst zu klassisch. In der QFT sind virtuelle (!!!) Teilchen mit solchen Massen möglich. Die treten aber nur als Austauschbosonen auf (sind also nur die Träger der Wechselwirkung, so wie das Photon die elektromagnetische Kraft trägt).

Klassisch kann man das über Delta E * Delta t >~ hQuer/2Pi beschreiben. Also darf man im klassischen Bild für kurze Zeiten die Energieerhaltung "verletzen" ... (Der eigentliche Fehler ist es hier noch klassisch zu denken und nicht im Bild der QFT)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es handelt sich hierbei um ein virtuelles teilchen. virtuelle teilchen sind sind eben kein realen teilchen mit ihrer jeweiligen masse, sondern eigentlich núr terme in den gleichungen, die man zum beschreiben solcher prozesse verwendent. man kann sich zur veranschaulichung aber meist vorstellen, dass eben ein teilchen eines bestimmten typs ausgetauscht wird, nur das diese virtuellen teilchen die energie-impuls-beziehung nicht erfüllen müssen.

für reale teilchen gilt immer E² - p²c² = m²c^4, für virtuelle teilchen kann diese beziehung verletzt sein (das heißt sie haben eine andere invariante masse), d.h. sie können jede beliebige energie und impuls tragen.

beim betazerfall enstehen keinen photonen. in der sonne findet kernfusion statt, und dabei wird energie in form von elektromagnetischer strahlung frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber ein down Quark hat 2,4 MeV mehr Masse als ein up Quark. Wo bleibt die ganze Energie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BT123 22.03.2013, 23:44

Vorsicht: Es gibt zwei beta-Zerfälle. Du hast in Deiner Frage beide etwas vermischt...

Beta-: Hier wandelt sich ein down in ein up um (aus dem neutron wird ein masseärmeres Proton) und sendet ein Elektron und ein Anti-Elektron-Neutrino aus.

Beta+: Hier wird ein up zu einem down und ein Positron und ein Elektron-Neutrino werden frei. Der Beta-Plus findet man aber nur in Atomkernen, da muss man schon die Energiebilanz vom ganzen Kern + Produkte anschauen. Das ist auch was in der Sonne stattfindet. Erst fusionieren zwei normale Wasserstoff-Kerne zur Zwischenstufe He-2 die praktisch sofort mit einem Beta-+-Zerfall zu Deuterium zerfällt. Das Positron findet im Plasma dann ein freien Elektron und zerstrahlt.

Das Licht entsteht aber hauptsächlich thermisch. Gerüchten zufolge ist es in der Sonne recht warm...

0

Meinst du damit die Energie-Zeit Unschärferelation oder ist das was anderes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BT123 22.03.2013, 19:18

Ja, es ist die Energie-Zeit-Unschärferelation.

0

Was möchtest Du wissen?