Betaleser für Contemporary Fantasy mit SciFi Elementen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein professionelles Lektorat (Grammatik, Rechtschreibung, Stil,
Handlung, Logik) ist unglaublich anstrengend. Ich bin selber
Hobbyautorin und habe schon mehrere Romane geschrieben.

So etwas für jemand für "lau" zu machen, wenn du eine professionelle
Einschätzung auf Potenzial haben möchtest, ist fast unmöglich. Wie
gesagt ist es sehr energieraubend und zeitintensiv.

Lektorat von "Beta"-Lesern, die keine Ahnung vom Aufbau eines Romans,
vom Spannungsaufbau und der Kunst der Dialoge haben, bringt dich
keinesfalls weiter.

Kauf die Schreibratgeber und arbeite die durch:

wie schreibt man einen verdammt guten Roman / James N Frey

Die Kunst des Schreibens / J. Cameron

Wie man Romane schreibt / Mario Vargas Llosa

um nur ein paar Beispiele zu nennen, und melde dich in Autorenforen
an, da bekommst du auch konstruktive Kritik - allerdings kein
vollständiges Lektorat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bagel1
31.03.2016, 21:14

Ich will kein Lektorat. Nur die Meinung des Betalesers. Ich habe schon bei ein paar Foren mit ein paar Betalesern zusammen gearbeitet, aber es ist nie schlecht, nach noch ein paar mehr Meinungen zu fragen. Man muss kein/e Lektor/in sein, um zu wissen was einem an einer Geschichte stört. Das das Manuskript danach immer noch ein professionelles Lektorat braucht, das bin ich mir bewusst. Ich hoffe ich habe mich jetzt etwas klarer ausgedrückt, ohne unfreundlich zu wirken. 

0

Was möchtest Du wissen?