Betaferon absetzten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte besprich das mit deinem behandelnden Neurologen.

Die MS geht ja nicht einfach weg, du musst also auf ein anderes Medikament umsteigen.

oliverwalter007 06.09.2014, 18:30

Ja das habe ich auch schon gehört wollte eben nur mal wissen ob es jemand gibt der damit aufgehört hat bin etwas verunsichert aber vielen Dank

0

Ich weiß von mehreren Patienten, die das Medikament ausschleichen mussten. Ich kenne aber auch welche, die es einfach so abgesetzt haben, weil der Neurologe sich weigerte, niedrigere Dosen aufzuschreiben. Da fiele ja auch eine immense Einnahmequelle weg. :/

Mach dir keine Sorgen wegen des Absetzens. In kanadischen Langzeitstudien konnte keine nennenswerte Wirkung von Betaferon nachgewiesen werden. Es ist also egal, ob du es nimmst oder nicht. ;-)

GastonderChaot 07.09.2014, 20:47

Da fiele ja auch eine immense Einnahmequelle weg. :/

Du sagst es, Kostenfaktor vor der Währungsumstellung.

2511,60 DM sind für 15 Ampullen aufzuwenden, also 30.000 DM pro Patient und Jahr. In Großbritannien belastet BETAFERON den Gesundheitsdienst "lediglich" mit 23.000 DM (10.000 £) pro Patient.5 In den USA liegen die Jahreskosten bei 15.000 DM (10.000 $).13 Würde nur jeder zehnte MS-Kranke mit BETAFERON behandelt, entstünden hierzulande jährliche Kosten von 150 Millionen DM.

0
Kristall08 07.09.2014, 20:58
@Kristall08

Deine Kostenangaben kannst du getrost in Euro übertragen. Die Zahlen brauchst du dabei nicht zu ändern. :/

2

Wer kennt sich aus wenn ich betaferon absetzten möchte

Dein Neuro^^

Ich spritze das Zeug seit 9 Jahren...ich glaube an die Wirksamkeit...und ich käme nie auf die Idee....das abzusetzen....und wenn....dann nur in Absprache mit dem Neuro...und wenn er ein anderes Medi verordnet^^

oliverwalter007 06.09.2014, 18:29

Danke für deine Antwort ich bin momentan etwas unsicher da meine Neurologe mich auch nicht richtig aufklärt er betaferon nehmen und gut hab nur sehr viele Nebenwirkungen spritze jetzt seit knapp zwei Jahren aber ich glaube eigentlich auch an die Wirksamkeit wird schon werden danke

2
GastonderChaot 07.09.2014, 20:44

Vor 18 Jahren schon überholt und du spritzt es immer noch. ;-)

http://www.arznei-telegramm.de/html/1996_03/9603027_01.html

ERPROBUNGSGRAD: Daten zur Wirksamkeit beruhen lediglich auf einer randomisierten plazebokontrollierten Multizenterstudie mit 372 leicht bis mäßig Erkrankten.

Klassischer Placebo Patient.

0

Was möchtest Du wissen?