Betaeubungsspritze wirkt nicht...ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo chris250465,

sehr wahrscheinlich steht dein Zahn unter Eiter. Da wirken keine Spritzen. Dies sollte der Zahnarzt aber wissen. 5-6 mal zu spritzen ist bedenklich. Zuerst sollte durch Antibiotika die Entzündung behandelt werden. Dann wirken auch Spritzen. Schlag das mal einem anderen Zahnarzt vor. Gute Besserung

Deine Backen haben Zähne ???Normalerweise sind die Zähne im Kiefer.Auf den Backen sitzt du.

Backe bezeichnet Gesäßbacken, Pobacken oder Hinterbacken (vulgär auch Arschbacken), die fetthaltigen beiden Hälften des menschlichen Gesäßes.

Auf den Bildern siehst den unterschied zwischen Wange und Backe.

Jetzt mal ernsthaft.Du bist möglicherweise etwas Resistent gegen die Betäubungsmittel oder die wurden nicht hochgenug Dosiert.Möglicherweise verhindern auch Medikamente die du nehmen must die Wirkung.Oder die Mittel was der Artzt spritzt taugen nicht.

Backe - (Zahnschmerzen, Infektion, Betäubung) Wangen - (Zahnschmerzen, Infektion, Betäubung)

wie kommt es, das ich nach vier Tagen immernoch starke Schwerzen wegen der Spritze aufgrund eines ziehne das Zahns habe.?

Am Montag habe ich den unteren Backenzahn (die Reste davon) gezogen bekommen. Er hat schon gebröckelt und die Wurzel war schwarz. Der Zahnarzt hat mir zwei Spritzen gegeben. Eine an der Unnenseite und eine an der Aussenseite des Zahns (Kiefers). Auch der Einstich der Spritzen tat höllisch weh. Insbesondere die der Innenseite.

Die Ziehung des Zahns ging zwar schnell und schmerzlos, aber schon beim Nachhause gehen fing es an, dass die Stelle, wo gezogen wurde extremstark schmerzte.

Nach drei Stunden war die Betäubung weg und auch die Schmerzen veringerten sich. Mit den Tagen wurden die Schmerzen dann immer schlimmer. Insbesondere, wenn ich ich leige. Die letzte Nacht habe ich vor Schmerzen kaum geschlafen und die gesamte rechte untere Seite der Wange ist noch von aussen und innen geschwollen und schmerzt stark

Wenn ich sitze, sind die Schlmerzen zwar auch da, aber es lässt sich einigermaßen aushalten.

Nun zu meiner Frage;

was könnte da nicht In Ordnung sein?

Oder ist dieser Zustand nach vier Tagen nomal?

Wie lange kann der Zustand noch dauern?

Vielen Dank und LG

Wie lange dauert es, bis di

...zur Frage

Sind in Betäubungen Nervengifte vorhanden?

Betäubungen führen doch dazu, dass man den Schmerz nicht mehr fühlt oder gelähmt wird und dies passiert doch auch bei einigen Nervengiften, weswegen ich wissen wollte ob in Betäubungen Nervengifte drinnen sind.

...zur Frage

Zahn/Zahnfleisch tut weh?

Ich war heute beim zahnarzt...dort wurde mit Betäubung an einem Backenzahn gebort .. Ich dachte das alles OK ist aber seit ein paar Stunden tut mir mein Mund wieder weh...also ehergesagt das Zahnfleisch direkt da neben.. Wenn ich es ein Stück runterschiebe tut es total weh..es ist nicjt dick oder so..kann das noch von der spritze sein? Und was hilft dagegen?

...zur Frage

Zahnarzt Betäubung, was beachten?

Ich muss gleich zum Zahnarzt und werde wahrscheinlih betäubt am Zahn. Muss ich da was beachten, Allergien ect.? Ich weiß das ich gegen Wespen und Bienenstiche allergisch bin, sind da vielleich Wirkstoffe des Gifts drin?

...zur Frage

oben links vorletzter Backenzahn gezogen?

Ich bin 16jahre alt und mir wurde heute der vorletzte Backenzahn oben links gezogen weil ich vor Jahren mal ein großes Loch bekommen hatte und der Nerv sich dort entzündet hatte. Auf jeden Fall hab ich ja eine Betäubungsspritze bekommen gegen 18uhr und ich spüre bis jetzt immernoch nichts aber mein Zahnfleisch und so tut höllisch weh. wann wirkt die Betäubung nicht mehr damit ich eine tablette nehmen kann? Und meint ihr der letzte Zahn könnte nach vorne rücken und der Weisheitszahn daneben?

...zur Frage

Zahn ziehen, panische Angst!

Hi Leute, mir soll heute ein Zahn gezogen werden. Ich bin leider Angstpatientin (!!!) Natürlich NUR mit Betäubung! Wie schmerzhaft ist die Behandlung? Schon mal danke im Vorraus ihr Lieben :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?