Betäubungsmittel,Zeugenbeeinflussung & Körperverletzung

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also für die genannten Straftaten, sofern sie nachgewiesen werden können, fällt seine Bewährungsfrist natürlich aus, da er gegen die geltenden Auflagen und das Gesetz verstoßen hat.

Je nach dem wie schwer seine Taten waren können das bis zu 5 Jahren werden. (Kommt aber auch darauf an, ob er noch unter 21 ist).

Bewährung wird er definitiv nicht mehr bekommen. Aus der U-Haft wird er sicherlich auch nicht entlassen werden.

Er ist 18 wie schaut das dan aus ?

0

Diese Antwort finde ich ziemlich wenig hilfreich, weil sie von ziemlicher Unwissenheit zeugt....

0
@skyfly71

Sie basiert auf juristisch korrekt genannten Fakten. Natürlich ersetze ich hier keinen Juristen und kann auch keine Garantie auf die Korrektheit übernehmen, da ich nur Teilinformationen bekommen habe.

Ein Gespräch mit einem Anwalt sollte das Ganze genauer klären.

Da er 18 ist und noch unter das Jugendstrafrecht zählt wird er mit Sicherheit besser davon kommen und MEINER EINSCHÄTZUNG nach - mit den Informationen die ich habe - keine 5 Jahre bekommen.

0
@pimkiie

Das ist ja schon länger her und so zu sagen seine ''Jugend-Taten'' , er hat sich geändert hat eine Ausbildung gefunden & wollte aus seinem Leben was machen . Wie sieht das Gericht das? Ich mein klar muss man zu seinen Taten stehen aber das war länger her & er ist ein ganz anderer Mensch als wie früher.

0
@Loveqwert

Das Gericht sieht es so, daß die Tatsache einer Ausbildung zwar beim Strafmaß keine Rolle spielt, bei der Frage einer erneuten Bewährung aber sehr wohl...

Wenn er 18 ist, dann wird wohl Jugendstrafrecht zur Anwendung kommen. Und dann kannst Du eine Menge dazu beitragen, daß er noch mal Bewährung bekommt! Ruf beim Jugendamt bzw. bei der dortigen Jugendgerichtshilfe an, stell Dich als seine Freundin vor und frage dort, was Du tun kannst, damit er Bewährung bekommt. Und bitte ihn, eine Besuchserlaubnis für Dich zu beantragen, damit Du ihn möglichst oft besuchen kannst. Zeige einfach allen Verfahrensbeteiligten, daß Du da bist und daß Du was tun willst. Allein dadurch wirst Du seine Chancen auf eine weitere Bewährung extrem erhöhen (wenn er nicht gerade schon 2 Jahre Jugendstafe auf Bewährung hat). Weil jeder weiß, daß eine bemühte Freundin die allerbeste Bewährungshelferin ist.^^

0

Er wird bis zur Verhandlung in U Haft bleiben und dann kommt es drauf an ob er verurteilt wird, in dem Fall ist auch seine Bewährung dahin. Du solltest dir also überlegen ob du mit Ihm zusammen bleiben willst. Wenn er eh schon vorbestraft ist und weiter mit Drogen zu tun hat kann es leicht passieren das du da mit rein gezogen wirst und am Ende noch selber im Gefängnis landest. Und ich glaube kaum das du das willst.

Bleiben tut er dort maximal 6 Monate. Länger darf U-Haft im Normalfall nicht dauern. Du klannst also davon ausgehen, daß innerhalb dieser Zeit eine Verhandlung gegen ihn stattfinden wird und dann auch entschieden wird, ob er noch mal Bewährung bekommt (das ist trotz U-Haft immer noch möglich) oder ob er in den Knast geht. Dann wäre die offene Bewährungsstrafe plus die Strafe für die neuen Taten abzusitzen.

Dritte Möglichkeit ist - wenn es um BTM geht - daß er eine Strafzurückstellung nach § 35 BTMG beantragt und dann für c. 5-6 Monate stationäre Drogentherapie macht. Dazu müßte dann die offene Bewährung allerdings auch mit Drogen zu tun haben oder die Tat(en) aufgrund einer BTM-Abhängigkeit begangen worden sein.

Mobbing vs Körperverletzung?

Was ist laut Gesetz die schwerere Straftat mobbing oder Körperverletzung (Nasenbruch zweifach)?!

...zur Frage

Bewährung wiederuf wer weiss es?

Hallo ich habe eine frage mein mann sitzt seit 2 wochen seine Strafe im offenevolzug ab er wurde letzten Sommer im juni verurteilt uns der haftantritt kam vor 3 wochen! Er hatte damals bewährung als er diese Strafe begangen hat wegen der er im Juni verurteilt wurde. Im September letzten Jahres also 3 Monate nach dem Urteil kam dann ein Brief vom Amtsgericht das die bewährung erlassen wurden ist. Jetzt sitzt er im Haft und die bewährung wurde damals nicht wiederuf kann sie noch wiederuf werden?

...zur Frage

Bewährung und alkohol am steuer

Hallo, ich habe folgendes Problem, ich bin seid 2jahren verheiratet, mein mann ist lkw fahrer, und kommt nur am we nach hause, aktuell hat er eine Bewährungsstrafe am laufen, wegen Körperverletzung in folge zu vielem Alkohol, leider trinkt mein mann fast jeden abend,und fährt dann mit jede menge Rest Alkohol in der nacht los, er fährt einen 40t, Nun meine frage..wenn er in eine polizei kontrolle kommt, ist der Lappen weg, ist dadurch auch die Bewährung in gefahr? Lg mimi71

...zur Frage

Welche Strafe steht schwere Körperverletzung für einen 16 jährigen?

Hallöchen... ein Bekannter von mir (16 Jahre alt) hat sich im betrunkenen Zustand mit einem anderen geprügelt und diesen dann mit dem Kopf durch eine Scheibe gedroschen. Nun sitzt er in Untersuchungshaft..

Welche Strafe hat er zu erwarten, wenn er schon 3 Mal wegen Körperverletzung zu Bewährung verurteilt wurde, weiß das jemand?

mfG

...zur Frage

mein freund ist auf bewährung und hat jetzt ne doppelte anzeige wegen gefährlicher körperverletzung was nun?

ich brauche dringend euren rat, mein freund wurde im august auf 3 jahre bewährung entlassen. und ist darauf strafauffällig geworden wegen dopplter anzeige wegen gefährlicher körperverletzung, und wurde gestern von zuhause verhaftet und in polizeiliche gewahrsam gebracht bis er morgen dem haftrichter vorgeführt wird, sein gerichtstermin ist jedoch erst im mai , was passiert nun was wirrd mit ihm passieren ????

...zur Frage

Strafe von körperverletzung, erwachsenenstrafrecht und auf bewährung

die situation sieht so aus: ein mädchen macht mit ihrem freund schluss. daraufhin verprügelt er sie und droht sie umzubringen wenn sie eine anzeige macht. dazu muss man sagen er ist auf bewährung und weil solche fälle schon öfters vorgekommen sind und er war vor kurzem ein halbes jahr im knast wegen einer anderen sache. es ist kein ärtzliches attest vorhanden weil das mädchen sich erst nach 2 monaten traut ihn anzuzeigen. jetzt meine frage : welche strafe könnte auf ihn zu kommen?? vielen dank im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?