Betäubungsmittel beim Zahnarzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich habe sehr viel Erfahrungen mit Zahnarzt Angst und habe selber auch Beruhigungsmittel vor der Behandlung geschluckt. Es war wesentlich einfacher als ich dormicum zu mir genommen habe es war viel mehr wie ein Film und ich konnte mich nicht wirklich an die Behandlung erinnern. Es gibt noch viele weitere Mittel die man gegen die Angst nehmen kann:Valium,xanax und tavor

Sind eigentlich alle stark und gut :)

Illegal.

0
@Delveng

Die darf man selbst nur einnehmen, wenn man sie verschrieben bekommt, ansonsten ist der illegale Besitz strafbar, z.b. wenn man sie übers Internet bestellt, da sie dort illegalerweise rezeptfrei zu haben sind.

Du solltest das vielleicht gleich dazusagen, dass du eine Verschreibung hast, da das ohne strafbar ist.

0

Wie illegal? die hat mir der Zahnarzt gegeben.

0

Spreche mit deinem Zahnarzt darüber.

Ich würde vorher keine Beruhigungsmittel auf eigene Faust einnehmen, denn du bekommst sicher zum Termin eine örtl. Betäubung und möglicherw. verträgt sich das dann nicht.

Ich weis dass es dir vllt. jetzt so nicht hilft, aber von der eigentl. Behandlung spürst du wirklich nichts. Alles Gute und liebe Grüße

Ach in der Regel quatschen die Schwester und der Arzt/ die Ärztin sehr viel und man ist eh abgelenkt. Für die Augen gibt es was zu sehen an der Decke und dann schaffst du das schon. alle Gute für dich.

@WithCatandDog,

ich finde es schade, dass Du Angst vor einem Zahnarzt hast.

Ich sehe den Besuch in der Praxis eines Zahnarztes positiv. Letztlich sorgt er durch seine Arbeit dafür, dass ich am Ende der Behandlung beschwerdefrei bin.

Für eine Wurzelbehandlung wirst Du sicher eine Betäubungsspritze bekommen. Das gibt, wenn überhaupt, einen kleinen Pieks als Schmerz. Wirkt die Betäubung erst einmal voll, wird die Behandlung für Dich nicht mehr schmerzhaft sein.

Persönlich empfinde ich die Zeitspanne als etwas unangenehm, wenn die Betäubung nachlässt.

Danke für die Antwort. Ich finde es natürlich auch sehr schade, aber es gibt leider Zahnärzte die dir nicht glauben, wenn du sagst die Betäubung wirkt nicht ;-) genau deswegen will ich ja diese Beruhigung. Ich hatte es einmal das die verdammte Betäubung nicht wirkte, seitdem kriegen mich keine 10 Pferde in eine Zahnarztpraxis.

0
@WithCatandDog

Eventuell hilft der Wechsel zu einem anderen Zahnarzt.

Ich weiß ja nicht, wie es bei Dir mit Zahnarztpraxen bestellt ist. Ich habe hier jedenfalls die Auswahl zwischen bestimmt 10 Zahnarztpraxen, die ich zu Fuß erreichen kann.

0
@WithCatandDog

Das hatte ich auch! Seitdem sage ich das JEDESMAL dazu, dass ich befürchte, diese Situation wieder zu erleben und JEDER Zahnarzt hat da Verständnis und prüft vorher.

Ich habe es sogar, dass die Betäubung schneller nachlässt, als bei anderen Leuten. Das hat sich mein aktueller Zahnarzt ganz dick in meine Akte geschrieben und spritzt beim ersten Zucken meinerseits sofort nach.

Also rede auf jeden Fall mit Deinem Zahnarzt und erzähl ihm davon.

0

Es kann dir nichts passieren wenn du ein btm oder benzodiazepam vor der bahndlung nimmst die hat jeder Arzt auch vorrätig frag mal einfach deinen Zahnarzt

Wenn du die nicht verschrieben bekommst (wegen psychischer Krankheit) fällt das unter das BETÄUBUNGSMITTELGESETZ und ist somit strafbar, weil auch Sexualstraftäter das sonst illegal erwerben könnten, um sich ihre Opfer gefügig zu machen, aber der Zahnarzt wird dir dann, wenn du dort bist, eine Narkose geben. Über die Stärke davon wird er sicher nochmal mit dir reden (wie oft man spritzt /was man spritzt), brauchst dir also nicht den Kopf zerbrechen deswegen.

Ich hatte nicht vor das illegal zu kaufen o.0 wollte nur wissen OB es geht, & wenn ja, wie es ist.

0
@WithCatandDog

Deswegen habe ich dich ja auch darüber informiert, dass es auf legalem Wege nicht geht.

0
@Yewalihali

und außerdem auch nicht nötig ist. Die Betäubung wird dir der Arzt vor Ort geben.

0

Warum sollte das nicht gehen? Wenn man schmerzen hat, bekommt man Schmerzmittel, hat man Angst bekommt man was zur Beruhigung, versteh ich jetzt nicht.

0
@WithCatandDog

Aber nur wenn man eine Verschreibung bekommt. Und bei einer Zahnarztbehandlung bekommt man das Schmerzmittel vor Ort und du bekommst nichts gegen die Angst, solange du unter keiner behandlungsbedürftigen Phobie leidest. Gerade Beruhigungsmittel bekommt man nur mit äußerster Vorsicht verschrieben. Und im Internet sind ja viele Medikamente rezeptfrei zu haben (ob sie überhaupt echt sind, weiß ich nicht, werde es nicht probieren). Aber bei der Pille danach, die du ohne Rezept wo herholst z.B. bekommst du z.B. nicht so sehr Ärger, wie wenn du Valium oder andere Beruhigungsmittel bestellst. (Der Besitz davon ist schon illegal ohne Rezept!) Kein Arzt wird dir Beruhigungsmittel verschreiben, weil du sagst "Angst vorm Zahnarzt", dann könnte das ja heutzutage jeder Sexualverbrecher auf die Tour beantragen. Bevor du an sowas kommst, brauchst du schon ein Schreiben vom Psychologen.

Und beim Zahnarzt wirst du etwas gegen deine schmerzen bekommen und eventuell noch für danach, falls es schlimm ist, aber auch dann wirst du nur ein begrenztes Rezept bekommen und kein dauergültiges. Beim Zahnarzt ist betäuben natürlich nicht illegal, aber wenn man sich irgendwo online Valium bestellt, dann ist das strafbar -> Betäubungsmittelgesetz!

0

Was möchtest Du wissen?