Betablocker WICHTIGE FRAGE

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja spreche auf jeden Fall mit deinem Arzt, stehe vor dem selben Problem mit Betablockern gegen hohen Blutdruck. Der Blutdruck ist zwar niedriger, habe aber kaum noch Antrieb und ein Gefühl, als habe ich Blei in den Beinen - normal ist das nicht.

Bevor man die optimale Medikation gefunden hat, kann das manchmal dauern - also immer wieder das Thema beim Doc ansprechen ;)

Ich hoffe es da muss sich auf jeden Fall was ändern , manchmal habe ich das Gefühl durchzudrehen

1

Betablocker werden leider ziemlich schnell verschrieben. Und diese (Neben-) wirkung ist anscheinend nicht ungewöhnlich) Ich habe sie z.B. wegen subjektiv gespürter Herzschmerzen und Extrasystolen bekommen und wurde durch die Mittel erst richtig krank. Später hat sich herausgestellt, dass die Wirbelsäule schuld war. Angenommen, der Arzt hat recht und Du brauchst die Mittel, könnte evtl. eine andere Dosierung sinnvoll sein. Deswegen würde ich ihn auf jeden Fall bald fragen und ihm Dein Befinden schildern. Bis dahin nimm die Tabletten vorsichtshalber weiter.

Ja ich habe jetzt am 20.11 einen Termin bei einem Internist , ich hoff das ich das in den Griff bekomm mit anderen Tabletten da ich ja mitten im Leben bin und eigentlich viel Unternehmen will , aber im Moment muss ich mich dazu leider zwingen und das möchte ichnichmehr .

0

das scheint etwas zu viel zu sein, aber definitiv kann das nur dein arzt klären. spreche das mit ihm ab, ob du ggf. die dosis schrittweise reduzieren kannst. ich habe im sommer nach einem katheder-eingriff einen stent bekommen und nehme neben den anderen medikamenten tgl. 2 x eine halbe bisoporol 2,5 mg. keine probleme, keine auswirkung auf fitness, energie oder unternehmungslust.

Was möchtest Du wissen?