Betablocker einschränkungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einschränkungen hättest du höchstens dann, wenn dein Arzt dir nicht den zu dir passenden Betablocker verschreibt. Wenn es der richtige ist, wird sich dein Herz beruhigen und der Blutdruck verbessern. Du wirst wieder leistungsfähiger sein und deshalb mehr Lebensfreude haben.

Solltest du jedoch noch nach 3-4 Wochen sehr starke Nebenwirkungen haben, solltest du nochmal den Arzt konsultieren, da dann eventuell der Blocker nicht so ganz paßt. Mit zu starken Nebenwirkungen sollte man sich heutzutage nicht einfach abfinden; es gibt eine Menge neuer Blocker. Bei mir hat auch nicht gleich der erste "gepaßt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Arzt sagt, dass man von Betablockern starke Einschränkungen hätte. Ich habe keine und das ist auch allgemeinhin kein Medikament das starke Beeinträchtigungen verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir in einem Herzzentrum ein Betablocker verordnet wird, wird Dir sicher eine individuelle Dosis verordnet. Diese verhindert, dass die Nebenwirkungen ( oder Einschränkungen ) geringer ausfallen werden, als die erhoffte positive Wirkung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme das auch und hatte keine Einschränkungen, da ich jetzt schwanger bin ist mein neuer Zustand natürlich nicht mit dem normalen Zustand zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme auch Betablocker, allerdings keine hohe Dosis. Bis jetzt habe ich nur festgestellt, dass ich keine Herzrhythmusstörungen mehr habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?