Besuchsrecht Vater Pflicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also, die nette dame vom jugendamt hat mir neulich erst erklärt, dass die kinder sehr wohl ein recht darauf haben, ihren vater zu sehen. aber wenn er vehement die tür versperrt und sie nicht sehen will, dann kann ihn niemand dazu zwingen.

warum du allerdings nicht halbtags arbeiten gehen kannst erklärt sich mir nicht.. dein jüngster ist 8, alle gehen zur schule und wenn du sie ein bischen erzogen hast, dann werden sie dir in den ferien schon nicht die bude auseinanderreißen, bis du von der arbeit nach hause kommst. mit 13 kann man auch mal selber spaghetti kochen, hab ich selber auch gemacht!

Kommentar von MinaRia
11.03.2011, 16:09

und vielleicht haben deine kiddies ja auch mal lust bei freunden zu übernachten? da kannst du dich dann wunderbar erholen ;)

0
Kommentar von Befourty
11.03.2011, 16:09

Leider liegen die Teilzeitstellen bzw. Minijobs die sich ausschliesslich auf den vormittag reduzieren,nicht gerade auf der Strasse.... Bleibe aber am Ball.

0

Nein, eine gesetzliche Pflicht gibt es nicht sich ein Besuchsrecht zu erzwingen. Aber, wenn der Kindesvater sich überhaupt nicht um die Kinder bemüht solltest Du ein alleiniges Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht beim Familiengericht beantragen. Dein Rechtsanwalt wird Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Kommentar von Lissy832
11.03.2011, 17:56

das ist kein grund dem vater das sorgrecht zu entziehen, ist zwar "blöde" aber wahr! damit kommt sie nicht durch!!!

0

Er hat zwar die Pflicht und das Recht, die Kinder zu nehmen aber wenn er das nicht macht, kann man dagegen kaum angehen. Man kann ihn nicht mit irgendwelchen Mitteln zwingen. Zum anderen, möchte ich als Mutter gar nicht, das meine Kinder irgendwohin müssen, wo sie nicht willkommen sind. Mein Ex war genauso und ich hab mich damit abgefunden. Ist zwar ärgerlich aber nicht zu ändern.

Kommt mir alles so bekannt vor. Bei mir ist es fast genauso. Echt ätzend.

dränge einem vater seine kinder auf... wahnsinn... da hast dann ja was gekonnt... könntest das etwa mit deinem gewissen vereinbaren???? du kannst ihn nicht zwingen, und das jugendamt (lach) erst recht nicht!!!!

es gibt ein Umgangsrecht ..also Kinder haben ein/das Recht auf Umgang...nimm es von dieser Seite:-)

Kommentar von PPanther
11.03.2011, 16:18

"Das Kind hat das Recht auf Umgang mit jedem Elternteil; jeder Elternteil ist zum Umgang mit dem Kind berechtigt und verpflichtet." (§ 1684 BGB).

0

Warum willst du deine Kinder (ob Pflicht oder nicht) zu jemandem geben, der sie einfach nicht will! Ob das zum Wohl der Kinder ist, bezweifle ich. Er entpuppt sich ja gerade nicht als bester Vater, warum also sollen die Kinder trotzdem dorthin?

Was möchtest Du wissen?