besuchsrecht in mietwohnung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Einschränkung deines Besuchsrechtes ist unzulässig. Du darfst rund um die Uhr Besuch ein- und rauslassen. Klingeln sind dazu da um zu klingeln. Können nicht eingeschränkt auf bestimmte Zeiten werden. Für Hellhörigkeit des Hauses ist der Vermieter verantwortlich, nicht Mieter. Übliche Wohngeräusche sind immer hinzunehmen.

Ich weiß nicht, ob es rechtens ist, ich glaube nicht. Allerdings ist der Frieden in einer Hausgemeinschaft schon wichtig. Vielleicht sollte dein Freund nicht klingeln, sondern kurz ne sms schreiben, dass er da ist, dann kannst du ohne Klingeln aufmachen.

Wenn du einen Hund in der Wohnung halten darfst, wird keiner verbieten können, dass er mal bellt, auch wenn manche das nervt. Ist doch wie mit kleinen Kindern... Nur dass man zum Halten des Hundes vom Vermieter ne Genehmigung braucht...

Und dass du/ihr in der Wohnung lauft, dagegen kann sie auch nichts machen. Du kannst schließlich nicht schweben und hast auch ein Recht darauf, nach deinem Lebensrhythmus zu leben. Empfehlung: vielleicht nicht mit Schuhen laufen, sondern mit dicken Socken...

Ich hatte das Problem mit meiner Unter-Nachbarin, dass wir Klavier spielen und das hat sie genervt. Ich achte auf Mittagspausen und abends ab 8.00 Uhr spielen wir auch nicht mehr, aber sie ist auch zum Vermieter gerannt und hat sich beschwert und mir böse Briefe geschrieben. Ich habe in der Hausordnung nachgeschaut und gesehen, dass ich mehr Ruhezeiten einhalte, als notwendig. Wir musizieren weiter - inzwischen kommt keine Beschwerde mehr...

Ich kenne mich mit dem Recht bzgl. Hundegebell nicht aus, aber das ist ja anscheinend gar nicht das Thema.

Niemand darf Dir verbieten, zu beliebiger Zeit in der Wohnung herumzulaufen, wenn Du dabei nicht unverhältnismäßig viel Lärm macht. Für die Hellhörigkeit der Wohnung kannst Du nicht verantwortlich gemacht werden.

Auch Besuch kannst Du empfangen, wann immer Du willst, wenn Ihr keinen übermäßigen Lärm macht.

Soviel zum Recht, vielleicht weiß Deine "Untermieterin" gar nicht, dass Ihr gar nicht so großen Lärm macht. Versuche doch mal freundlich und sachlich mit ihr zu reden.

ich habe teppichboden in der ganzen wohnung und habe nichtmal schuhe an sondern socken. der kleine bellt eben nur kurz wenns klingelt oder jemand halt in die tür kommt. aber nur paar sekunden. außerdem ist es nur der grund weil sie so konservativ eingestellt ist und alles nach zeitplan bei ihr läuft. man kann mir nicht vernieten nach 22 uhr besuch zu kommen und zu laufen. wir sindd schon extrem leise wegen ihr weil wir wissen daß sie so komisch ist. seit 10 monaten sagte sie ncihts und auf einmal. sie ist zwar ab und zu mal launisch aber auch da sage ich doch nichts. ohmann mich nervt das ich hab voll den hals.

0

Bis wie viel Uhr darf in einer Wohnung gebaut und somit Lärm verursacht werden?

Ich leide ja schon seit Wochen da es morgens um 7 schon losgeht. Ich höre momentan immer noch ein hämmern und andere Geräusche. Ich weiß das ab 22 Uhr Ruhe sein muss, gilt das auch für Renovierungsarbeiten? Denke das sind die neuen Mieter und nicht der Vermieter. Die hören meist um 17 Uhr auf

...zur Frage

Wie lang darf man besuch haben, ohne es dem vermieter mitzuteilen (Mietrecht)?

Hallo zusammen,

Kann mir jemand sagen, wie lange Mann besuch aufnehmen darf, ohne es dem Vermieter mitzuteilen? Wie lang muss der Besuch Dan wegbleiben, bis er wieder kommen darf?

...zur Frage

Nachbarn meinen das wir zu laut sind.. Was tun?

Hallo,

heute kam unser Vermieter auf meine Frau zu und meinte das sich einige Mieter im Haus beschwert hätten das wir zwischen 20:00 Uhr und 2:00 Uhr so laut wären.

  1. Haben wir ein 2 Jahre altes Kind das um 19:00 Uhr im Bett liegt (deshalb können wir schon mal nicht zu laut sein)

  2. Muss ich morgens um 6:30 Uhr aufstehen um auf die Arbeit zu gehen.

Unsere Nachbarin hat ja schon gemeckert weil wir beim Kochen um 19:00 den Stabmixer benutzt hatten.

Ausserdem beschweren wir uns ja auch nicht über das angebliche Hämmern das wir ja auch hören und nicht wissen woher es kommt. (war mir ehrlich gesagt auch sch... egal)

Soll ich unserem Vermieter auch mal stecken was hier im Haus so alles los ist und ist nicht ab 22 uhr Nachtruhe ??? (versuchen ja schon ab 19:00 so leise wie es geht zu sein).

Ich weiss nicht wird man mit 70 Jahren komisch und beschwert sich über alles ???

Freue mich schon über Ratschläge von euch.

Haben auch morgen einen Banktermin wegen Besprechung Eigentumswohnung. (Möchte eigentlich nicht umziehen).

Liebe Grüsse

...zur Frage

Mein Neffe wird demnächst für max. drei Monate bei uns einziehen. aber nur als Besuch. Kann ich ihn auch Untermietervertrag postalisch bei mir anmelden?

...zur Frage

Verbieten nach 22 uhr zu duschen?

Darf ein Vermieter verbieten nach 22 uhr zu duschen/baden ??

...zur Frage

Lärmbelästigung durch Mixer, Kaffeemühle u.ä.

Hey!

Ich habe gerade im web gesucht und leider nix gefunden.

Laut Gesetz ist ja von 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr Nachtruhe.

Man darf nicht hämmern, bohren, laute Musik hören.

Aber wie ist es, mit den Geräten in der Küche?

Meine lautesten Geräte sind eine Stabmixer mit 700 Watt und eine Getreidemühle.

Gerade die Mühle ist wirklich sehr laut.

Gibt es Gesetze, die verbieten, dass man solche Geräte ab 22:00 Uhr aus läßt?

Kann den der Vermieter verbieten, dass man ab einer bestimmten Zeit diese Geräte nicht mehr benutzt, weil der Nachbar er hört?

Ich bin mir sicher, dass wenn ich den Mixer und die Mühle um 02:00 Nachts benutze, dann werden einige Nachbarn wach, auch weil es hier keine Dämmung gibt.

Kann der Vermieter es trotz fehlender Dämmung verbieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?