Besuchsrecht beim Richter beantragen, kennt jemand die ungefähre Dauer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, wenn du selber beim zuständigen Gericht vorbeigehst -MIT gültigen Perso- bekommt man in der Regel die Besuchserlaubnis, sofort ausgestellt. wenn du schon mal da bist erkundige dich direkt nach einer Dauerbesucherlaubnis, sonst musst du für jeden Besuch eine neue beantragen. Vg.

2

Jaa dankeschön :) Habe sofort eine Dauerbesuchserlaubnis bekommen und kann ihn schon morgen sehen !:)

0

Deine Frage wird hier keiner konkret beantworten können.

Es kommt dabei ganz darauf an wie sehr das Gericht mit Arbeit ausgelastet ist. Wenn du Glück hast kann es sehr schnell gehen.

Ich drücke dir die Daumen das du diese Woche noch den Bescheid bekommst.

Du kannst ja auch ein wenig "vor arbeiten" und dich schon einmal erkundigen wann die Besuchszeiten in der JVA (Justiz Vollzugs Anstalt) sind. Entweder schreibst du deinem Freund und er teilt es dir mit. Oder du schreibst der JVA. Wenn sie im selben Ort ist, kannst du auch hin gehen und dort an der Pforte fragen wann die Besuchszeiten sind.

In jedem Fall ist es für deinen Freund unwahrscheinlich wichtig das du weiter zu ihm hältst und für ihn da bist.

Finde ich prima, das du weiter zu ihm stehst.

Drücke euch die Daumen, das er schnell seine Verhandlung bekommt und das Glück hat eine Bewährungsstrafe zu erhalten.

Alles Gute für euch beide..

2

Hey, danke ür die Antwort, wann die Besuchszeiten sind weiß ich, aber kann ja leider keinen Termin machen, bevor ich keinen Bescheid habe. Dachte vielleicht kriege ich den noch am selben Tag... das Glück steht im Moment nicht auf meiner Seite, da er leider schon auf Bewährung war und somit gegen seine Bewährungsauflage verstoßen hat, wird er wohl länger als ein paar Tage sitzen...:( Aber feststeht, ich liebe diesen Menschen mehr als alles andere und ich werde zu ihm stehen, auch wenn ich 2 Jahre oder so warten muss. Er für mich jemand ganz besonderes und was sind schon 2 Jahre im Gegensatz zu der Zeit, die wir danach noch haben werden. Danke für deinen Glückwunsch...

0

Kann der Ex-Freund Sorgerecht und Besuchsrecht beantragen?

Es geht um folgendes.....

eine Bekannte hat eine 6 Jahre alte Tochter und einen neuen Lebenspartner mit dem sie jetzt verlobt ist. Der Ex-Freund kommt in ein paar wochen aus dem Knast, nach über 3 Jahren, da er wegen Drogenmissbrauch gesessen hat. Er hatte sich nie um das Kind gekümmert und früher sogar Sprüche gelassen, das wenn seine Tochter gross ist, er mit ihr einen kiffen tut. Jetzt kommt er aus dem Knast und möchte Besuchsrecht und Sorgerecht haben. Die Mutter möchte das nicht, da er schlechter Umgang ist und die Tochter wünscht es auch nicht. Das neue Familienglück läuft richtig harmonisch und die Tochter fühlt sich sehr wohl, hat einen guten Umgang und ein gesundes Umfeld in der sie aufwächst. Das Jugendamt hat gesagt das er Besuchsrecht bekommt und auch Sorgerecht beantragen kann, sowie ein Anwalt meinte da hätter er gute Chancen.

Wie verhält sich das, wenn der Ex wegen Drogenmissbrauch im Knast war und beides beantragen möchte. Kann er beides bekommen oder hat die Mutter und das Kind das recht den Umgang komplett zu verbieten? Es gibt ja ein neues Gesetz für das Sorgerecht und Besuchsrecht seit 2013.

Bräuchte bitte Kompetente und brauchbare Antworten, so das wir richtig reagieren können, da der Verdacht besteht das der Ex-Freund es nicht ehrlich meint mit seinem Vorhaben und da natürlich auch gewisse Zweifel bestehen.

Bitte nur Antworten die sich wirklich auskennen und Erfahrung auf diesem Gebiet haben!! Danke!

...zur Frage

Wann wird jemandem das Besuchsrecht für sein Kind aberkannt?

Ein guter Bekannter behauptet, er habe das Besuchsrecht für seinen Sohn ohne Grund aberkannt bekommen. Kann so etwas sein? Ich denke, daß da ein guter Grund hinter steckt. Wer hat Erfahrungen damit oder kann mir weiter helfen? Danke für jeden Tipp.

...zur Frage

Zwischenvollzug?

Mein Verlobter wurde am Mittwoch wegen gewerbsmäßigen Betrug in einem besonders schweren Fall zu einer Gesamtstrafe von 2 Jahren und 10 Monaten verurteilt. Nun war er bereits 8 Monate in Untersuchungshaft und wurde am Montag sofort in eine Entzugsklinik gebracht. Die Dauer beträgt ca 18 Monate. Er hat von einer Vorstrafe noch 12 Monate Bewährung offen. Meine Frage: kann es sein dass er die Bewährung als Zwischenvollzug noch absitzen muss? Wir befürchten dass er zurück ins Gefängnis muss da einige Therapiekollegen ihm jetzt Angst machen er müsse die Bewährung absitzen und kann erst nach einem Jahr zurück in die Therapie. Das würde bedeuten er wäre viel länger weg als 2 Jahre und 10 Monate. Danke!

...zur Frage

Suche Psycho-Thriller, Thema Gefängnis?

Hallo zusammen,

leider habe ich den gleich beschrieben Film nicht gesehen. Es ist eher das hören-sagen. Wieso weshalb warum kann ich auch nicht beantworten, aber Falls jemand eine heiße Spur hat bitte melden.

In diesem Film soll eine Frau für 15 Jahre unschuldig in ein Gefängnis gehen. Ihre Psyche wurde dort sehr zerbrechlich, so dass sich Ihre Persönlichkeit, wie die eines Mörders ähnelte. Nach den 15 Jahren hat sie eine Liste geschrieben über die Personen die sie ins Gefängnis gebracht haben z.B. Anwalt und Richter. Ich kann nicht sagen ob Sie die Personen umbringt, oder lediglich ihre psycho Spielchen treibt. Es soll eine gute Psycho-Thriller sein. Der Film könnte aus den 90er sein.

...zur Frage

Beugehaft, Besuchsrecht?

Weiß einer, ob man jemanden der zur Zeit in Beugehaft, wegen Aussageverweigerung ist, besuchen kann?

...zur Frage

Vergewaltigung - Gerichtsverhandlung

Hallo Leute. Ich hab eine wichtige Frage. Ich wurde im Dezember vergewaltigt und bald wird wohl die Gerichtsverhandlung sein. Wenn ich jetzt schon daran denke, wird mir unglaublich übel und ich hab das Gefühl mich übergeben zu müssen. Die Verhandlung wird öffentlich sein. Da es keine Lappalie ist, werden viele Zuschauer anwesend sein. Davor habe ich am meisten Angst. Wenn ich gefragt werde und ich jedes Detail erwähnen muss und weiß, dass hundert Leute hinter mir sitzen werden. (Damals wurde ein Freund von mir zu unrecht wegen Vergewaltigung angezeigt. Am Tag der Verhandlung waren knapp 150 Leute anwesend). Kann ich irgendwas beantragen, dass ich alleine vor dem Richter und Staatsanwalt aussagen kann, oder lässt sich das Publikum nicht vermeiden? Und da hätte ich noch eine Frage..Ich war von Anfang bis Mitte August anschaffen, weil ich meine Ausbildung abgebrochen habe und ich unbedingt Geld für meine Miete gebrauch habe..Die Spurensicherung hat ein Buch bei mir gefunden, in dem steht, wieviel ich in diesem Zeitraum eingenommen habe. Ich hab allerdings kein Gewerbe beantragt, ich bin 19 Jahre alt, ich wusste nicht dass ich sowas machen muss..Das Thema wird mit Sicherheit auch angesprochen, dann werde ich aber die Aussage dazu verweigern. Wird dort weiter nachgeforscht? Wenn ja, muss ich deshalb ins Gefängnis? Es geht um einen Betrag um die 700 Euro. Oder geht es um das Wesentliche, nämlich di Vergewaltigung? Ich hab der Polizei damals nichts davon erzählt, weil es für mich keine Rolle spielte. Es war eine Notsituation für mich und ich hab es nur 2/3 Wochen getan. Meinen Vergewaltiger kannte ich privat, er war nie ein Kunde von mir!! Was die Polizei mir aber unterstellte..Und was mich wirklich fertig gemacht hat. Ich hatte den Mut, das zur Anzeige zu bringen und dann werde ich direkt in eine Schublade gesteckt. Ich bedanke mich jetzt schonmal für Antworten! Glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?