Besucher aus dem Ausland nach Deutschland einladen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hey schey,

erst mal, ignorier einfach die doofen kommentare hier. Ich finde du hast eine vernünftige Frage gestellt und dass du dir sorgen wegen deiner oma machst ist auch gut. Das ganze klingt nach ner recht verzwickten Situation. Wahrscheinlich ist es wirklich schwierig für deine Oma, die ja anscheinend schon recht alt ist, nach deutschland zu kommen. Fliegen ist ja für ältere menschen sowiso nicht so einfach, vor allem wenn sie das noch nie gemacht hat.

Wenn du sie also so gerne sehen würdest, würde ich an deiner stelle vielleicht wirklich mal überlegen, trotz aller Sorgen in den Irak zu reißen. Aber sprich mit deinen Eltern auch darüber. Die kennen sich ja vielleicht besser aus, wie es in ihrer Heimat gerade aussieht und wie die Sicherheitslage ist. Wenn ihr auch kontakt zu anderen Verwanten dort habt, könnte dich ja z.B. evtl. jemand vom Flughafen abholen. Natürlich war dort krieg und es ist wahrscheinlich immernoch gefährlich, aber wahrscheinlich auch nicht immer und überall. Das leben scheint ja dort trotz allem weiter zu gehen und es könnte für dich ein sehr persöhnliches erlebnis werden, deine Verwandschaft im herkunftsland deiner Eltern zu treffen ...

Sprich mit leuten, überleg es dir genau, aber ich glaube die bessere chance besteht darin, dass du deine Oma besuchst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schey
05.10.2011, 18:35

Ja, aber jetzt mal abgesehen davon das sie so alt ist ich mein fit ist sie eingentlich schon also einen flug wird sie schon schaffen da sie nicht zum ersten mal geflogen ist, aber ich will das sie unbedingt in ihrem leben deutschland kennlernt, das wünscht sie sich auch wirklich sie will in ihrem leben wirklich gerne mal nach deutschland fliegen um mich und meinem vater der ihr sohn ist zu sehen wie wir leben

0

Für ein Touristenvisum benötigt deine Oma eine schriftliche Einladung von dir oder den Eltern, eine beglaubigte Garantie der Übernahme sämtlicher Kosten, einschließlich  Krankheitskosten und ggf. Rückführkosten. Außerdem muss die Oma bereits beim einchecken in Bagdad im Besitz des Rückflugticket sein.

Das Visum muss im Irak bei einer deutschen diplomatischen Vertretung beantragt werden, geht also nicht in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besuchervisum sind 3 monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?