Besucher aus dem Ausland nach Deutschland einladen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey schey,

erst mal, ignorier einfach die doofen kommentare hier. Ich finde du hast eine vernünftige Frage gestellt und dass du dir sorgen wegen deiner oma machst ist auch gut. Das ganze klingt nach ner recht verzwickten Situation. Wahrscheinlich ist es wirklich schwierig für deine Oma, die ja anscheinend schon recht alt ist, nach deutschland zu kommen. Fliegen ist ja für ältere menschen sowiso nicht so einfach, vor allem wenn sie das noch nie gemacht hat.

Wenn du sie also so gerne sehen würdest, würde ich an deiner stelle vielleicht wirklich mal überlegen, trotz aller Sorgen in den Irak zu reißen. Aber sprich mit deinen Eltern auch darüber. Die kennen sich ja vielleicht besser aus, wie es in ihrer Heimat gerade aussieht und wie die Sicherheitslage ist. Wenn ihr auch kontakt zu anderen Verwanten dort habt, könnte dich ja z.B. evtl. jemand vom Flughafen abholen. Natürlich war dort krieg und es ist wahrscheinlich immernoch gefährlich, aber wahrscheinlich auch nicht immer und überall. Das leben scheint ja dort trotz allem weiter zu gehen und es könnte für dich ein sehr persöhnliches erlebnis werden, deine Verwandschaft im herkunftsland deiner Eltern zu treffen ...

Sprich mit leuten, überleg es dir genau, aber ich glaube die bessere chance besteht darin, dass du deine Oma besuchst ...

Ja, aber jetzt mal abgesehen davon das sie so alt ist ich mein fit ist sie eingentlich schon also einen flug wird sie schon schaffen da sie nicht zum ersten mal geflogen ist, aber ich will das sie unbedingt in ihrem leben deutschland kennlernt, das wünscht sie sich auch wirklich sie will in ihrem leben wirklich gerne mal nach deutschland fliegen um mich und meinem vater der ihr sohn ist zu sehen wie wir leben

0
@schey

Naja, ok. Wenn das so ist. Vier wochen sollte sie auf jeden Fall mit einem Besuchervisum hierbleiben können. Sogar sechs wenn mich nicht alles täuscht. Und wenn man schon für unter 1000 € nach Amerika und zurück fliegen kann dürfte es von Irak aus auch nicht so teuer sein, ist ja quasi nur halb so weit.

0

Für ein Touristenvisum benötigt deine Oma eine schriftliche Einladung von dir oder den Eltern, eine beglaubigte Garantie der Übernahme sämtlicher Kosten, einschließlich  Krankheitskosten und ggf. Rückführkosten. Außerdem muss die Oma bereits beim einchecken in Bagdad im Besitz des Rückflugticket sein.

Das Visum muss im Irak bei einer deutschen diplomatischen Vertretung beantragt werden, geht also nicht in Deutschland.

besuchervisum sind 3 monate

Darf ein Iraker ein deutsche Visum bekommen wenn er ein Eigentum in Deutschland hat?

Ich wollte nur sicher sein dass man nach Deutschland kommen kann wenn man ein Eigentum in Deutschland hat

...zur Frage

Rassismus abgewöhnen?

Hallo,

ich bin in einem komplett monoethnischen Dorf aufgewachsen und wohne nun in einer kunterbunten Großstadt.

Ich bin de facto nach außen hin kein Rassist, habe nie NPD gewählt und hetze nie bei Facebook - sehe aber u.a. die Flüchtlingskrise und auch das Wachstum der muslimischen Gemeinde als unglaublich kritisch an.

Was mich enorm stört ist, dass ich selber - trotz einiger ausländischer Freunde - beim Laufen durch die Stadt die Überfremdung realisiere - und dies schlichtweg als negativ wahrnehme. Ich denke immer: "Ahh eine Kopftuchmutti mit 4 Kindern, ohh schon wieder eine Gruppe männlicher Schwarzer, die hier herumlungern, ahh - toll...ich sitze in der U-Bahn und ich verstehe keine einziges Wort". Wenn ich im Fernbus neben einem Dunkelhäutigen sitze, bin ich besonders unruhig und habe Angst einzuschlafen, weil ja am Ende mein Smartphone und Laptop weg sein könnten. Hinzu kommt, dass meine Vorurteile immer wieder in den Medien und durch eigene Erfahrungen bestätigt werden: Wer vertickt in Berlin offen Drogen / Was passierte in der Köllner Silvesternacht / Was war in den Flüchtlingsheim in Ellwangen / Warum müssen hier Ehrenmorde stattfinden / die Morde im Namen des IS ...und natürlich war es ein Dunkelhäutiger, der bei einer Doku über den Münchener Hbf von der Polizei wegen Diebstahls festgenommen wurde.

Ich weiß genau: Deutschland wird sich nicht wieder zurückändern - und ich weiß auch genau, dass die meisten Ausländer vernünftig und friedlich sind. Ich hasse es aber, dass ich selbst (fast permanent) vorurteilsbehaftet durch die Stadt laufe und negativ über jeden denke, der nicht europäisch ausschaut. Meine Frage ist: 1) Wie gewöhne ich mir diese Gedanken ab? Ich will nicht mehr durch die Stadt laufen und denken: "Scheiss Nafri" (was ja meist nicht zutrifft) - und dann freundlich nicken.

Ferner rege ich mich so dermaßen darüber auf, dass sich das Land so entwickelt - wie es sich zurzeit entwickelt. Dabei kann ich rein garnichts dagegen tun. 2) Wie kann ich mir abgewöhnen mich jedesmal aufzuregen, wenn Meldungen reinkommen wie bspw. die Geschichte von Ellwangen oder der Mord an einer schwangeren Frau in Reutlingen?

Kann man sich so etwas überhaupt abgewöhnen?

PS: Bitte keine Grundsatzdiskussionen über Politik - der Fokus liegt auf zwei Fragen

...zur Frage

Irak als sicheres Land?

Der irak ist ja bald ( wochen / monaten )frei vom IS werden die Flüchtlinge aus irak in Deutschland dann zurückgewiesen oder eigentlich nicht?

...zur Frage

Welche Religion bevorzugt Ihr?

In einer Religion wird man meist hineingeboren. In der Regel behält man die Religion, mit der man aufgewachsen ist.

Mit welcher Religion würdet Ihr um liebsten aufgewachsen sein (unabhängig vom Land. Gehen wir davon aus, auf jeden Fall in Deutschland zu leben).

...zur Frage

Austauschjahr (von Irak nach Deutschland)?

Hallo, ich möchte gerne wissen ob es möglich wäre von so einem Land (Irak) ein Austauschjahr hier in Deutschland zu machen. (Männlich, 16, EF (11. Klasse)).

Wie würde das funktionieren und was bräuchte man dafür (z.B. bestimmte Papiere...) ?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wiedereinreise nach Deutschland türkischer Staatsbürger

Hallo ich würde mich freuen hilfreiche Antworten zu bekommen. Ich bin In Deutschland geboren und aufgewachsen und war 28 Jahre lang dort, habe durch manche Fehler einige strafakten angesammelt, gar eine Jugendstrafe von ca 7 Monaten abgesessen die danach mit Bewährung verbunden wurde. Danach habe ich nochmals 3 mal Straftaten begangen die wiederum immer mit Bewährung ausgingen. Insgesamt 8 registereinträge für die ich wirklich nicht stolz bin. 2008 habe ich die letzte Verhandlung wg eines Deliktes gehabt. Diebstahl, Betrug, erschleichen von Leistungen, Geldstrafen waren die Delikte. Eigentlich war alles ok, bis ich mal ohne Führerschein gefahren bin und erwischt wurde. Mein bewährungshelfer machte mir Angst, ich hatte eine Anhörung zu der ich nie erschien weil mich die Angst Packte wieder einzufahren. Im Nachhinein durfte ich erfahren das nichts passiert wäre. Mittlerweile bin ich seit 2010 in der Türkei und kann sagen das ich clean von allem bin. Ich habe hier die 15 monatige Bundeswehr absolviert, gar eine Firma gegründet und mit dieser nach Deutschland Geschäfte gemacht. Ich möchte nun wieder Zurück in das Land in dem ich geboren bin und mich wie in meiner Heimat fühle. Denn bevor ich nicht in die Türkei für so eine lange zeit kam konnte ich den Wert meines eigentlichen Landes Deutschland nicht wissen. Meine Eltern und Geschwister sind auch türkische Staatsangehörige und Leben alle noch dort. Ich bin nun kurz davor eine ehe zu beginnen und meine zukünftige Frau ist eine Österreicherin, nun kann ich aber nicht nach Österreich da ich evtl noch offene strafen habe und bei einer Einreise ich gar in Österreich verhaftet werden könnte. Ich habe vor ca 2 Monaten einen Anwalt aus Österreich eingeschaltet das dieser einen akteneinsicht bekommt jedoch habe immernoch keine Antwort von ihm. Was kann nun auf mich zu kommen ? Ich muss ein DVisum beantragen aber dafür müssten keine offenen Akten mehr dasein jedoch denke ich das diese weiterhin offen sind, kann man evtl gnadenersuch beantragen gar damit rechnen das es eine Verjährung gab und der Richter evtl auf Freispruch gehen könnte ? Es sind nun 4 Jahre her seit ich nichtmehr in DE bin und ich bin wirklich sässiger geworden. Nur wo wie kann ich diese Akten wieder loswerden ? Ich hoffe ich konnte detailreiche Informationen abgeben, und danke schon im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?