Besuch vom Schlägertrupp?

2 Antworten

Eine sehr obskure Geschichte, die du da erzählst. Verbrecher fragen normalerweise nicht erst, bevor sie reinkommen und einen ausrauben.

Aber für den Fall, dass doch was dran ist: Strafanzeige wegen Nötigung (die Grenze zu versuchtem Raub war offensichtlich noch nicht überschritten) bei der Polizei stellen und den Vorfall so genau wie möglich schildern. Alles Weiter ist dann Sache der Staatsanwaltschaft, darum muss sich dein Freund nicht mehr kümmern.

Es kann sein, dass wegen schwacher Beweislage nichts passiert. Immerhin gibts den Nachbarn als Zeugen. Aber der eine Typ, den dein Freund erkannt hat, wäre zumindest schon mal Aktenkundig. Wenn sich die Gentlemen dann ein anderes Mal gröber danebenbenehmen, erleichtert das zumindest die Ermittlungen.

8

Danke, das wollte ich wissen, die wollten ihm Angst machen, aber wenn da nix rauskommt, braucht man ja nicht zur polizei....

0

Theoretisch wendet man sich an die Polizei, wegen Nötigung o.ä.

Praktisch gesehen hilft dir da niemand bis etwas passiert.

Was möchtest Du wissen?