Besuch der Berufsschule nach Kündigung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unbedingt die Schule weiterbesuchen. Bekannte hatte Ausbildung geschmissen und nicht direkt eine neue Ausbildungstelle im Anschluß. Hat verschiedene Praktika gemacht und dabei dann eine neue Ausbildungsstelle bekommen. Konnte dann ohne Probleme in der Ausbildung weitermachen.

Isabella20 30.11.2010, 18:47

ihr versteht die Frage falsch. Die Schule zahlt der Arbeitgeber...wenn ich den nicht mehr hab ist i-wann Feierabend ! und ich will wissen ab welchem Zeitpunkt xD

0
gargamel111 30.11.2010, 19:05
@Isabella20

Schule zahlt der Arbeitgeber? Eine normale Berufschule aber nicht. Was ist das für eine Schule?

0

Du musst das mit der IHK und der Schule abstimmen. Wenn ein Übergang gewährleistet ist, dann wird die Schule nichts dagegen haben. Sonst würdest Du ja den Stoff versäumen und hättest evtl. bei der Prüfung Probleme.

Schau doch mal in deinen Ausbildungsvertrag oder ruf bei der SChule an.

Geh einfach weiter hin.

Isabella20 30.11.2010, 18:43

ab einem gewissen Punkt DÜRFEN sie dich gar nicht mehr beschulen

0

Was möchtest Du wissen?