Besuch der Berufsschule nach Kündigung

4 Antworten

Unbedingt die Schule weiterbesuchen. Bekannte hatte Ausbildung geschmissen und nicht direkt eine neue Ausbildungstelle im Anschluß. Hat verschiedene Praktika gemacht und dabei dann eine neue Ausbildungsstelle bekommen. Konnte dann ohne Probleme in der Ausbildung weitermachen.

ihr versteht die Frage falsch. Die Schule zahlt der Arbeitgeber...wenn ich den nicht mehr hab ist i-wann Feierabend ! und ich will wissen ab welchem Zeitpunkt xD

0
@Isabella20

Schule zahlt der Arbeitgeber? Eine normale Berufschule aber nicht. Was ist das für eine Schule?

0

Du musst das mit der IHK und der Schule abstimmen. Wenn ein Übergang gewährleistet ist, dann wird die Schule nichts dagegen haben. Sonst würdest Du ja den Stoff versäumen und hättest evtl. bei der Prüfung Probleme.

Geh einfach weiter hin.

ab einem gewissen Punkt DÜRFEN sie dich gar nicht mehr beschulen

0

Kündigung rechtens ohne Beweis das Arbeitgeber die Kündigung erhalten hat?

Mein Mann arbeitet seit 4 monaten, jetzt ohne probezeit in einem betrieb, er hat am 15.01.16 die Kündigung abgegeben, hat aber keine ''quittung'' für das erhalten der Kündigung bekommen, ich bin zwar mitgefahren War aber nicht mit rein, als er sie abgegeben hat. jetzt wissen wir jedoch nicht, wann er gekündigt wird und wann er bei dem neuen Arbeitgeber anfangen kann. Als er dort heute angerufen und gefragt, der Chef würde die ganze Zeit nur dumme Kommentare machen und einfach auflegen und ihm keine Informationen geben, ab wann er denn jz endgültig gekündigt wurde.. der lässt garnicht mit sich reden.. ist die Kündigung nun rechtens ? Was ist wenn er sagt, er habe die Kündigung nicht erhalten ?

...zur Frage

Kündigungsfrist von 4 Wochen, wann Kündigung abgeben?

Hey ich bin etwas verwirrt...

Wenn ich jetzt zum 1.2.2016 Aus dem Betrieb raus möchte und 4 Wochen Kündigungsfrist habe, dann sollte ich ja die Kündigung zum 30.12.2015 abgeben oder? Da ist aber Betriebsurlaub, letzter Arbeitstag dieses Jahr ist der 23.12.2015, kann ich da die Kündigung abgeben oder endet das Arbeistverhältnis dann zum 15.1.2016?

...zur Frage

Ausbildung Kündigung nach Probezeit wegen unentschuldige fehlstunden in der schule?

hallo ich mache eine Ausbildung und meine Probezeit ist seit diesem Monat um habe in der schule 7 tage unentschuldigt gefehlt.

kann der betrieb mich fristlos kündigen? nach der Probezeit? oder könnte ich noch mit einer Abmahnung davon kommen?

...zur Frage

Kündigung Ausbildung Probezeit - Tipps?

Guten tag,

und zwar möchte ich meine Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen in der Probezeit kündigen.

Ich wollt emal fragen: Wenn ich die Kündigung absende, ist sie dann sofort gültig oder kann ich auch eine Frist setzen wann ich gehen will?

Und ist es nicht besser den Betrieb paar Tage vorher zu informieren, dass man gehen will? Problem bei mir ist leider, dass ich zur Schule in einer anderen Stadt gehe und niemanden wirklich zum Kontakt habe außer meine hohen Vorgesetzten in der Hauptzentrale.

danke euch :)

...zur Frage

Muss ich an dem Tag an dem ich kündige auch noch arbeiten?

Ich bin noch in der Probezeit, wechsel nun meinen Betrieb. Wenn ich morgen meine Kündigung abgebe, mittowoch und donnerstag berufsschule habe und freitag in dem neuen Betrieb anfange, muss ich dann morgen noch den kompletten Tag auf arbeit verbringen? (in meiner Kündigung steht, dass die Brufsausbildung am Donnerstag abgebrochen wird, also nach meinen Tagen in der Berufsschule) Vielen Dank im vorraus :)

...zur Frage

Verweis Berufsschule gleich Abmahnung?

Hallo zusammen,

ich brauche mal wieder eure Hilfe.

Mein Sohn hat vor zwei Wochen einen Verweis in der Berufsschule bekommen (wegen rauchen), der Betrieb wurde informiert, es gab aber betriebliche keine Konsequenzen. Da mein Sohn noch minderjährig ist, müsste eine Abmahnung mir zukommen.

Bitte nicht über das rauchen diskutieren, wir wissen alle, es ist nicht gut.

Nun hat er einmal sein Berichtsheft nicht abgegeben, der Meister hat zu ihm gesagt er muss es heute vorlegen, dass ist kein Problem, aber seine Aussage dazu.

Er sagte zu meinem Sohn, wenn er es nicht vorlegt, dann bekommt er eine Abmahnung und da er ja schon einen Verweis hat, bedeutet das Kündigung.

1. Gilt ein Verweis von der Berufsschule als Abmahnung im Betrieb und

2. Wenn ja, müssen Abmahnungen nicht den gleichen Grund haben um eine Kündigung aussprechen zu können?

Mein Sohn ist total fertig, weil ihm mit Kündigung gedroht wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?