Bestrafung im Grab - Muslime!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

WA ALEIKUM AL SALAM ! 1:WENN MAN IN SEIN GARB GELEGT WIRD HÖRT MAN DIE SCHRITTE SEINER FREUNDE WIE SIE SICH ENTFERNEN ,WENN SIE WEGGEGANGEN SIN KOMMEN ZWEI ENGEL IN SCHWARZBLÄULICHER FARBE ZU IHM DER EINEN NAKIR UND DER ANDERE MUNKAR GENANNT 2.sie werden zu dir kommen und dich fragen was hast du über diesen mann muhammahd s.a.w. wenn du ein rechtsschaffener muslim warst wirst du sagen : er ist der diener und gesandte allahs.ich bezeuge dass es keinen gott ausser allah gibt und dass muhammad s.a.w. sein diener und gesandter ist wenn du das gesagt hast erden die engel sagen wir wussten dass du so etwas sagen wirst Die belohnung dafür dein garb wir um 70mal 70 ellen verbreitet und erhellt dass denn vollmond ähnelt SUB7ANALLAH dann wird der diener einen schönen angenehmen schlaf haben bis allah ihn von sein grab auferstehen lässt DAS IST DIE BELOHUNG!!!!! bei einem unglaubigen werden auch die zwie engel kommen und werden ihn fargen was weisst du über muhammad s.a.w. der ünglaubige oder der heuchler wird sagen : ich weiss es nicht , was die leute über ihn gesagt haben !!! die engel antwoten du weisst es nicht und du hast nichts zu sagen !! dann wird dieser mit einem eisenhammer auf den hinterkopf geschlagen dass alle ihn hören können ausser die menschen und djinn!! Bei einem sündigen muslim wird er auch im grab bestraft aber die bestrafung ist leichter als die vom ungläubigen diese is Z.b verengung des grabes spüren oder der dunkelheit und verlassenheit des garbes sich gestört fühlen !!! WER DIE BESTRAFUNG IM GRAB VERLEUGNET GEHÖRT ZU DEN NICHT MUSLIMIN !!! ich hoffe ich konnte dir helfen

JA nach dem Tod kommt der tag des Gerichts da wird entschieden ob du Paradies oder hölle kommst  

Es stimmt nichts , was im Zusammenhang mit irgendwelchen Göttern erzählt wird . Es gibt zwar viele Menschen die glauben das es einen Gott gibt , aber sie glauben das eben bloß .

Wa Aleykum Salem Bruder.

Ich weiß jetz nicht auf welche spezifische Bestrafung du dich im Grab bezogen hast aber:

(Falls es falsch ist bitte ich andere Brüder mir zu korregieren, ich teile hier gerade nur das mit was mit von diversen Imams erzählt worden ist.)

-Wenn du z.b. in deinem Grab neben einem Nichtmuslimen begraben worden bist, leidest du bis zum jüngsten Tag. Deswegen wenn du ein Familien Mitglied begräbst, mach das immer auf einem muslimischen Friedhof, es gibt welche in Deutschland.

-Mann kann normalerweise erst nach dem Tode bestraft werden. Wenn du wie du sicherlich weißt, Sünden begangen hast, nicht gebetet hast, etc. dann kommst du wahrscheinlich in dei Hölle. Falls du aber an Allah geglaubt hast, ab un zu auch mal gebetet hast, dann kannst du, wenn du deine Strafe in der Hölle "abgesitzt" hast in das Paradis kommen, aber der Geruch der Hölle bleibt noch an dir haften.

Meines Wissens kann man eigentlich nicht im Grabe bestraft werden. Erst wenn der jüngste Tag kommt, und wir gerichtet werden folgt die Bestrafung oder die Belohnung.

Heisst das, du kannst der frommste Mensch auf Erden sein, du hast immer den Koran befolgt, dich an alle Regeln gehalten, aber weil dein Angehörigen dich auf dem falschen Friedhof beerdigen leidest du bis zum jüngsten Tag? Obwohl du nichts dafür kannst? Für wie ungerecht haltet ihr Allah/Gott eigentlich? Und was ist mit Menschen, die kein Grab haben?

0
@hede74

Du verstehst nicht was ich meine. Du leidest nicht wie in der Hölle. Du fühlst einen kleinen Schmerz. Ich habe das falsch ausgedrückt. Ich weiß nicht wie groß er seind wir, aber du wirst niemals drunter leiden.

0

Assalamo Aleykum :)

Das Grab ist die erste Station im Jenseits.

http://www.islamland.com/Media/Die_Strafe_im_Grab.pdf

In Barzakh geht es um den Aufenthalt im Grab bis zum Tag des Jüngsten Gerichts. Es werden dir unter anderem auch Fragen gestellt, wie z.B. wer dein Gott sei, usw. Wenn du diese Fragen richtig beantwortest und du sehr gläubig warst, so wird dein Aufenthalt sehr angenehm werden. Jedoch wenn du ungläubig warst, so wird dein Aufenthalt unangenehm werden, ohne näher darauf eingehen zu wollen.

Am Tag des Jüngsten Gerichts aber, wirst du über alle deine Taten befragt und es werden deine Guten sowie deine Schlechten Taten gewogen. Je nachdem welches von beiden überwiegt, blüht dir ein Aufenthalt in der Hölle oder im Paradies. Wobei es auch sein kann, dass du nur für eine begrenzte Zeit in die Hölle kommst, bis du für deine Strafen gebüst hast.

youtube.com/watch?v=0A6dA56OltM

Was möchtest Du wissen?