Bestrafung im Grab - Muslime!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

WA ALEIKUM AL SALAM ! 1:WENN MAN IN SEIN GARB GELEGT WIRD HÖRT MAN DIE SCHRITTE SEINER FREUNDE WIE SIE SICH ENTFERNEN ,WENN SIE WEGGEGANGEN SIN KOMMEN ZWEI ENGEL IN SCHWARZBLÄULICHER FARBE ZU IHM DER EINEN NAKIR UND DER ANDERE MUNKAR GENANNT 2.sie werden zu dir kommen und dich fragen was hast du über diesen mann muhammahd s.a.w. wenn du ein rechtsschaffener muslim warst wirst du sagen : er ist der diener und gesandte allahs.ich bezeuge dass es keinen gott ausser allah gibt und dass muhammad s.a.w. sein diener und gesandter ist wenn du das gesagt hast erden die engel sagen wir wussten dass du so etwas sagen wirst Die belohnung dafür dein garb wir um 70mal 70 ellen verbreitet und erhellt dass denn vollmond ähnelt SUB7ANALLAH dann wird der diener einen schönen angenehmen schlaf haben bis allah ihn von sein grab auferstehen lässt DAS IST DIE BELOHUNG!!!!! bei einem unglaubigen werden auch die zwie engel kommen und werden ihn fargen was weisst du über muhammad s.a.w. der ünglaubige oder der heuchler wird sagen : ich weiss es nicht , was die leute über ihn gesagt haben !!! die engel antwoten du weisst es nicht und du hast nichts zu sagen !! dann wird dieser mit einem eisenhammer auf den hinterkopf geschlagen dass alle ihn hören können ausser die menschen und djinn!! Bei einem sündigen muslim wird er auch im grab bestraft aber die bestrafung ist leichter als die vom ungläubigen diese is Z.b verengung des grabes spüren oder der dunkelheit und verlassenheit des garbes sich gestört fühlen !!! WER DIE BESTRAFUNG IM GRAB VERLEUGNET GEHÖRT ZU DEN NICHT MUSLIMIN !!! ich hoffe ich konnte dir helfen

Es stimmt nichts , was im Zusammenhang mit irgendwelchen Göttern erzählt wird . Es gibt zwar viele Menschen die glauben das es einen Gott gibt , aber sie glauben das eben bloß .

JA nach dem Tod kommt der tag des Gerichts da wird entschieden ob du Paradies oder hölle kommst  

Wie antworten auf "salam"?

Hey. Ich bin Muslimin und wollte wissen, da einige Leute "Salam" schreiben statt "Salam aleykum", wie man denn auf "Salam" antwortet? Antwortet man da mit "Wa-aleykum Salam"?

...zur Frage

dürfen Muslime mit Atheisten befreundet sein?

Salam Aleykum, mich interessiert es ob Mulime mit Atheisten befreundet sein dürfen. Das Problem ist, ich bin Muslima (Alhamdulillah) und eine Freundin mit der ich mich rellativ gut verstehe glaubt nicht an Allah.

...zur Frage

Stellen sich Spinnen auch Tot?

Ich habe einen Weberknecht in menem Zimmer (unter meinem Fensterbrett) und plötzlich lag er unten am Boden, stellt er sich nur tot (sieht aus wie tot!) oder hat er den Sturz nicht überlebt? Bitte um ernste gemeinte Antworten Danke ;)

...zur Frage

Woran glaubt die ISIS und worin liegt der Unterschied zum Islam?

Die ISIS Kämpfer sind ja auch Muslime aber alle reden das sie den koran verdrehen und was dazu erfunden bzw schreiben. Hab mich jetzt gefragt an was die ISIS glaubt oder was die Islam eigentlich ist und wo der Unterschied dieser beiden liegt

...zur Frage

Vergibt Allah ohne die Tat dem Opfer zu gestehen??

Salam Aleykum an meine muslimischen Geschwister!

Eine Frage:

Mal angenommen jemand hat in seiner Zeit der Unwissenheit oder besser gesagt in seiner Zeit in der er Allah swt. nicht RICHTIG gefürchtet hat Sünden wie Diebstahl und Leute betrogen gemacht... Er bereut aufrichtig vor Allah swt. und nimmt sich vor diese Taten nie nie wieder zu machen. Muss er den Opfern des Diebstahls und Betruges aufklären was er getan hat, damit Allah swt ihm verzeiht, oder genügt Allah swt. es wenn man wirklich aufrichtig bereut, weil die Person ängstlich ist ob die Menschen die ihm am Herzen liegen nicht mehr mögen/beachten.

Bitte um gute Antworten!

Salam Aleykum

...zur Frage

Wie lebt es sich als Atheist?

Also ich muss ersteinmal klarstellen, dass ich eure Lebensweise aufs ganze toleriere und akzeptiere, doch ich will einfach wissen wie ihr denkt und wie ihr funktioniert. Wie gesagt vollsten Respekt nimmt es mir nicht übel, aber folgendes muss einfach gesagt werden. Ich bin der Ansicht, dass diese Welt ohne ein Jenseits überhaupt keinen Sinn machen würde. Ich meine man hat Moralvorstellungen man lebt sein Leben und es endet irgendwann einfach. Und danach garnichts mehr? Mir ist es nicht schlüssig wie ein Gutmensch und ein Massenmörder diese Welt verlassen können ohne dafür in Rechenschaft gezogen zu werden. Ich meine nichts würde doch dann Sinn machen oder? Der Massenmörder lebt sein leben mordet rum wie sontwas, er ist gut niemand erwischt ihn und er stirbt irgendwann einfach weg. Hingegen nehmen wir den Gutmenschen. Er spendet, er kümmert sich um andere, war stehts bemüht der Menschheit zu helfen, doch dieser stirbt genauso weg. Nehmen wir an niemand hat es mitbekommen was er gemacht hat, seine Arbeit wurde nie gewürdigt. Soll das jetzt gerecht sein? Ich meine in einer Welt, inder der Mörder nie bestraft wird und in der der Gutmensch nie belohnt wird leben wir tatsächtlich? Und Argumentationen wie: ja viele kommen doch in den Knast werden bestraft etc bringen doch nichts. Solange auch nur ein Mörder strafenfrei davonkommt, so ist es doch schon ungerecht, auch wenn all die anderen in den Knast kommen. Ich bin zum Schluss gekommen dass diese Welt ungerecht ist. Wenn es danach tatsächtlich nichts gibt, dann wozu die ganzen Qualen? Unschuldige Babys werden verbrannt, unschuldige Kinder verhungern, unschuldige Menschen müssen soviel Leid ertragen. Die Welt geht irgendwann unter und geht somit unter voller Ungerechtigkeiten, die nie beglichen wurden. Es muss doch irgendetwas geben,dass für die Absolute Gerechtigkeit sorgt. Ich meine irgendwas muss doch dafür sorgen, dass der Mörder bestraft und der Gutmensch belohnt wird. Ansonsten würde dieses Leben hier keinen Sinn machen für mich. Warum sich den Arsch aufreißen und gut sein, wenn man ebenso ein Drogenbaron werden kann und sein Leben in den VIllen genießen kann. Niemand zieht mich ja zur Rechenschaft, wenn ich nicht erwischt werde und ja es sind Menschen davongekommen. Ein weiteres Argument könnte ja die Moral sein. Der Gutmensch fühlt sich gut in dem was er macht und der Mörder schlecht. Der Mörder leidet unter seinen Taten und hat Gewissensbisse etc. Aber ist das wirklich gerecht? Reicht sein innerer Schmerz um es wieder gerecht zu machen, gleicht das all die Morde aus? Ich denke nicht. Ich komme zu dem Schluss, dass diese Welt ungerecht ist, doch so kann es ja nicht enden ich glaube an die absolute Gerechtigkeit am Ende, denn ich glaube auch an das gute und so eine Welt ist einfach nicht gut Also ich bin gespannt auf eure Antworten ich möchte die Denkweise eines Atheisten verstehen, ich möchte wissen was ihr zu meinen Punkten sagen werdet. Ich habe vollsten Respekt vor euch, also ihr bitte auch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?