Bestrafung genug?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

hallo goldpeanut,

das ist nun dumm gelaufen. Aus der ferne kann ich aber die Angelegnheit nicht ausreichend beurteilen, aber das hier möchte ich dir mal auf den Weg geben:

Menschen machen immer weider mal Fehler und Dummheiten. Das soll und kann keine Entschuldigung dafür sein, dass du deine Lehrerin beleidigt hast, aber auch du hast dann eine Chance verdient, dass du das wieder in Ordnung bringst.

Was aus deiner Frage nicht so wirklich herauskommt, wie du diese Beleidigungen gemeint hast. War das einfach aus einer dummen Laune heraus oder hast du dir mehr- sprich wirklich Böseres dabei gedacht?

Wichtig ist dann sicher auch, wie ehrlich es dir mit der Entschuldigung ist. Tut es dir aus eigenen Stücken leid, siehst du ein, dass dein Verhalten nicht ok war oder machst du das nur, weil es von dir verlangt wird?

Das Verhalten der Schule bzw. der Lehrerin sieht laut deiner Beschreibung erst mal sehr hart und unversöhnlich aus. Ich kann aber nicht beurteilen, wieso? Zweifeln die an deiner Einsicht oder sind die generell sehr streng?

Du hast da einen Fehler gemacht und es wäre gut, wenn du das ohne Zwang verstehen könntest. Es wiedergutmachen sollte dann dein Ding sein. Wenn du das probierest und ehrlich meinst, hast du eine faire Chance auf Verzeihen verdient.

Liebe Grüße, Thomas

hacky11 07.02.2015, 04:52

Hallo Thomas!

Eine sehr gut formulierte, leicht zu verstehende und vor allem nicht verurteilende Antwort!

Respekt!

Liebe Grüße, Anne

0

Die Lehrer wollen durch die harte Strafe vermutlich sicher gehen, dass du auch wirklich daraus lernst und dass andere abgeschreckt werden gleiches zu tun. Wenn du dich einsichtig zeigst und vorher noch nie negativ aufgefallen bist, kann ich mir vorstellen dass von einem Schulauschluss abgesehen wird, kann aber auch sein dass sie dich von der Schule schmeißen.

Wenn Du es ernst meinst, solltest Du einen Psychologen aufsuchen. Das ist Größe!. Schon die Aktion zeigt, dass Du noch nicht in der Wirklichkeit angekommen bist. Von Mutti, Papa, Oma, ..., hast Du das ja hoffentlich nicht.

Wenn die Lehrerin sieht, dass Deine Entschuldigungen nicht nur hohles Gerede sind, dass Du gemeinsam mit einer Fachkraft zu ergründen versuchst, wie Du Dich zu solch grausamen Worten, auf diese hinterhältige Weise, hinreißen lassen konntest, wirst Du, nach und nach, wieder integriert werden können.

Viel Erfolg dabei!

hallo goldpeanut - zuviel oder zuwenig Strafe ist nicht die Frage. Du brauchst jetzt einen Vermittler, der ein halbwegs normales Verhältnis zwischen dir und dieser Lehrerin wiederherstellt.

Ihr habt doch Vertrauenslehrer oder Schulsprecher? Oder irgend einen klugen Schulpfarrer? Leg dir deine Argumente zurecht, also welche Gefühle dich zu den Blogs veranlasst haben. Wenn du das ordentlich vorbereitest, also auch ganz wahrheitsgemäß, müßte eine pädagogisch ausgebildete Lehrerin sich das anhören können und verstehen. Bloß ein 'Tschuldigung war ihr wahrscheinlch nicht ausreichend. Versuchs also mit so einem Vermittlungsgespräch.

hacky11 07.02.2015, 22:41

Sehr gute Sicht der Dinge! Respekt!!

0

Hallo Chocopeanut1 !

Sehr viele Menschen haben Dir nun auf Deine Frage eine Antwort gegeben! Nun würde sicher nicht nur mich, interessieren, ob es schon Neuigkeiten in dieser Sache gibt. Da ich annehme, daß Du nicht mehr alle Kommentare gelesen haben wirst-ist ja einiges zusammengekommen- MEINE GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG , die ich so nicht geschrieben habe. Ich habe immer nur auf die verschiedenen Posts geantwortet....!

Klar ist: Du hast Sch.. gebaut! Für MICH ist aber auch klar: JEDER MENSCH HAT EINE 2. CHANCE VERDIENT! Also auch DU! Wichtig ist aber, das es Dir wirklich leid tut! Du schreibst, das Du Dich schon mehrere Male bei Deiner Lehrerin entschuldigen wolltest, Sie aber die Entschuldigung nicht angenommen hat. Darf ich fragen, wie alt Sie ca ist? Ich "stoppe" hier jetzt einmal meine Antwort ! Ich begebe mich auf "gefährliches Terrain"! Denn, egal, welchen Fehler DU gemacht hast, ich hätte auch einiges zu Deiner Lehrerin zu sagen! Und die Diskussionen möchte ich UNS ersparen! Also bleibt mir im Moment nur, Dir alles Gute zu wünschen! Bitte laß uns wissen, wie das Ganze weitergegangen ist! Sollte Deine Lehrerin Deine Entschuldigung NOCH IMMER nicht angenommen haben, schreib mir bitte eine PN!

PS. Für alle, die an meiner Antwort mit "aussagekräftigen" Worten etwas auszusetzen haben:

Ich bin ERWACHSEN, lebe in einem Land der freien Meinungsäußerung! Ich werde heuer 50 und bin 2fache Großmutter! Wenn das hier die Geschichte MEINER Kinder oder Enkelkinder wäre, ich hätte genauso reagiert, wie ich es von meinen Eltern gelernt habe:

Jeder hat eine 2 Chance verdient! Es gibt immer einen Grund, WARUM WIR ETWAS TUN! Es ist ein leichtes, jemanden wegen seiner Fehler zu verurteilen! Viel schwerer dagegen ist es ZUZUHOREN, zu ERKLÄREN, warum man dieses oder jenes nicht tun sollte, AUFKLÄREN über mögliche Konsequenzen!

ABURTEILEN ist leicht! Wollen wir selbst für unsere Fehler so rigoros abgeurteilt werden, wie es in dieser Geschichte teilweise der Fall war??

Wir sind alle nur Menschen ! WER BEREUT was er getan hat, der sollte eine Chance zur "Bewährung" bekommen! Denn das ist genau das, was auch wir uns gewünscht haben,wenn wir Fehler gemacht haben! Und deren waren es sicher nicht wenige..:!

Liebe Grüße, Anne

Denkt ihr ich fliege aus der Schule ?

Ja, das könnte durchaus sein. Da du es anscheinend aber, wie ich lese, einer Freundin geschickt hast und nicht der Lehrerin persönlich, könntest du auch "Glück" haben. Kommt auch darauf an, wie alt / einsichtig du bist. Dass du dich entschuldigt hast - ich hoffe, schriftlich - , ist auf jeden Fall schon einmal gut. Viel mehr kannst du in dieser Situation nicht machen.

LG

MCX

Nein, es ist nicht zu viel. Was Du gemacht hast, ist unentschuldbar und Dein Selbstmitleid ist das letzte. Du hast die Lehrerin zutiefst verletzt. Vielleicht hatte sie Dich gern. Und ist jetzt maßlos enttäuscht. Du wirst viel Zeit brauchen, bis man Dir wieder vertraut.

TheDevastator 03.02.2015, 18:30

Eine Lehrerin "maßlos" enttäuschen...

0
Hardbutfair 04.02.2015, 17:05

Witzige Scherz Antwot ^^. Wenn das allerdings kein Scherz war Frage ich mich was bei dir Schief läuft. Unentschuldbar mit einer Freundin über Lehrer abzulestern ??? Ich glaube ja so oder so das das nur ne Scherzfrage sein kann. Das kann nur ein Scherz sein.

0
hacky11 07.02.2015, 05:10

Also UNENTSCHULDBAR halte ich für maßlos übertrieben! Da müssen aber ganz andere Sachen passieren, das das unentschuldbar ist. Und woher weißt Du das die Lehrerin "ZUTIEFST VERLETZT" war? Ein bißchen pathetisch finde ich das schon!

0

Auf solche Äußerungen reagiert man halt recht sensibel. Es hat genügend Amokläufe in Schulen gegeben. Sprich mal mit dem Rektor, was du tun kannst. Du siehst den Fehler ein und möchtest einen Neuanfang, denn eigentlich hast du nichts gegen die Lehrerin, es war nur ein dummer, unüberlegter Spaß. Er soll dir bitte helfen.

hacky11 07.02.2015, 05:28

Danke für die sachliche, gut formulierte und FAIRE Antwort! Verurteilen ist leicht , fair sein ist schon ein bißchen schwerer!

0

Wenn du es schon weißt, dann solltest du dir die Frage stellen, warum du es getan hast!

Ich denke die Bestrafungen zeigen Wirkung, wenn du dich so fühlst wie du hier schreibst. Du musst nun mit den Konsequenzen deiner Handlungen leben und umgehen. Das gehört zum Leben dazu, daran wächst man.

Ich hoffe das so etwas nicht nochmal passiert. Es hätte nämlich noch schlimmer laufen können und rechtliche Schritte geben können.

Du könntest von der Schule fliegen. Aber locker. Beziehungsweise ist die Frage eigentlich davon abhängig, wie das rausgekommen ist. Du hast schließlich immernoch ein Recht auf freie Meinungsäußerung in diesem Land und dazu gehört auch, dass du mit Freunden schreiben darfst und über deine Lehrer ablästern. Wenn du allerdings direkte Drohungen drin hattest, sieht es schlecht aus, aber für ein an eine Freundin oder so geschicktes "gott ey, die nervt mich so, ich würd die am liebsten umbringen" kannst du eigentlich nicht belangt werden.

Chocopeanut1 03.02.2015, 18:25

Es hat jemand gepetzt ich habe es nicht vor ihr oder zu ihr gesagt

0
LaurajanexD 03.02.2015, 18:30
@Chocopeanut1

Dann dürfte da eigentlich kein so riesen Aufstand draus werden, weil eigentlich nur über eine Petze das ganze rausgekommen ist. Du müsstest das schon mit einem sehr ernst zu nehmenden Unterton geschrieben haben, damit das gerechtfertigt wäre. Ich mein, es rechnet ja wohl keiner damit, dass du mit einer Waffe in der Hand aufkreuzt und deine Lehrerin umschießt.

0
LaurajanexD 03.02.2015, 18:31
@TheDevastator

Finde ich nicht, ich verurteile andere Leute ziemlich schnell für falsches Verhalten und mir ist direkt aufgefallen dass da "heimlich" stand, was wiederum bedeutet, dass die Nachrichten wohl an Freunde geschickt wurden.

0
da ALLE Lehrer zu zeit an mir rumhacken....

....solltest du dir mal Gedanken darüber machen, ob das nicht eventuell an deinem Verhalten liegen könnte.

Heimliche Beleidigungen auf WhatsApp gehen mal gar nicht! Damit hast du dich strafbar gemacht! Du solltest mal grundlegend dein Verhalten überdenken und ändern. Selbstmord ist jedenfalls keine Lösung, und "Depressionen" ist ein Wort, was heutzutage viel zu oft und unpassend verwendet wird. Das, was du hast, sind mit Sicherheit keine Depressionen, sondern Schuldgefühle... und die solltest du ganz sicher auch haben. Du hast Mist gebaut, nun steh auch dazu!

Ob du von der Schule fliegst, wird dir hier niemand sagen können. Du wirst abwarten müssen, was bei der Klassenkonferenz heraus kommt.

Hardbutfair 04.02.2015, 16:58

WOHER WISSEN DIE DAS DENN??? Wenn du eine Persöhnliche Nachricht an eine Freundin geschickt hast haben die Gar kein recht für auch nur einen Schei**. Da hat mein Kumpel der Lehrerin ja schon schlimmeres ins gesicht gesagt vor der Klasse

0
putzfee1 04.02.2015, 17:13
@Hardbutfair

WOHER WISSEN DIE DAS DENN???

Kannst du in den anderen Fragen von goldpeanut nachlesen.

Da hat mein Kumpel der Lehrerin ja schon schlimmeres ins gesicht gesagt vor der Klasse

Schlimm! Das ist aber kein Grund, dass goldpeanut nicht für ihr Verhalten bestraft wird. Und dein Kumpel gehört auch bestraft.

0

Es tut mir leid aber die Strafe mit von der Schule fliegen ist noch leicht ... Sie könnte dich auch privat anzeigen und das ist dann nicht mehr so angenehm ...

Ich finde sowas extrem Respektlos was DU abgezogen hast und ich würde es gerecht finden wenn du von der Schule fliegst

Hardbutfair 04.02.2015, 17:09

Halt dein Maul Herr Gott, wie oft muss man das hier noch schreiben. ES WAR EINE PRIVATE NACHRICHT AN EINE FREUNDIN -> BRIEFGEHEIMNISS -> DAS GEHT DIE ALLE NEN SCHEI** AN ALSO HALT DEIN MAUL HERR GOTT

0

Die Bestrafung ist absolut nicht übertrieben. Und hör auf, den anderen die Schuld zu geben!

Hardbutfair 04.02.2015, 16:59

Doch klar, wenn es eine Persöhnliche nachricht an eine Freundin war haben die zu nichts ein Recht

0

Steh einfach dazu, entschuldige dich doch nicht bei ihr und steh zu deiner Meinung. Es wird ja wohl einen Grund geben warum du sie so hasst, erklär es einfach mal den Mitmenschen und sie werden vllt verstehen .. erklär ihr den "Krieg"

Was genau moechtest du dann hier hoeren? Das ist genau die richtige bestrafung, und du kannst froh sein das du bis zum entschluss nicht von der schule verwiesen bist. Stell dir mal vor du waerst an stelle deiner lehrerin. In der heutigen zeit kann man nicht mehr "einfach so" schreiben ich wuerd meinen lehrer gern umbringen. Die haben angst das du irgendwann mit einer waffe in der schule stehst. Da hast du dir schoen was eingebrockt.

Wenn das ganze nicht vor Gericht geht ist das schon sehr nett von der Lehrerin.

Hardbutfair 04.02.2015, 17:10

PRIVATE NACHRICHT DU MINDERBEMITTELTE DEGENERIERTE LEBENSFORM

0
hacky11 07.02.2015, 05:41
@Hardbutfair

Reg dich bitte nicht auf, Hardbutfair! (da hätten die Gerichte aber viel zu tun..) Es wird immer so "hartherzige" Menschen geben, DAS SIND DIE, DIE IN IHREM LEBEN KEINE FEHLER GEMACHT HABEN! Lg. Anne

0
hacky11 07.02.2015, 05:36

Also alles was recht ist! Wenn die Lehrerin das vor Gericht bringen würde, hätte Sie einen an der Klatsche! EIn bißchen übertrieben, findest Du nicht?

0

na ja, mit morddrohungen wird halt nicht gespaßt. sei froh wenns nicht allzu fies für dich endet.

so hart wie es jetzt klingt aber selber schuld!

Hardbutfair 04.02.2015, 17:12

VERDAMMT DAS KANN NUR EIN WITZ SEIN. ICH werde morgen Amerika vernichten und auch England mit Atombomben und Ich laufe Amok Auf dem Mond. Willst du mich jetzt auch anzeigen ?? das ist schwachsinn denn sie hat eine Private nachricht an eine Freundin geschickt. Da hab ih schon schlimmer mit meinen kumpels abgelästert. Das war keine Morddrohung mein Gott was habt ihr blos für probleme

1
Superossi 05.02.2015, 09:40
@Hardbutfair

denken scheint heute das "problem" zu sein. aber das versteht man als kind nicht

0
hacky11 07.02.2015, 05:47
@Hardbutfair

Hallo Hardbutfair, bitte reg dich doch nicht so auf! "Solche" wird es immer geben, das sind dann die "DIE NIE FEHLER GEMACHT HABEN!"

Liebe Grüße, Anne

0
hacky11 07.02.2015, 05:52
@Superossi

"DENKEN" verstehen aber auch viele Erwachsene NICHT! Wie sonst soll ich mir zB. die übervollen Gefängnisse erklären? Kinder verstehen oft mehr, als Erwachsene meinen! Und Sch.. bauen wir Erwachsene auch genug täglich! Aber leider besitzen wir immer wieder die Präpotenz, uns für besser als unsre Kinder zu halten..!

0

Bist halt selbst schuld, ich hätte dich gleich von der Schule geworfen. Bei Drohungen hört der Spaß endgültig auf.

hacky11 07.02.2015, 05:20

Da kann ich nur wiederholen, was ich bei einem anderen Beitrag dazu schon geschrieben habe: GOTT SEI DANK UNTERRICHTEST DU NICHT AN DIESER SCHULE" ! Natürlich ist es falsch,was das passiert ist. Keine Frage! Ich will aber nicht wissen, wieviele in dieser Art schon über ihre Lehrer abgelästert haben, JEDER GENERATION! Willst Du die Schulen halbleer machen?? Eine Chance hat Sie verdient. Wenn die Lehrerin, wie ich hier gelesen habe, eine Entschuldigung die etliche Male ausgesprochen worden ist nicht annehmen will, hat die für mich einen an der Klatsche! SIE als Pädagogin müsste unterscheiden können, ob hier ehrlich bereut wird (was ich einmal vorausetzen möchte) oder nicht! Und wenn Sie dann nicht verzeihen kann, sollte Sie vielleicht besser als Putzfrau odgl., aber nicht als Pädagogin arbeiten. @ DieSportfrucht

0

Also einfach nur so ne frage und keine beleidigung oder so... Warum hast du das gemacht? :)

Hardbutfair 04.02.2015, 17:13

JUNGE DAS WAR EINE PRIVATE NACHRICHT HERGOTT -> BRIEFGEHEIMNISS -> DAS GEHT DIE ALLE NEN SCHEI** DRECK AN WAS SIE IHRER FREUNDIN SCHREIBT

0
Lolamatrix99 04.02.2015, 22:45

Freundin? Ausserdem habe ich nicht gefragt was sie geschreiben hat sondern warum? Lesen muss gelernt sein...

0

Was möchtest Du wissen?