Bestrafung für Masochisten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Denk dir irgendwas aus, was sie nicht tun darf, aber gerne tun möchte, meinetwegen dich 1 Tag nicht küssen o.ä.

Kauf dir nen Barhocker oder nen Stuhl. Kleb umgedrehte Kronkorken drauf. Lass sie platz nehmen.
Oder der gleiche spaß mit den Kronkorken auf einem stepper o.ä.

Oder sie hat ein,zwei stunden in einer schale mit (ungekochtem) Reis zu knien.
Endlose Liste der bosheit...

Oha, da kennt sich jemand aus! *bibber*
Da wäre mir der Job des Sadisten aber angenehmer! *zugeb*

0
@Naiver

das mit dem reis habe ich schonmal probiert, aber das war ihr doch zuviel (nach knapp na halben stunde abgebrochen)

0

Geht es nur um rein "mentale Strafen", oder kämen ggf. auch Physische in frage?

Zu den rein Mentalen fällt mir spontan ein: Vollständiges Ignorieren; Androhen von Involvierung ihrer Bekannten (Freunde/Arbeitskollegen), Androhung von öffentlichen Erniedrigungen ("frivoles Ausgehen mit ungewissem Ausgang...").

Ansonsten müsste man wissen, wie weit das Ganze schon "getrieben" wurde.

Würde ich nicht empfehlen. Da bewegt man sich dann langsam im Bereich des Strafbaren, weil Sub mit ernsten, lebensverändernden Folgen rechnen muss. Außer Sub weiß, dass es nur eine leere Drohug ist. Dann ist es aber auch keine Strafe.

0
@Chichibi

Wieso wäre das strafbar? Es geht ja nur um das reine "Androhen" und nicht darum, das das Ganze auch wirklich durchgeführt wird. ;)

0

Mit Wachs kann man viele nette bösen sachen machen.

wie ich sagte, mental, pysische schmerzen bringen nix da sie maso ist :3

0

Brennesseln sind auch recht schön fies für Masochisten.

Es geht nicht darum ihr schmerzen zuzufügen = ihre masochistische ader zu befriedigen

sondern eine effektive bestrafung zu finden

0

Was möchtest Du wissen?