Bestrafung bei Schülern

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Offenbar nützt es wenig, wenn dein Bruder das sowieso nicht macht, sondern es sich fürs Wochenende aufspart und es dann fünfmal macht. Aber fünfmal sein Geodreieck nicht zu haben zeugt schon von Dickfelligkeit und Desinteresse. Was soll der Lehrer denn statt dessen tun? Ihm einen Lolli kaufen und sagen: "Was wir hier machen sind sowieso nur Kinkerlitzchen und wenn du das nicht möchtest, dann brauchst du es auch nicht lernen?"

Die Strafen sind mehr als übertrieben, ich an der Stelle deiner Mutter würde schon längst Maßnahmen ergreifen. Sag deiner Mutter sie soll einen Brief an die Schulaufsichtsbehörde mit den vorliegenden Fällen schreiben. Diese werden dann nen Vertreter zu eurer Schule schicken. Viel Glück

MfG

Gut,das machen wir.Wir werden nicht ruhen bis das geklärt ist. Vielen Dank

MFG

0

Zunächst zu deiner Frage: ja, solche Strafarbeiten dürfen vergeben werden. Ob du sie auch machst, ist genau so verbindlich wie deine Hausaufgaben. Sie nicht zu machen kann sich also auf deine Noten niederschlagen. Aber zwingen können sie dich nicht.

wenn man in der Pause aufs Klo geht und im Gebäude dabei "erwischt" wird

Wenn man für einen Gang zur Toilette, noch dazu in der Pause, bestraft wird, dann ist das Mobbing. Wenn das an eurer Schule wirklich so gehandhabt wird, dann solltest du deinen Eltern davon erzählen.

Ich hab sie 3 mal unterschiedlich abgeschrieben und Kopiere sie immer in Farbe mit nem gutem Tintendrucker. Danach noch die Löcher reinmachen und tada^^ 3 stunden arbeit in ca 5 -10 minuten erledigt. Ist bisher nur einma aufgeflogen.

Greetz

Diese Bestrafung bringt doch gar nichts und ist wirklich nicht pädagogisch wertvoll, ich kann deine Mum verstehen, dass sie sich beschweren möchte. Leider ist das gesetzlich nicht verboten, einen Schüler etwas abschreiben zu lassen. Wenn das allerdings Überhand nimmt, auch gerade das mit dem nicht aufs Klo gehen dürfen in der Pause, dann sollten die Eltern sich mal zusammenschließen und sich beim Direktor beschweren. Deine Mum alleine wird da leider nicht so viel erreichen können.

Hehe, ja das ist leider erlaubt. Seid doch froh, unsere Lehrerin hat, wenn ein handy geklingelt hat, das Handy in eine Kreidebox getan und geschüttelt ;) Die armen Handys.

Aber die erste Regel die du gesagt hast ist sowas von dumm, das war bei uns auch so. Man durfte in der Pause nicht rein au fdie Toilette gehen und während des Unterrichtes auch nicht. WANN DANN? In den 2 Minuten die man hat reinzugehen und sich auszuziehen bevor man angemeckert wird das man zu spät zum unterricht kommt?

lg Cooki

Tatsächlich, darf der Lehrer DAS nicht. Ein Lehrer ist nicht befugt, Eigentum eines Schülers zu beschädigen, lediglich erlaubt ist es, das Eigentum zu konfiszieren, mit der Absicht es dem Eigentümer wiederzugeben.

0

Das ist schon ziemlich übertrieben. Man sollte mal mit dem Schulleiter drüber sprechen

Naja, wenn das so pauschal gehandhabt wird wie Du schreibst ist das natürlich pädagogisch nicht besonders pferdvoll...

www.youtube.com/watch?v=DZ47gksnesc

könnten die schüler auch mal ihren kram NICHT vergessen und die mütter dafür sorge tragen ?? das mit auf klo gehen und strafe kenne ich nicht...da wird schon mehr dahinter stecken...

kann dir deine frage zwar nicht beantworten, aber hier in nrw sind die lehrer viel kreativer, was strafarbeiten angeht :D

Sie dürfen Strafen verteilen aber man muss sie nicht machen.

Alter was isn das für ne Schule?

wenn ich auf der Toilette bin und vlt 20 min zuspät komme sag ich einfach musste dringend auf die toillete und gut ist.

das geht glaub ich nciht so,informier dich bei der poliei oder so

Was möchtest Du wissen?