Bestmöglicher Gaming-PC für ca.1000€?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Netzteil wurde schon bemängelt, da kann ich mich nur anschließen. 

Dann mach ich beim Küher weiter. Diesen hier würde ich dir mindestens ans Herz legen, eher was besseres: http://www.mindfactory.de/product_info.php/Thermalright-Macho-X2-Tower-Kuehler_1006349.html

Die Grafikkarte ist gut, aber sehr lang. Deshalb würde ich dir dieses Gehäuse (alternativ auch in Grün) vorschlagen: 

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Cooltek-GT-04-Orange-mit-Sichtfenster-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_1002852.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NvidiaFreak
14.02.2016, 12:12

Danke für die Mühe und das Erklären! ;D

1
Kommentar von NvidiaFreak
14.02.2016, 12:30

Nochmals vielen Dank! ;) Da du dich, wie ich sehe, sehr gut damit auskennst, würde ich mich extrem freuen, wenn du mir mal einen PC auf Mindfactory (um die 1000€) zusammenzustellen könntest, den du für diese Preisklasse am besten hältst. LG Würde mir sehr weiter helfen :)

1
Kommentar von NvidiaFreak
14.02.2016, 13:23

Wow, vielen Dank für diese große Mühe! Übertakten müsste nicht unbedingt sein, muss nur ein paar Jährchen heben das Teil. Wie viele Jahre kommt man mit einem nicht übertaktbaren Rechner davon?

1
Kommentar von NvidiaFreak
14.02.2016, 13:47

Ok... Also mir ist wichtig, dass man mit dem PC die nächsten paar Jährchen dann die derzeitigen Spielen auf jedenfall zocken und evtl. aufnehmen kann, da ich sogar etwas mit Youtube in Planung hatte :) Was würde sich in meinem Falle mehr lohnen?

1

Diene Zusammenstellung ist schon ganz brauchbar aber ich würde als Netzteil eher ein Super Flower Golden Green HX550W nehmen das ist technisch besser.

Eine R9 390 Nitro ist mehr zu empfehlen als eine 970
- Genau so schnell und 8GB VRAM
- Spulenfiepen tritt nicht so oft auf.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
14.02.2016, 12:03

Die 970 wird nur noch mit neuen Spannungswandlern ausgeliefert, Spulenfiepen tritt nicht mehr auf!

Und 8GB Fressen bei FluuHD nur Strom und bringen nichts....

LG

0
Kommentar von xGeTReKtx
14.02.2016, 12:04

Spielt er den auf FHD ? Zudem ist das sicherer für die Zukunft.

1
Kommentar von xGeTReKtx
14.02.2016, 12:15

Spiele selber auf 1440P mit einer 970 und es geht zwar aber in einigen Spielen kommt die schon an die 3.5GB Marke aber warum sollte man keine 8GB nehmen wenn die genau so viel kostet ? Die 40-50W machen den Braten auch nicht Fett (Die 150W Angabe von Nvidia ist Quatsch)

2
Kommentar von NvidiaFreak
14.02.2016, 12:15

Lieber rodoboy, ich hatte vor auf FullHD zu spielen. Welche Grafikkarte würdest du für diese Preisklasse empfehlen? :)

1

Wenn du bereit wärest 160€ mehr zu zahlen könntest du dir sowas hier gönnen: 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gaming-pc-i5-6600k-gtx980ti-128-gb-ssd-16gb-ddr4-3000mhz/419896504-228-4880

Ist mir 980ti und 6600k auf jeden Fall das beste was du für die Kohle bekommen kannst, neu reichts mit ~1200 meist nur für eine 970, und von der ist die 980ti doch ein gutes Stückchen entfernt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xGeTReKtx
14.02.2016, 12:02

mmh kein schlechtes Angebot.

0
Kommentar von NvidiaFreak
14.02.2016, 12:03

Sieht nicht schlecht aus. Danke dir! ;D

1

Klingt gut aber ich würde dir einen Intel Xeon E3 1231 als Prozessor empfehlen, der hat aber glaube ich kein Skylake, kannst dich wenn es dich interessiert mal im Internet darüber belesen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manuelneuer1000
14.02.2016, 13:48

wenn dann schon bitte intel xeon e-3 1231v3, nein kein skylake, aber die Leistung eines i7 (4770)

0

Würde noch ne ssd dazu nehmen und Statt der gtx 970 eine r9 390

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?