Bestmögliche Vorbereitung auf ein wichtiges Fußballspiel

7 Antworten

Auf ein bestimmtes Spiel oder Trainingsarbeit allgemein? Zuhause? Kein hartes Muskeltraining, aber: Mache zuhause neben einigen sit-ups und Klimmzügen Liegestützen und Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht. Die Kniebeugen sollten in möglichst gerader Haltung gemacht werden. Notfalls die Hacken um 2 cm erhöhen( z.B. durch ein Brett). Für die Kondition Joggen. Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde. Viel Erfolg.

Joggen gehen, Mittags, egal ob -50° oder +50° C kicken gehen und das Passspiel üben. Schnelligkeit mit mehreren kleinen Sprints und das Alkohol und das Rauchen von Zigaretten vermeiden.

ich würde nicht unbedingt sehr viel trainieren sonst kann es sein das man muskelkater bekommt. ansonsten würde ich joggen gehen um die kindition bisschen aufzufrischen und vielleicht mal ein paar torschüsse oder auch mal mit dem ball bisschen dribbeln.

Was möchtest Du wissen?