Bestimmte Wäsche richt muffig nach dem waschen?

8 Antworten

man sollte nicht immer auf der haut direkt getragenes nur auf 30 waschen sonder ungefähr alle 4-5 waschladungen auch mal auf60 waschen, dann ist das problem gelöst, ohne auf teure und unnötige waschunnützereien wie farbtücher, bleichmittel und ähnlichen unsinn zurückgreifen zu müssen. diesen quark soll nur den hersteller dieser umweltverschmutzer reich machen.

Schon mal überlegt, ob in der Waschmaschine noch irgend ein alter Socken oder sonst was hinter der Trommel ist? Darin können Bakterien wachsen, die die schlechten Gerüche verursachen. Bei 90 Grad werden wie zwar getötet, aber bei 30 oder 60 Grad können die sehr schnell wieder wachsen. Bei mir war das Problem weg, nach dem ich die Socke aus dem Zwischenraum hinter der Trommel rausgefischt hatte.- Hängt natürlich von der Waschmaschine ab, wie man an den Raum ran kommt.- meist durch den Gummi, aber da kann ich dir keinen Tip gehen. - Sorry.

denke nicht weil es ist ja immer nur bei der 30°C Buntwäsche bei den anderen nicht

0

Die Waschmaschine mal gründlich reinigen, auch das Fach in das Du das Waschmittel einfüllst. Nochmal die Wäsche gründlich waschen und schnell trocknen. Es gibt auch Wäschedesinfektionsmittel, oder etwas farbloser Essig oder Zitronensäure wirkt auch desinfizierend.

Was möchtest Du wissen?