Bestimmte Programme immer als root ausführen lassen (Keepass2) Ubuntu. Geht das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grafische Programme startest du im root-Modus mit Hilfe von  grafischen su/sudo Äquivalenten wie kdesu, kdesudo, gksu, gksudo vor dem Programmnamen. Du kannst auch entsprechende Startmenü-Einträge erstellen oder dir einen entsprechenden Starter auf den Desktop legen.

Wobei sich mir die Frage stellt - warum zum Hamster sollte man keepassx2 mit root-Rechten starten wollen? Was für einen Sinn macht das? 

Danke für deine Antwort. Ich muss Keepass2 mit root-Rechten starten damit ich die Datenbank öffnen kann. Ohne root-Rechte hab ich keine Berechtigung diese zu öffnen und somit hab ich auch keinen Zugriff auf meine Konten.

0
@Linuxfg

Okey? Kann es sein, dass du da bei der Einrichtung`möglicherweise einen Fehler gemacht hast? Ist es nicht evtl. besser, die Datenbank mit Userrechten zu versehen, als ein grafisches Programm unnötig als root zu starten?

0

Hallo

Bestimmte Programme immer als root ausführen lassen[....] Geht das?

Ja klar geht das, am besten richtet man dafür eine komfortable sudo-Umgebung ein.

BleachBit hat z.B. 2 Verknüpfungen. Wenn man die Verknüpfung BleachBit as root ausführt,

Du kannst natürlich auf Symlinks der entsprechenden Programme anlegen und es dann ebenso einrichten.

Linuxhase

Danke für deine Antwort, das hat mir sehr weiter geholfen :)

0

Man kann sich auch dein Miniscript schreiben, welches das eigentliche Programm per sudo  startet und dazu einen Starter erstellen.

Mein Miniscript  /usr/local/bin/swiss.sh ruft mit sudo mein eigentlich selbstgebautes Shellscript /usr/local/bin/scp-swiss.sh auf:

Hier das Miniscript:

#!/bin/bash
sudo /usr/local/bin/scp-swiss.sh

Vielen dank für die Antwort. Hat mir sehr weiter geholfen :)

0

Was möchtest Du wissen?