Bestimmte Hunderasse/n gesucht! :)

Süßer Hund - (Hund, Haustiere)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was du da siehst, ist kein kleiner hund. wenn du den stuhl anschaust und bedenkst, dass der welpe noch sehr jung ist, dann wird das sicher kein schoßhund.

deine frage lässt darauf schließen, dass du dich mit hunden noch nicht auskennst. es gibt tolle bücher, die dir helfen können, zu entscheiden, welcher hund für dich in frage kommt. rassehunde, speziell solche wie die bordeauxdogge, haben viele krankheiten.

ich würde mal in tierheimen schauen, ob dir da nicht einer gefällt, der auch zu deinem leben passt. es wäre schön, wenn qualzuchten nicht weiter unterstützt würden.

Danke! Ich suche nicht nach ganz speziellen Zuchthunden, um Gottes Willen, allein diese Kategorisierung gefällt mir nicht. Und unser Tierheim hat wunderbare Hunde :) Ich möchte einfach einen kleineren, da nicht so viel Platz in einer Schülerwohnung ist und ich einfach mit einem kleinen besser zurechtkäme, große sind einfach zu riesig für mich (ich bin auch winzig) =)

0

Der Hund sieht aus wie ein Bolonka Zwetna. Allerdings ist er noch sehr jung. Schätze so 10-12 Wochen alt. Er wird nicht so wattig bleiben. Bolonkas haben ein sehr weiches Fell, was man 2-3 mal im Jahr scheren lassen muß, da es zum verfilzen neigt. Es ist auch wichtig, dass man den Hund jeden Tag durchkämmt, mit einem geeigneten Kamm, wie z.B. den Furminator, dass ist ein spezieller Kamm, der leicht zu handhaben ist. Der Hund sllte schon sehr früh an das kämmen gewöhnt werden, dan lässt er sich das gerne gefallen. Ich habe selbst einen Bolonka Zwetna. Er ist 1 Jahr und 9 Mon. alt, und er sieht fast so aus wie der Kleine auf dem Bild. Es gibt sie in vielen Farben, denn der Name sagt es schon aus. Es ist russisch, und bedeutet " farbiges Schoßhündchen". Wer sich einen Bolonka Zwetna anschaffen will, sollte sich aber unbedingt ganz genau überlegen, ob er genügend Zeit aufbringen kann, weil diese Rasse nicht gern alleine sein möchte. Sie sind sehr menschenbezogen, und verschmust. Auch sehr wichtig ist es, dass man eine verantwortungsvolle Zucht findet, denn es gibt da verschiedene Erbkrankheiten, die der Züchter in jedem Fall untersuchen lassen sollte, bevor er die Tiere abgibt. Das bezieht sich auf die Patella, "Kniescheiben", und die Augen " grüner Star". Im Internet tummeln sich sehr viele Züchter, die man ganz genau unter die Lupe nehmen sollte, bevor man ein Tierchen kauft. Die Tierarztkosten können ganz schnell ins unermessliche steigen, wenn man aus Unwissenheit ein krankes Tier gekauft hat, ganz abgesehen davon wieviel Herzeleid es dann geben kann, wenn auch noch Kinder betroffen sind, die das Tierchen lieben.

Kein Hund ist ein Schoßhündchen! Es gibt keinen Hund der gerne als Accessoire einfach mal so nebenher läuft. Alle Rassen unter 2 kg und unter 18cm Schulterhöhe sind Qualzuchten, da die Welpen bei Geburt in keinem vernünftigen Verhältnis zum Körper der Mutterhündin stehen. Ich weiß zwar was für eine Rasse du meinst, jedoch denke ich nicht,daß du aufgrund deiner Fragestellung für einen solchen Hund geeignet bist.

ohje, da hat jemand die psychoanalyse schlechthin analysiert und muss dekant seinen senf dazu geben. ich finde die rasse süß und ich möchte einen kleinen hund haben, da werde ich wohl den nehmen der mir gefällt. und kategorisch zu glauben, "qualzuchten" sind minderwertiger, hat das prinzip der ethik nicht verstanden. als ob ich nicht wie nötig mit dem hund umgehen würde -.-

0
@bluekitty

Die Hunde an sich sind nicht minderwertiger, aber die Menschen, die Geld damit machen, wissentlich und vorsätzlich das Leben ihrer so sehr "geliebten" Hündinnen gefährden, schon. Ich gebe niemanden einen Hund von mir, nur weil der diese Rasse süß findet, macht übrigens kein seriöser Züchter. Schon allein das Wort "Schoßhündchen" qualifiziert dich nicht für einen Hund. Lerne zu verstehen,welche Bedürfnisse auch kleine Hunde haben und schau dich dann nach einer Rasse um, die zu dir und deinen Lebensumständen passt. Und achte dabei drauf, daß diese Rasse eine gesunde Rasse ist, vor allem dem Hund zuliebe. Oder bist du gerne lange und oft krank oder eingeschränkt?

0
@pebbles08

Absolut vorurteilig - immernoch - davon auszugehen, dass wenn einem eine bestimmte Rasse gefällt, man dann deswegen nicht die Bedürfnisse der Hunde nicht kennt. Um es nocheinmal zu wiederholen, das ist absolut kein Kriterium für gelungenes oder schlechtes Versorgen des Hundes. Wirkt ziemlich frech, einer fremden Person sowas vorwerfen zu wollen.

0
@bluekitty

Hast ja weiter unten die Rasse genannt bekommen die du suchst, und ich aus meiner 22jährigen Erfahrung als Besitzerin und Züchterin dieser Rasse in drei größeren Varietäten (heute Klein und Mittelspitz, früher Wolfsspitz), sehe diese Rasse nicht auf einem Schoß sitzen, sondern als sehr agile,lebhafte und vor allem eigensinnige Hunde. Ein Spitz verblödet, wenn er nix zu tun bekommt und vor allem wird er schnell verhaltensauffällig, wenn man ihm nicht die nötige Aufmerksamkeit zukommen lässt. Natürlich ist ein Spitz niedlich, trotzdem unterschätz die kleinen Kerlchen mal nicht. Spitz im Haus= Ruhe vorbei! Ein Spitz ist ein Naturbursche und soll es bitte schön auch bleiben!

0

Was möchtest Du wissen?