Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

9 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Alle garantierten Empfehlungen der Hersteller beziehen sich selbstverständlich auf ein Vorgehen, um den Empfängnisschutz zu gewährleisten. Diese sind schließlich keine "Werbeversprechen", sondern studiengestützte Informationen, die einer strengen Arzneimittelprüfung unterliegen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und die Pause nicht verlängerst und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Wenn also kein Einnahmefehler vorliegt, wie solles da zu einer Durchbruchsovulation kommen?

Alles Gute für dich!

Die Pille sollte gewirkt haben.

Allerdings bekommst Du keine Periode, sondern eine Abbruchlutung. Das steht auch im Beipackzettel.  

Du hast alles korrekt eingenommen. Die Pille sollte also völlig normal wirken. Wenn sich deine Abbruchblutung verschiebt, liegt das eher an deiner Erkrankung. Der Körper ist halt keine Maschine. Allerdings kann sie auch einfach so ausbleiben.. schließlich ist das keine Periode.

Pille 12 Stunden zu Früh genommen

Hey Leute, Ich habe meine Pille 12 Stunden zu früh genommen, normalerweise nehme ich sie um 6 uhr morgens, gestern habe ich ein nickerchen gemacht, und ja klingt doof, aber als ich aufwachte dachte ich es wäre morgens, soll ich die nächste Pille jetzt nehmen, oder zur gwwohnten zeit morgen früh? Weil laut Packungsbeilage gibt es ja die 12 Stundenregel?

...zur Frage

Wirkung der Pille nach Erbrechen nach 15 Stunden nach der Einnahme?

Wenn ich die Pille (Kleodina) morgens so gegen 7 Uhr nehme und mich aber abends gegen 22:00 Uhr übergeben sollte, wirkt die Pille dann noch? Muss ich die Pille nochmal nehmen?

...zur Frage

Pille und Abfürmittel (Glaubersalz)

Hallo,

wie die Überschrift schon sagt habe ich eine Frage zur Pille in Verbindung mit Glaubersalz: Letzte Woche habe ich 2 bis 3 mal Glaubersalz eingenommen, jeweis nachmittags gegen 16:30 Uhr. Die Wirkung setzte gegen 22 Uhr ein. Nachdem ich ein paar mal auf der Toilette war habe ich gegen 00:00 Uhr meine Pille genommen und bin erst morgend gegen 07:00 Uhr wieder zur Toilette. (Normalerweise nehme ich 20 Uhr meine Pille, hab aber ein Zeitfenster von 12 Stunden wie bei den meisten Pillen)

In der Woche ist es auch zu ungeschützten Geschlechtsverkehr (mit meinem festen Partner) gekommen. Nun befürchte ich ein weinig, dass ich schwanger sein könnte, weil eine leichte Zwischenblutung (oder Einnistungsblutung???????????) eingesetzt hat. Kann diese einfach nur durch die Zeitverschiebung der Pille bedingt sein und durch Stress? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich schwanger bin???

...zur Frage

Pille zum ersten mal angefangen , in der 2. woche pille vergessen und 8 std danach eingenommen, ist der schutz noch da?

Hallo, ich habe die pille madinette 30 für 7-8 monate abgesetzt und diesen monat wieder damit angefangen. Ich habe sie am 9. tag vergessen um 21:00 uhr und am 10. um 5:00 uhr nachgenommen.

In der Packungsbeilage steht bis zu 12 stunden Nachnahme frist ( hatte 8 stunden)

Und Einnahme nach 12 stunden wäre der schutz nach 7 tagen wieder gegeben.

Zählt das mit den 8 stunden Nachnahme auch, wenn ich gerade erst wieder angefangen habe die pille zu nehmen?

Wenn ich 7 tage richtig einnehme, bin ich dann wieder geschützt?

...zur Frage

Pille danach trotzdem einnehmen? Angst vor Schwangerschaft. Wie muss ich handeln?

Hallo, ich bräuchte bitte dringend hilfe..

Ich hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag Geschlechtsverkehr und war Samstag mit freunden Karneval feiern. Ich habe die Pille ganz normal abends um ca. 19:00 Uhr eingenommen, musste mich aber allerdings etwas später zweimal nur minimal übergeben. Einmal war glaube ich kurz danach und einmal gegen 23:00 Uhr. Habe aber erst heute morgen (Sonntag) um. Ca. 10:00 Uhr daran gedacht dass ich die Pille ja nach nehmen muss durch das erbrechen. Habe ich jetzt sofort gemacht, allerdings waren es ja mehr als 12 stunden. Zudem war es die 21. Pille aus meinem Blister. 

Kann ich jetzt schwanger werden?

muss ich jetzt ganz normal die pillenpause einfach machen? 

Soll ich morgen (Montag) die Pille danach holen obwohl ab da meine 7-tägige pillenpause beginnt?

Habe echt Angst, wie muss ich jetzt handeln? 

Bitte um dringende Hilfe! 

...zur Frage

Ich habe Angst schwanger zu sein ich habe ein paar Fragen?

Hallo,und zwar bin ich etwas verzweifelt, ich habe vor ca 2 Monaten mit meinem Freund geschlafen und habe die Pille vergessen, ich habe mir am nächsten Tag die Pille danach besorgt und auch genommen darauf hin habe ich trotzalledem die Pille weiterhin genommen und wir hatten 7 Tage nachdem ich die vergessen hatte auch mit einem Gummi verhütet. Vor ca einen Monat hatten wir mitten in der Nacht sex aber den haben wir abgebrochen, weil ich mir nicht sicher war ob ich die Pille genommen habe, Also hat mein Freund nachgeschaut und ich hätte sie nicht genommen aber ich war noch im der Zeit also 6 Stunden zu spät also habe ich die Pille eingenommen und wir hatten Sex und seit ca. einem Monat habe ich Angst schwanger zu sein. Ich nehme die Pille meistens um 20:00 Uhr Abends aber manchmal auch so um 22:00 Uhr oder 23:00 Uhr kann da was passieren? Und ich habe auch schon in regelmäßigen Abständen 3 schwangerschaftstests gemacht und alle waren negativ. Jetzt hätte ich gerade Sex mit meinem Freund und jetzt habe ich leichte Schmerzen im Unterleib. Muss ich mir Sorgen machen?

bitte euch um Hilfe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?