Bestimmt die Genetik ob man dick wird?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man kann dagegen arbeiten mit guter Ernährung und Fitness. Besonders wenn in der Familie viele moppelig sind. Es wurde wissenschaftlich festgestellt, dass die Gene Einfluss auf das Körpergewicht haben. Aus einer deutschen Frau, wird nicht durch eigene Enflussnahme eine zierliche Japanerin. Ab 20 Jahren nimmt der Testeron-Wert von Männern schon rapide ab, das führt dann zu einem Bäuchlein. Also ein bischen Gegentrainieren schadet bestimmt nicht. Man muss auch immer nachfragen, woher welche Aussagen kommen. Diät ist ein Millionengeschäft, Sport auch.

Ja es geht. Es hängt nicht unbedingt mit der Genetik des Menschen. Mehr aber mit der Genetik der Pflanzen die wir essen. Weizen ist der haupt Factor, da es veredelt, modifiziert und genetisch verändert worden ist. Die Veränderungen müssen nicht unbedingt GMO heißen. Die Anwälte der Firmen finden schon einen weg um es Veredelung zu nennen. In Weizen ist Gluten und da drin. Sind Opiate.die wie der Name schon sagt (von Opium) abhängig machen. Nach dem du morgens dein Brot frühstück gegessen hast hast du wieder um 10 Uhr wieder Hunger. Du hast aber normaler weise kein Hunger. Das Hirn gaukelt dir es nur vor. Daswegen essen Leute wieder und wieder und nehmen zu. Wenn sie im Alter von 20 Jahren auf eigene Faust in Restaurants gehen, dann fangen Pasta, Pizza, Spaghetti, und weitere Weizen Produkte dem Gehirn richtig Spaß zu machen. Man ist zufrieden. Leider auch von dem Weizen abhängig. Das Buch "Leben ohne Brot" wird dir die Augen öffnen.

Genetik spielt eine rolle, aber noch viele anderen faktoren, hier schau dir das an

, davon gibts 5 teile, dauert insgesamt 40min, aber ist SEHR interessant und informativ

Eine Veranlagung zum Dickwerden gibt es schon. Aber mit Training und bewußtem Essen sollte es dir auch mit dieser Veranlagung gelingen, schlank zu bleiben. Dass das Bäuchlein gerade mit 20 gekommen ist, hängt vermutlich mit dem Berufs zusammen (viel Sitzen, zuwenig Zeit für Sport).

Das reden sich stark Übergewichtige natürlich immer gerne ein um sich vor sich selbst besser rechtfertigen zu können.

Veranlagung spielt eine gewisse Rolle, den größten Einfluss hat man aber immer noch selbst.

Die Gene haben Einfluss darauf, wie schnell man z.B. zunimmt. Sie bestimmen nicht dein Gewicht, du hast die volle Kontrolle darüber (außer du hast bestimmte Krankheiten).

Wenn du kein Alkohol trinkst , keine Süßigkeiten isst, keine Drogen nimmst und dich sonst gesund ernährst, und weiterhin sport machst, kriegt keiner einen fetten Bauch , außer du nimmst irgendwelche Medikamente

Ab und zu esse ich auch Süßigkeiten und trinke das ein oder andere Glas. Drogen habe ich noch nie genommen und Tabletten muss ich gegenwärtig auch nicht nehmen .... Wollt halt nur wissen ob es irgendwie von der Genetik abhängig ist hm ...

0
@Jayiii

Meistens nicht so heftig, also eine haben es schwerer als andere, aber letztendlich wenn du dich fit hältst und KEIN ALKOHOL und KEINE Süßigkeiten isst, solltest du keine Probleme haben.

0

natürlich kannst du was dagegen tun

wenn du älter wirst wird dein stoffwechsel schlechter und du wirst schneller dick aber dann musst du nur gut trainieren

Gibt es dicke arme Menschen in Afrika? Nein! Wenn du viel frisst, nimmst du zu.

lach mich schlapp... Natürlich gibt es dicke Afrikaner. Wir bekommen hier doch nur die "Hungerbilder" zu sehen.

0

Was möchtest Du wissen?