Bestimmt die chemische Formel

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Cu^1+ + Cl^1- -> CuCl =Kupfer(I)-chlorid
Cu^2+ + Cl^1- -> CuCl2 =Kupfer(II)-chlorid
Mg^2+ + O^2- -> MgO
Na^1+ + F^1- -> NaF
Fe^1+ + S^1- -> FeS
Al^3+ + Cl^1- -> AlCl3

Im Grunde guckst du dir im Periodensystem die Reihen oder Hauptgruppen an. In der ersten Reihe ist die erste Schale mit max. 2 Elektronen besetzt, in der 2ten Reihe sind max. 8 Elektronen in der äußersten Schale und in den weiteren auch immer 8. Elementar zu wissen ist, dass Chlor, Fluor, Schwefel immer 1- und Sauerstoff immer 2- ist. Beispiel AlCl3: Aluminium ist in der dritten Reihe und die Ordnungszahlt 13, also 13 Elektronen. Auf der äußersten Schale sind demnach: 13-2-8=3 also 3 Elektronen. Es kann also 3 Elektronen von der Schale abgeben und ist dann Al^3+. Chlor ist immer Cl^-1, also brauchst du 3 Chloratome, die ihr Elektron abgeben, um Aluminium wieder neutral werden zu lassen. Du kannst auch auf die Hauptgruppen gucken. Aluminium ist Hauptgruppe III, also hat 3 Elektronen auf der äußersten Schale.

Was möchtest Du wissen?