Bestimmen sie die Schnittpunkte des Funktionsgrafen von f mit den BEIDEN Koordinatenachsen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

für den/die Schnittpunkt/e mit der x-Achse (Nullstellen) musst du die Funktion gleich 0 setzen:

1/2x^2+2x+2 = 0 | *2

x^2+4x+4 = 0

Jetzt kannst du die Werte einfach in die pq-Formel einfügen.

Um den Schnittpunkt mit der y-Achse herauszufinden, einfach für x 0 einsetzen und ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IWasBanned
08.11.2015, 13:22

Ja da hat er Recht, Du hast hier eine Funktion 2-Grades. Mach es genau so. ABC-Formel oder nur die PQ-Formel solltest du beherschen, wenn der Lehrer die Aufgabe aufgegeben hat

0
Kommentar von DasFaint
08.11.2015, 13:32

Alles klar danke dir

0
Kommentar von DasFaint
08.11.2015, 13:38

Also wenn ich jetzt den Schnittpunkt mit y möchte müsste meine Funktion so aussehen oder ? f(x) = 1/2x² + 2*0 +2

0

Wenn Du für x Null einsetzt, kommt heraus: 0 + 0 + 2

Damit hast Du den Schnittpunkt mit der Y-Achse.

Die Schnittpunkte mit der X-Achse erhältst Du, indem Du die Gleichung

1/2 x² + 2x + 2 = 0

löst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Wie oben beschrieben meinst du Schnittpunkte mit den Koordinatenachsen. Dazu musst du nur y oder auch (f)x 0 setzen für den Schnittpunmkt der X-Achse, das selbe machst dann mit X und löst dann nach Y auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasFaint
08.11.2015, 13:17

Setze ich nur bei f(x) eine 0 ein ? oder auch in der Formel bei 2x

0

Was möchtest Du wissen?