MwSt. bei Katalogleistungen und Warenlieferungen in Drittländer - wie komme ich systematisch an die Informationen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lasse dich hier unbedingt von einem Steuerberater beraten. Ansonsten musst du dich selbst durch das Umsatzsteuergesetz, die Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung und die BMF-Schreiben kämpfen. Dazu dann ggf das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und dem entsprechenden Land sowie die Zollbestimmungen. Wegen letzteres könnte sich die Anfrage beim Zoll oder IHK lohnen. Wegen der USt aber auf jeden Fall beim Steuerberater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solltest du besser mal mit einem steuerberater sich in verbindung setzten . Auch bedenke das die Produkthaftung in USA viel strenger sind als bei uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z.B.: Bei einer IHK!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?