besteuerung einer kapitallebensversicherung (aus 1991)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Rolscho,

ob du bei der Auszahlung einer Kapitallebensversicherung Steuern zahlen musst oder nicht, hängt von einigen Faktoren ab. Die Auszahlung des Kapitals nach Ablauf der Lebensversicherung bzw. des Rückkaufswertes bei Kündigung ist steuerfrei, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

1. Der Versicherungsvertrag muss vor 2005 abgeschlossen worden sein
2. Bei der Auszahlung muss deine Lebensversicherung bereits eine tatsächliche Laufzeit über mindestens 12 Jahre haben
3. Die Beiträge müssen mindestens für 5 Jahre gezahlt worden sein, bzw. muss bei Vertragsabschluss eine Zahlungsdauer der Beiträge über mindestens 5 Jahren vereinbart worden sein.

Wenn dein Vertrag die oben genannten Kriterien nicht erfüllt, erfolgt die Besteuerung der positiven Erträge (Gewinne) wie folgt
1. 25 Prozent Abgeltungssteuer
2. 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag
3. ggf. Kirchensteuer

Die Beitragsfreistellung hat auf die Steuerfreiheit bzw. Steuerpflicht keine Auswirkungen.

Sozialabgaben werden für dich bei einer privaten Altersvorsorge, die du dir auf deinen Namen auszahlen lässt, nicht fällig. Die Steuerpflicht ist bei der privaten Altersvorsorge mit der Abgeltungssteuer erledigt

Ich hoffe, meine Informationen helfen dir weiter.

Viele Grüße,
Angie vom Allianz Hilft Team

Was möchtest Du wissen?