Besteuerung ausbezahlte Betriebsrente

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, wenn der Vertrag wirklich vor Deinem Rentenalter zur Auszahlung gekommen ist, dann ist das ein grober Fehler, weil rechtswidrig.

Das Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (BetrAVG) schließt ausdrücklich eine vorzeitige vor dem 60. Lj und/oder dem Bezug von ARG aus. Eine Erwersminderungsrente ist kein ARG und gilt somit nicht als Rentenbezug im Sinne des Gesetzes.

Es kann nun bei einer Prüfung dazu führen, dass alle steuerlichen (und ggf auch sozialversicherungsrechtlichen) Vergünstigungen rückwirkend zurückgefordert werden. Hier musst Du Dich unbedingt von einem Fachanwalt oder gerichtlich zugelassenen Versicherungsberater informieren lassen. Diese Erstberatung zahlt sogar Deine Rechtsschutz, sofern vorhanden.

Was möchtest Du wissen?