Was ist das beste Notebook für 300€?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

free DOS bedeutet dass kein betriebssystem installiert ist. du musst dann also zuhause bereits windows oder ähnliches haben, um es darauf installieren zu können. wäre also nicht ratsam, wenn du dich nicht auskennst.

ansonsten kannst du aber eigentlich nicht viel falsch machen. einfach die bewertungen von andern käufern durchlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schinnoos
10.11.2015, 16:50

Klar ist da ein Betriebssystem drauf, nämlich Free DOS, ich bezweifle allerdings daß der Fragesteller damit umgehen kann.

0
Kommentar von Minotaur1999
10.11.2015, 16:53

Also er ist schon eine gute Wahl?

Einfach noch Windows 7 Rauf und is gut ?

Ich hab schonmal ein neues Betriebssystem per USB installiert. 

0
Kommentar von schinnoos
10.11.2015, 17:03

Der Link funktioniert nicht, müsste aber ein Pentium 3805u mit 2x1.9ghz sein. Für Office Anwendungen sollte der in Ordnung sein und auch der Energieverbrauch ist gut was die Akkulaufzeit erhöht. Aktuelle Spiele kannst du damit allerdings nicht zocken, wenn dann nur ältere.

0

Hallo,

das Free DOS bedeutet, dass kein Betriebssystem dabei ist. Das würde ich Dir nicht empfehlen. Du kannst das Betriebssystem zwar gleich mitbestellen, aber das kostet dann nochmal extra.

Ich kann Dir das ASUS F553MA-SX428 Notebook empfehlen. Meiner Meinung nach eines der besten Notebooks in seiner Preisklasse.

Bei notebooksbilliger.de bekommst Du es für 328,99€ inklusive Office 365. Das bedeutet, dass Office (Word, Excel, PowerPoint, ...) für ein Jahr gleich mit dabei ist.

Desweiteren hat es ein 15,6" Display, einen Intel Celeron Prozessor, 4GB RAM 500GB Festplattenspeicher und Windows 8.1 vorinstalliert.

viele Grüße

Frederike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?