Bestes Mountainbike unter 600€?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gabel und die Schaltung sind wichtig. 

Die Gabel sollte von Rock Shox, Manitou oder Fox sein. In deinem Preisniveau wird nur eine Federgabel mit Stahlfeder drin sein.

Die Schaltung sollte Shimano Deore, SLX oder am besten XT sein (XT kannst du aber für das Geld nicht erwarten). Bei Sram kenne ich mich leider nicht aus.

Ich kann Cube empfehlen: das Attention, Acid oder Race One, wobei das Attention deiner Preiskategorie am nächsten liegt. Die Aim Reihe ist unbrauchbar.

http://www.fahrrad-xxl.de/cube-attention-29-x0017341/?utm_source=GoogleShopping&utm_medium=CPC&utm_term=X0017341-7&utm_campaign=Shopping&gclid=CPX6xebylcoCFWXkwgodIsAI7Q

Bei Bulls sind die MTBs zwar billig, aber auch nicht zu gebrauchen. Das einzig brauchbare ist dort das Copperhead (nicht in deiner Preisklasse).

Manchmal gibt es noch ein Cube Analog mit Rock Shox Gabel, aber dann ist die Schaltung nicht ganz so gut.

Danke, das helft mir weiter

0

Was haltest du vom Voodoo Bizango 29er?

0
@user93657

Abgesehen davon, dass ich noch nie von dieser Marke gehört habe, hat dieses Fahrrad eine Suntour Federgabel (Wenn ich es richtig gesehen habe). Ist also eher nicht zu empfehlen

0

Danke für den Stern

0

Bei dem Budget wirst du nur gebrauchte Bikes finden, die für deine Ansprüche passend sind. Schau mal auf ebay. Richte dich jedoch darauf ein, dass du selber jährlich öfters hand anlegen musst, um es ausfallsicher zu halten.


Ich habe eigentlich auf konkretere Antworten gehofft

0

Gut gibt es für das Geld nicht, das wären quasi die Einsteigermodelle der Direktversender, sprich was die Schaltgruppe angeht meist Altus, Acera mit ner bescheidenden Gabel. Preis/Leistung gibt es meist gegen 1k, sprich Deore mit ner brauchbaren Gabel.

Kennst du noch ein relativ Günstiges mit gutem Preisleistungsverhältnis?

0

Was möchtest Du wissen?