Bestes Mittel gegen Kopfschmerzen? ( Ohne Tabletten)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz viel trinken. Aspirin tut auch nichts anderes als dein Blut verdünnen (Aspirin ist KEIN Schmerzmittel in dem Sinne!). Wenn du viel und regelmäßig trinkst, wird dein Blut von sich aus etwas dünner und du bist nicht so anfällig für die meisten Arten von Kopfschmerzen. Am besten mindestens 2l am Tag trinken, im Sommer noch mehr. Wasser, ungesüßte Tees und Fruchtsaftschorlen sind optimal bei dem Wetter.

darkstar3003 10.07.2011, 17:34

Aspirin tut auch nichts anderes als dein Blut verdünnen (Aspirin ist KEIN Schmerzmittel in dem Sinne!).

Woher beziehst Du denn deine Weisheiten?

Acetylsalicylsäure, kurz ASS, ist ein weit verbreiteter schmerzstillender, entzündungshemmender, fiebersenkender und thrombozytenaggregationshemmender Wirkstoff, der seit 1977 auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der WHO steht. Der Stoff wurde erstmals Anfang des 20. Jahrhunderts als Aspirin patentiert und vermarktet

http://de.wikipedia.org/wiki/Acetylsalicyls%C3%A4ure

Ich würde dir empfehlen erst mal deine Hausaufgaben zu machen -.-

0
Grile 10.07.2011, 17:41
@darkstar3003

"Bereits in niedriger Dosierung hemmt Acetylsalicylsäure die Zusammenlagerung von Blutplättchen und hemmt auf diese Weise die Blutgerinnung." http://www.netdoktor.de/Medikamente/Aspirin-r-Tabletten-100000155.html

Gut, es ist auch schmerzstillend, aber - zumindest ist das laut meinem Hausarzt so, vielleicht versteht der sein Fach nicht so ganz - die kopfschmerzsenkende Wirkung bei vielen Kopfschmerzarten soll wohl von der Blutverdünnung herkommen, weswegen auch trinken hilft. Und seltsamerweise hilft Aspirin bei vielen Schmerzen (zum Beispiel Menstruationsschmerzen) gar nicht. Ibuprofen hingegen schon.

0
darkstar3003 10.07.2011, 17:49
@Grile

Noch mal Hausaufgaben.

Ibuprofen ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika, der zur Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Fieber eingesetzt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ibuprofen

ein ganz anderer Wirkmechanismus. Dein Hausarzt wird sein Fach mit Sicherheit verstehen. Medizinische Antworten sollten von Laien nicht gegeben werden.

0

Ein altes Hausmittel ist Kaffee mit frisch gepresstem Zitronensaft, Du solltest aber deine Kopfschmerzen vom Hausarzt abklären lassen. :)

Ein Tee aus Weidenrinde trinken (in der Thermosflasche mitnehmen). Ich gucke mal, ob ich einen passenden Link finde. http://tee24.de/Kraeuter-S-Z/Weidenrinde-geschnitten::161.html

Bekommst du vielleicht auch in deiner Apotheke.

alsosowas 05.01.2012, 15:59

Grins - da würde ich dann doch glatt zur Aspirin greifen.

Im Weidenrindentee sind die wirksamen Bestandteile nämlich auch Salcylate.. wie eben in AcetylSalcylSäure, gemeinhin als Aspirin oder ASS verkauft...

Der Unterschied: bei einer Aspirin kenne ich die Dosierung genau - beim Tee weiss ich halt nicht wieviel enthalten ist...

Liebe Grüsse

0

Hallo, wenn es Spannungskopfschmerzen sind, hilft "Euminz" aus der Apotheke. Wird einfach aufgetragen - z.B. an den Schläfen...... Hilft echt super! Wirkstoff: Pfefferminzöl

Hallo

mir helfen die Globoli Gelsemium D 30. Jede Stunde 5 Stück nehmen. Bis zu 5 Mal.

Grüssle

Rollostoimetz 10.07.2011, 17:36

Das heißt 1 Wirkstoffmolekül auf 1000000000000000000000000000000 Wassermoleküle.

0
darkstar3003 10.07.2011, 18:11

D30 = 1 : 1 Quintillion, ein Tropfen auf 50-mal das Volumen der Erde, ein Molekül in 30 t Wasser (Tanklastzug)

0

Was möchtest Du wissen?