Bestes Mittel gegen Blasenentzündung?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bei einer Blasenentzündung ist das A und O - v i e l - trinken, am besten Salbeitee oder Tee aus echtem Goldrutenkraut und Birke = harntreibend und antibakteriell

ganz gut hilft auch:

Bärentraubentee wirkt harntreibend und antibakteriell 2 TL getr. Blätter mit 500ml Wasser heiß übergießen, 15Min. ziehen lassen oder kalt ansetzen und 12 Std. ziehen lassen, abseihen. 3x tägl. Eine Tasse trinken, nicht länger als 1 Woche anwenden.

Bärentraubenextrakt als Tee od. Tabletten (Apotheke) – Zusätzlich Vitamin C zuführen und so das Blasenmilieu säuern, dass die Keime sich nicht so leicht ansiedeln und vermehren.

Die in Meerrettich sowie Kapuzinerkresse enthaltenen Senföle wirken bei Infektionen der ableitenden Harnwerge und Blase genauso gut wie chemische Antibiotika. Die Öle töten die für die Entzündungen verantwortlichen Keime ab. Den Unterleib schön warm halten.

Fußbad mit Senföl. 3 El. Senfmehl in mögl. Warmes Wasser + Füße morgens + abends max. 10 Min. darin baden. Füße mit klarem Wasser abspülen

Teemischung 2 El. Zimtpulver + 1 Tl Honig in einem Glas lauwarmem Wasser verrühren und trinken. Soll die Keimbesiedlung in der Blase bekämpfen.

Unterstützen kannst Du Dein Immunsystem hervorragend mit Propolis-Tinktur (Apotheke) Propolis ist das Kittharz der Bienen, mit dem sie unter anderem ihren Bienenstock frei von Keimen halten. Propolis wirkt antibakteriell, antiviral, fungizid, immunstimulierend, schmerzlindernd, entzündungshemmend, wundheilend

Einige Tropfen der Tinktur mit etwas Wasser oder auf einem Stück Würfelzucker 2 x täglich über einen längeren Zeitraum trinken/schlucken.

Extrakte aus Canberry und Kürbiskernen (Apotheke) können den Beschwerden vorbeugen. Cystorenal Canberry plus (Apotheke) kombiniert beide Heilpflanzen+ schützt nachweislich vor Harnwegsinfekten.

Gute Besserung

Danke für die ausfürliche Antwort :)

0
@Juliwuli

Gerne, hoffentlich ist etwas für Dich hilfreiches dabei.....

0
@Brezel14

Danke für den Stern. Ich hoffe es geht Dir inzwischen besser.

0

Ich hatte genau dasselbe wie Du. Kurz meine persönliche Erfahrung: Ich hatte über ein Jahr lang Blasenentzündungen, immer wenn ich wenig trank, fing es wieder an. Drei verschiedene Antibiotikas konnten mich nicht heilen. Ich habe dann auf Rat hin eine 5tägliche Knoblauchkur gemacht, täglich 3 mal 3 Zehen, roh, zerdrückt. Daraufhin ist sofort eine Besserung eingetreten (Blut im Urin ist verschwunden). Anschließend habe ich 3 Tage eine Saftfastenkur gemacht und nur frisch gepresste Obst - und Gemüsesäfte getrunken (und abgeführt) Danach war die Blasenentzündung verschwunden und gleichzeitig eine Nasennebenhöhlen-Entzündung, die ich gerade hatte. Beides ist bis heute nicht wieder gekommen. Das war vor ca 15 Jahren. Weitere Tipps: Preiselbeersaft, Bärentraubenblättertee, viel trinken, keinen Zucker, Alkohol, Nikotin, viel frisches Obst und Gemüse, kein Junkfood, viel schlafen, warm halten von Kopf bis Fuss. Alles Gute.

Wärme kissen unter dein po, dann hinsetzen egal wie heiß es ist ;) damit es untenrum wärmer wird du unterkühlst dich wahrscheinlich schnell also ist das ne alternative. Und wenn du kein wärme kissen hast dann tue heisses was in eine leere marmeladen glas oder auch was anderes mit nem deckel dann auch versuchen sich drauf zu setzen oder das glas auf dem schoß halten

Tipps bei Blasenentzündung u. Magen Darm

Hat jemand Tipps für eine Blasenentzündung? Leide seit diese Nacht an einer und möchte nicht direkt auf Antibiotika springen. Hat jemand da was zum empfehlen, vielleicht auch Hausmittel? Suche außerdem Tipps gegen Durchfall/Magen Darm. Salzstangen haben nichts gebracht

...zur Frage

Blasenentzündung und atibiotoka?

Hey Leute, ich habe heute gemerkt das ich oft auf die Toilette muss Und es sehr weg tut das heisst es konnte sein das ich eine blasenentzündung habe. Wenn ich zum Arzt gehe werden mir Antibiotika geschrieben aber ich benutze die 3 monatsspritze. Ich weiss jetzt nicht, wenn ich Antibiotika nehme ob me i ne 3ms dann immernoch funktioniert? Oder gibt es auch Antibiotika die der 3ms nichts machen, so zu sagen.

...zur Frage

Blasenentzündung - Nierenschmerzen

Hey, ich hab seit Montag eine Blasenentzündung und war Dienstag beim Arzt und nehm seitdem antibiotika, weil ich so starke Nierenschmerzen hatte. Jetzt 5 Tage später habe ich die selben Schmerzen immernoch und langsam mach ich mir sorgen das es etwas schlimmeres ist und am Wochenende zum Arzt gehen geht ja nicht. Ich weiß echt nicht was ich nun machen soll, ins Krankenhaus wenns nicht besser wird? Ich trink die ganze Zeit viel und es wird einfach nicht besser. Kann mir vlt jemand einen Tipp geben?

...zur Frage

Blasenentzündung, wie lange braucht es um zu heilen?

Hallo, habe mir heute eine Blasenentzündung eingezogen. Ich werde heute nachmittag zum Arzt gehen und mir Antibiotika verschreiben lassen. Kann ich sicher gehen, das es dann morgen früh bisschen besser ist? Weil ich habe morgen schriftliche Prüfung und das wäre ziemlich doof wenn nicht..

...zur Frage

Was habe ich, wenn es keine Blasenentzündung ist?

Hallo, ich leide seit kurzem wider unter einer blasenentzündung hatte vor kurzem (1-2wochen) erst blasenentzündung was mit Antibiotika behandelt wurde doch das hat mir nichts gebracht nach wie vor habe ich blasenentzündung doch mein Arzt meint alles ist im positiven Bereich im Urin zudem wurde auch meine Niere und Blase untersucht und da meinte er auch das alles perfekt ist doch warum habe ich dann das brennen nachdem Urin ablassen und denn drang aufs Klo gehen zu müssen obwohl nur ein paar Tröpfchen raus kommen ? Ich kann nicht mehr und möchte mich auch nicht mehr daheim einsperren :(

...zur Frage

Jeden Tag Blasenentzündung

Was gegen Blasenentzündung tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?