Bestes Mainboard und Ran für den Ryzen 7 2700X?

4 Antworten

Hallo,

ich würde fürs reine Gaming lieber den Ryzen 5 3600 nehmen, der hat da mehr Leistung.
Als Mainboard in jedem Fall das MSI B450 Tomahawk Max. Beim RAM einfach 2x 16 GB DDR4 3200 MHZ oder mehr.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer und PC-Bastler

Wenns dir um Gaming geht, dann nimm den Ryzen 5 3600

Als Mainboard das Asus Crosshair VI Hero

Und als RAM die Crucial Ballistix Sport LT 3000MHz CL15

Hier haben wir wohl einen AMD Fanboy.

0
@sgt119

AMD ist eh besser:

Ryzen 7 3700X kostet nur 325€ und ist nur 6% schlechter als ein i9 9900k der 480€ kostet. Soll man also 155€ Aufpreis für 6% Mehrleistung zahlen, die man effektiv nur im Benchmark merkt? Bei 4k gibt es ohnehin keinen Unterschied und bei FullHD machen 6 FPS mehr bei 100 FPS AVG keinen spürbaren Unterschied. Die retlichen 150€ + 60€ die man wegen dem Kühler spart kann man dann in eine bessere Grafikkarte investieren zb RTX 2080 statt der RTX 2070.

0

Gigabyte b450 aorus pro, und 16gb gskill aegis 3000 mhz

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mach ich auch nicht😂

1

AMD ist schlecht! Die machen Intel doch nur nach, weil die auch so cool sein wollen. Und dass können sie nicht mal gut, jeder Gamer kauft Intel! Es gibt keine Gaming-Computer mit AMD. Kauf dir auch bloß keine AMD Grafikkarte, das sind die schlechtesten der Welt!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hatte vor ne AMD Radeon RX 5700XT zu kaufen😂

1
@RoteSchorle00

Und dass sind die Leute, die ihre Treiber nicht ordentlich deinstallieren oder auf dem aktuellen Stand halten können...

0

Mein gaming pc besteht aus nem ryzen 5 2600 und ner vega 56, und der läuf gut. für das geld hätte ich wenn ich nvia und intel zeug gekauft, hätt ich jetzt nen 4 kerner ohne hyperthreading, und ne 1660 mit 6 gb vram, anstatt 8

3

Was möchtest Du wissen?