Bestes Institut für Wahlumfragen?

 - (Recht, Politik, Deutschland)

6 Antworten

Och die geben sich nichts. Die schreiben doch von einander ab. Du musst schon selbst denken. Warum sollte die SPD die letzten 3 Jahre um die 15% haben um jetzt auf 26% durchzustarten? Es ist auch nichts passiert. Ja gefaktete Umfragen. Entweder wurde vorher gefaket oder jetzt. Du darfst davon ausgehen das es für die SPD um die 20% wird genauso wie für die CDU

Das sind nichts als Behauptungen.

0

Da die repräsentativen Umfragen auf einer vergleichsweise kleinen Grundgesamtheit von 1000 bis 3000 Befragten basieren, ist die Abweichungsmöglichkeit gegenüber dem tatsächlichen Ergebnis so bei bis 3 % bei größeren Parteien und bis zu 5-6 % bei kleineren...

Wie die letzte Landtagswahl in Sachsen-Anhalt zeigt, können auch dynamische Entwicklungen in den letzten Tagen vor der Wahl noch kräftigere Ausschläge produzieren...

Am sichersten liegt man also, wenn man wiederum den Durchschnitt aller Umfragen zu einem möglichst einheitliche nahen Termin nimmt.

Welches Institut dann tatsächlich am nächsten dran ist, ist schlicht Glückssache. :-)

Forsa.

https://www.wahlrecht.de/umfragen/

InstitutAllensbachEmnidForsaForsch’gr.

WahlenGMSInfratest

dimapINSAYouGovMittelwertWahl-

Ergebnis Für frühere bzw. nach Ost/West aufgeschlüsselte Daten auf den Namen des jeweiligen Instituts klicken.

Die Allensbach-Daten beruhen auf einer persönlich-mündlichen Befragung von zufällig ausgewählten Personen, bei INSA und YouGov auf einer Online-Befragung von

gezielt ausgewählten Mitgliedern einer Personengruppe (Befragten-Pool). Die übrigen Institute lassen zufällig ausgewählte Personen telefonisch befragen. Veröffentlicht.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich würde die quasi alle relativ ähnlich einschätzen. Sie liefern auch ähnliche Ergebnisse bei den Umfragen...

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/30321/umfrage/sonntagsfrage-zur-bundestagswahl-nach-einzelnen-instituten/

Aber man sollte bedenken, dass das einfach nur Umfragen sind, die das aktuelle Meinungsbild repräsentieren sollen. Das eigentliche Wahlergebnis kann theoretisch ganz anders aussehen.

 - (Recht, Politik, Deutschland)

kannst du dir die Wahl in Sachsen Anhalt erklären? Wieso war die CDU überraschend so stark?

0

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Alle Prognosen sind nur ungefähre Ahnungen von dem, was uns erwartet. Man kann nichts mit Bestimmtheit vorhersagen. Deswegen finde ich es gar nicht so gut, dass jetzt überall die Vorhersagen kommen. Es wählt sich leichter, wenn man nicht taktiert und seine Stimme dort abgibt, wo man sie sich am besten vorstellen kann.

Was möchtest Du wissen?