Bestes Hundefutter=teuer?

18 Antworten

Also am besten ist es immer Freunde und Bekannte zu Fragen welches futer sie für ihre hunde verwenden. Ich hab früher auch immer dieses herkömliche futter aus den Supermärkten verwendet. Aber das war irgendwie nicht so gut. Und ein Klassenkamerad hat mir dann sein Futter empfohlen, was er verwendet und das war auch deutlich besser.

Also Futter vom Diskounter würde ich nicht empfehlen. Wichtig ist das Hundetrockenfutter einen hohen Anteil an Fleisch hat und getreidefrei ist, dies kann nämlich bei manchen Hunden eine Allergie auslösen. Ich füttere gerade das Futter von: http://www.charityfordogs.de und fahre gut damit. Man bekommt klasse Futter und tut noch etwas gutes für andere Hunde!

wenn stiftung warentest ein produkt als sehr gut befinden möchte, dann testet es zb., ob verpackung und inhaltsangabe das halten, was sie versprechen. wollten sie das futter schlecht bewerten, müssten sie nur mal einen experten fragen, ob die inhaltsstoffe für hunde artgerecht und gesund sind. aber das wollen sie nicht (warum auch immer). ein schelm, wer böses dahinter vermutet...

Was möchtest Du wissen?