Bestes Cupcakesrezept gesucht

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Amigo1990 -- Bestes Cupcakesrezept? -- natürlich meine Rezepte ;-) ;-) diese Cakes habe ich selbst alle schon erfolgreich gebacken. Sie schmecken – lecker

Nuss-Nougat-Cupcakes >> -- Zutaten: -- 1 Vanilleschote (oder 2 Pck. Vanillezucker),- 200 g weiche Butter,- 160 g Zucker,- 4 Eier,- 200 g Mehl,- 2 gehäufte TL Backpulver,- 1 Prise Salz,- 250 g kalte Sahne,- 60 g Nuss-Nugat-Creme (Fertigprodukt),- --** Zubereitung** - Das Mark der Vanilleschote - oder den Vanillezucker mit Butter und Zucker cremig rühren. Die Eier nach und nach langsam unter die Buttermasse rühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Die Mischung darübersieben und zügig unterrühren.-- Die Papierförmchen in die Mulden setzen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Die Form herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cupcakes aus den Formen lösen und auskühlen lassen. -- Für die Verzierung die Sahne mit der Nuss-Nugat-Creme verrühren und steif schlagen. Die Nugatsahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Cupcakes spritzen und danach evtl. nach Belieben auch noch weiter verzieren.

Cupcakes mit Äpfeln und Feigenmarmeladecreme >> Zutaten Teig: 100 g Butter-, 300 g brauner Rohrzucker-, 3 große Eier,- 300 g Mehl,- 2 TL Backpulver,- 1 TL gemahlene Nelken,- 2 TL gemahlener Ingwer,- 100 ml Feigenmarmelade,- 2 Äpfel,- -- Zutaten Creme: - 2 frische Eiweiß, 125 g Zucker, 180 g Butter, 170 g Feigenmarmelade -- Den Ofen auf 180°Grad vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder ausfetten und mit Zucker bestreuen. -- Butter und Zucker cremig rühren und die Eier dazugeben. Mehl mit Backpulver und Gewürzen vermischen und zusammen mit der Feigenmarmelade in den Teig rühren. Äpfel entkernen ganz klein schneiden und auch in den Teig mischen. -- Den Teig in die Form füllen, und im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad - ca. 25 – 30 Minuten backen. -- Für die Creme die Eiweiß und den Zucker im heißen Wasserbad schaumig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Aus dem Wasserbad nehmen und 5 - 6 Minuten weiterrühren bis die Masse abgekühlt ist und feste Spitzen bildet. -- Die weiche Butter nach und nach unter die Eiweißmasse rühren, und dann die Marmelade unterheben. -- Die Creme mit einer Spachtel oder einer Spritztüte auf die ausgekühlten Cupcakes verteilen und dann nach Belieben dekorieren, da sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bunte Cupcakes >> --Zutaten Teig: --250 Gr Mehl,- 2 TL Backpulver,- 2 EL Sojamehl,- 2 Eier oder 2-3 EL Wasser,-250 Gr Joghurt ,- 75 ml Öl,- 2 EL Zucker,-2 TL Vanillezucker, -Pfirsiche oder Kirschen etc. (kannst auch welche aus der Dose nehmen) -- Zutaten Belag -- 225 Gr Butter, 600 Gr Puderzucker, 100 ml Milch, 3 TL Vanillezucker, Lebensmittelfarbe nach Belieben (Pasten eignen sich dafür besonders gut -- Für den Teig zuerst die trockenen Zutaten mischen, und dann die nassen Zutaten hinzufügen - (außer Pfirsiche oder Kirschen). Dann alles kurz zusammenmischen, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Die Pfirsiche in Stückchen schneiden. Nun in jedes Förmchen einen TL Teig geben, und in jedes ein Pfirsichstückchen oder eine Kirsche legen. Den restlichen Teig jeweils darauf geben und diese ca. 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen – bei 180 Grad - (Umluft 160°) backen. Falls Dir der Teig in der Mitte zu hoch wird, kannst Du ja das Häubchen einfach abschneiden. -- Für den Belag zuerst die Lebensmittelfarbe mit der Milch vermischen. Dann die Butter mit 300 gr. Puderzucker, der gefärbten Milch und dem Vanillezucker cremig rühren. Anschließend immer jeweils 100 gr vom restlichen Puderzucker 2 Minuten lang mit der Creme verrühren, bis der Puderzucker aufgebraucht ist. Im Kühlschrank kühlen lassen. Verzierung -- Smarties in verschiedenen Farben - bunte Zuckerperlen, Schokoraspeln o.ä. – da sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Lieben Gruß -- ich wünsche Dir ein „perfektes Gelingen“ und dann -- „guten Appetit!

Und bedenke: Wer ohne Liebe backt, hat die „wichtigste“ aller Zutaten vergessen!

So, wie auf dem Bild, könnte auch Dein „bunter Cupcake“ aussehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Kleingebaeck/Rosen-Litschi-Cupcakes-1840164.html

Rosen-Litschi-Cupcakes

Diese rosenparfümierten Cupcakes machen sich sehr gut auf einer Hochzeits-Kaffeetafel – am besten schön arrangiert auf einer Etagere.

Zutaten

Anzahl Portionen für 12 Stück

100 g weiche Butter

3 Eier

75 g Zucker

80 g geschälte, gemahlene Mandeln

80 g Mehl

1 gehäufter TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Dose Litschis (ca. 250 g Abtropfgewicht)

125 g TK-Himbeeren

4 EL Puderzucker

250 g Mascarpone

4-5 TL Rosenblütenwasser (aus der Apotheke)

12 ungespritzte Rosenblütenblätter

12er-Muffinblech

12 Papierförmchen

Schritt 1

Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier mit Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. schaumig schlagen. Die Mandeln mit Mehl, Backpulver und dem Salz in einer Schüssel mischen. Die Mischung und die Butter unter die Eiermasse rühren. Die Litschis in ein Sieb abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Litschis vierteln.

Schritt 2

Die Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig einfüllen und mit Litschivierteln belegen. Im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen. Die Form herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann die Cakes aus den Formen lösen und auskühlen lassen. Die Cakes zweimal mit etwas Litschisaft bestreichen.

Schritt 3

Für das Topping die Himbeeren mit Puderzucker in einem Topf unter Rühren aufkochen und offen 3 Min. köcheln lassen. Die Beeren durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. Mascarpone und Rosenblütenwasser dazugeben und alles mit dem Pürierstab durchmixen. Die Creme 30 Min. kalt stellen, dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cakes spritzen. Die Cakes jeweils mit 1 Rosenblütenblatt verzieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

super schokoladige Schokoladen Cupcakes Zutaten für Teig: 120g weiche BUtter, 150g ZUcker, 1P Vanillezucker, 2Eier, 150g Mehl, 1/2 Tl Backpulver, 1 Prise Salz, 100g Zartbitterschokolade 100g Schmand

Zutaten für das Frosting: 100g weiche Buttter, 2El Schmand, 1Tl Vanilin, 200g gesiebter (wichtig) Puderzucker

Anleitung: 1. Backofen 160° Umluft 2. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen

  1. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen und Eier unterrühren-Backpulver und Salz mischen-beide Mischungen zusammenschütten
  2. Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter den Teig rühren-dann den Schmand unterrühren 5.Alles in die Förmchen füllen und 25min backen

1/Frosting Butter mit Schmand und Vanillin luftig aufschlagen- Puderzucker mit unterrühren - Masse in eine Spritztüte füllen und auf die abgekühlten Vupcekes verteilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es schon einmal mit den bekannten Oreo-Keksen versucht? Gonzo stellt dir in seinem Video nämlich Oreo-Cupcakes vor. Die Zutaten, das Rezept als und die Zubereitung werden dir im Video näher erläutert. Ich habe sie auch schon einmal gebacken und ich war wirklich begeistert, es war sehr lecker und mal etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte Rezepte für vegane Cupcakes... Interesse? schmecken echt lecker, aber ich weiß nicht ob du vegane willst... LG Sammy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?