Bestes computer setup ist das beste für 1200€ aber ohne gehäuse?

5 Antworten

I7-6700k

Gtx 970 4GB GDDR5 (und ja, die gtx 970 ist gut, das gddr Problem ist nicht schlimm!)

8GB (wenns sein muss 16) RAM (ich empfehle kingston)

Asus H170m-Plus

250gb Samsung SSD evo 750 (fürs System und 1,2 Spiele)

2tb WD Blue 5400rpm (für die restlichen Spiele, Musik, Videos...)

Thermaltake 530w

Noch irgendein BluRay laufwerk und vielleicht nen Kartenleser!

Das ist meine Konfi, ich habe zu Beispiel bei R6 auf Ultra so um die 100fps. Aber eines kannst du dir merken: 4K Gaming ist nicht gut auf dem PC!

Ich liebe meine Konfi, hatte nie Probleme, alles läuft super auf ULTRA Einstellungen!

Lg

Wenn du ihm schon einen PC empfiehlst, solltest du auch aktuelle Komponenten nehmen. Also einen 7700/k, RX 480, etc.

1

Der 6700K ist genauso wie die GTX 970 veraltet, ein i5 7600K und eine RX 480 wären hier angemessen.

Die Samsung Evo 750 hat veraltete Techniken verbaut, die 850 würde passen.

Dazu noch ein übertaktbares Mainboard, das heißt Z270 Chipsatz. Das Netzteil ist nicht sonderlich gut, da greift man besser zum BeQuiet! Straight Power 10 400W.

0

Ich würde dann aber nicht auf das Asus Board setzen, sondern eher auf ein anderes. Das MSI 7978-014R Gaming M3 ist fast preisgleich dafür aber wesentlich besser! 

http://amzn.to/2nobcKr 

0
@itZetZ

Ein B150 Mainboard für 110€ ist schwachsinn. Da kann man sich schon ein Z170/Z270 Mainboard kaufen.

0

Kannst du noch warten mit dem Kauf? Am 11 April kommt Ryzen 5

kaufe ihn mir zum geburtstag (ende mai)

0

der amd ryzen 170 ist bei 1200€ aber auch schon möglich

0

Was möchtest Du wissen?