Bestes Batman Arkham Spiel?

7 Antworten

Ganz klar CITY. Es war wunderbar groß, hatte coole DLC-Charaktere und hatte jede Menge knackige Rätsel dabei. Hat mich ewig beschäftigt.

Asylum war auch gut, aber von der Fläche eher klein. Mich hat das mitunter schachtelige Gebäudedesign und das ständige Rumlaufen/Suchen genervt.

Origins war dann nur noch ein aufgewärmtes City. Knight fand ich total Banane. Die Steuerung war gruselig! Mir hat das Batmobil nicht zugesagt.

Es gibt zwar viele die Arkham Knight nicht mögen, weil das Batmobil angeblich zu sehr in den Vordergrund gezogen wurde, aber es ist verdammt cool und definitiv mein Lieblingsteil.

Ich fand bei Scarecrow & dem AK hatte man mal richtig das gefühl rivalen auf "gleicher Ebene" zu haben. & ich fand die Idee mit begleitetem Joker auch richtig nice. Hätte den kerl echt vermisst ;D

0

Finde Teil 1 am besten. Alle weiteren Teile sind zwar gut, aber man merkt es den Entwicklern an, dass Ideen her mussten. 

Asylum. Fand den Kampf mit Scarecrow richtig bombastisch

ja *-* ... aber killer crocs versteck mit den Sporen war auch nice :D

1

Batmam Arkham Asylum

Ich mochte die Bosskämpfe dort sehr und die Irrenanstalt finde ich sehr interessant als Setting.

Was möchtest Du wissen?