(Bester)Kollege nervt!Ist er schwul? Langer text

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist gerade 14 geworden... Manchmal bildet man sich auch nur ein das andere Jungs auf einen stehen, weil sie eben mehr mit einem zu tun haben wollen als mit anderen, aber guck mal, er hat doch keine anderen Freunde und weil du nett zu ihm bist will er dich eben nicht als Kumpel verlieren. Da steigert man sich dann schon auch mal etwas rein, nur wenn du nichts mit ihm zu tun haben willst mach ihm das anders klar. Du siehst ja selbst das er nicht viele Freunde hat und so ist er auch irgendwie auf dich angewiesen. Wie würde er sich wohl fühlen wenn er das hier von dir lesen würde? Würde schon wehtun, also überleg dir ob du wolltest das dein (bester) Freund so über dich redet. Am besten sprecht ihr euch untereinander aus, weil er sich ja wohl kaum ändert wenn du hier darüber schreibst. Ich bin mir sicher ihr zwei findet dann schon einen Weg um eine normale (?) Freundschaft aufzubauen.

Vielen Dank für die supergute Antwort! lg

0

Vielleicht fragst Du Deinen Kumpel einfach selbst ob er schwul ist, oder Dich womöglich mehr als freundschaftlich mag, wenn Du diese Vermutung hast?

Hier kann niemand in ihn hineingucken - Du ebenfalls nicht.

Was würde denn passieren, wenn er beides oder eins von beiden mit "ja" beantwortet? Es kann natürlich auch gut sein, dass er einfach Angst hat Dich als einzigen Verbündeten, den er wohl noch zu haben scheint, zu verlieren - und das hat mit schwul sein nichts zu tun. ;-)

Wenn er Dich nervt, dann sag' ihm am besten, was Du gerade empfindest, weshalb Du so empfindest, und was für Du Dir zukünftig wünschst - wie er es besser oder anders machen soll, damit Du nicht mehr genervt bist. ("Wenn Du mir, wie gerade eben, nachläufst, dann fühle ich mich eingeengt und werde deshalb wütend und aggressiv. Ich brauche meine Freiheit, um mich wohl zu fühlen und möchte mich auch mit anderen Unterhalten. Könntest Du mir bitte ein bisschen Zeit lassen, damit ich mich ungestört mit X unterhalten kann? Ich komme dann nachher wieder zu Dir, denn unsere Freundschaft bedeutet mir viel!").

Vielen Dank für die supergute Antwort! Sehr Hilfreich!

0

In Wirklichkeit gefällt Dir das alles und genau das macht Dir Angst, stimmts ?

Ne ich lauf von im davon. Es nervt sehr weil ich noch amdere Kollegen habe.

0

Schwul oder nicht? In Nachbarn verliebt!

Hallo,

ich bin 14 Jahre alt (männlich). Vor kurzem habe ich bemerkt, dass ein wirklich netter Junge neben mir wohnt. Ich habe leider noch nie wirklich großartig mit ihm geredet.

Ich freue mich jedes Mal auf der Fahrt von der Schule nach Hause, da ich ihn immer sehe. Er geht meistens direkt hinter mir aber er redet nicht mit mir und ich nicht mit ihm. Wenn seine Eltern dabei sind grüße ich immer und sie grüßen natürlich auch zurück. Aber wenn er alleine ist traue ich micht nicht ihn anzusprechen. Ich überlege manchmal, mich umzudrehen und "Hi" oder irgendwie soetwas zu sagen...das ist ja auf Dauer dumm nichts zu ihm zu sagen, da wir ja wirklich fast nebeneinander wohnen.

Er geht in die 7., ich in die 8. Klasse. Ich kann mir gut vorstellen, dass er vllt. Angst vor mir hat. Ich mag ihn wirklich und ich würde  gerne was mit ihm unternehmen aber was würde er sagen wenn ich zu ihm komme und sage: "Ich mag dich!"... was ist wenn er mich nicht mag?

Und zudem kommt noch, dass ich gerade dazu noch in ein Mädchen verliebt bin!? Bin ich schwul oder nicht?

Was kann ich tun?

Bitte helft mir!!Liebe Grüße!

...zur Frage

Ich glaube mein bester Freund ist schwul

Ich bin 15 Jahre alt und habe Angst das mein besterfreund schwul is. Also ich bin nicht schwul und ich habe auch nichts gegen Schwule. Aber diese Sachen machen mich stuzig. Eines tages als ich neben ihm saß und ihm sein handy zum Spaß wegnahm fasste er mir richtig dezent in den Schritt. Er betrachtet auch oft wenn ich eine boxer short an habe mein genetal mit starrem blick.(das macht er wirklich ständig). Zum anderen waren wir mit der schule weg und wir hatten ein doppel Zimmer. ich sagte zu ihm ich geh Duschen aber irgendwie betrat er trotzdem den Raum und schaute wie gebannt auf meinen Penis und ging erst 5 minuten raus. Zudem hat er mich gefragt ob ich mit ihm Kreuzwixxen möchte.

Ich möchte ihn nicht fragen ob er Schwul ist da er es nicht zu geben würde..

Also was meint ihr..ist er schwul?

...zur Frage

Ist mein Aller bester freund schwul?

Mein Aller Bester Freund bekommt wegen oder wen er meinen Namen hört öfter's einen einen Steifen.Wen wir uns umarmen da kitzelt er mir immer unter den Axeln und wenn wir Fußball spielen reibt er öfters seinen Arsch gegen meinen Penis und er will mit mir auch einen runter holen egal wo.Dazu sage ich eigentlich nicht nein.

Was soll ich tun ?

...zur Frage

Süßen Jungen aus meiner Schule ansprechen

Hallo! Also, ich bin schwul, 14 Jahre. Ich bin neu in meine Klasse aufgrund eines Umzuges gekommen. Ich war immer so der "Aussenseiter". Ich habe mich immer im Hintergrund gehalten. War Mobbing Opfer und so. In der neuen Schule werde ich auch gemobbt, doch es gibt einen (süßen) Jungen der sich für mich einsetzt. Der Junge ist bei allen sehr beliebt. Da ich voll oft gemobbt wurde, habe ich eigentlich zu gleichaltrigen kein Vertrauen bzw. ich beschäftige mich nicht mit gleichaltrigen. Der Junge sucht aber Kontakt zu mir. Er will mich kennen lernen, mit mir zocken und so. Ich muss sagen, ich habe mich in den Jungen verliebt. Jedoch weiß er nicht das ich schwul bin. Wenn er fragt "Hey, willst du neben mir chilln", sage ich immer "Nein, keine Zeit, ich muss gleich weg." Ich will eigentlich Kontakt zu ihm, aber ich weiß nicht wie ich auf "cool" tun kann bzw. ich weiß nicht wie ich ein Gespräch beginnen kann. Ich habe auch Angst etwas falsches zu sagen/machen. Ich weiß nicht ob er schwul ist. Was sollte ich jetzt am besten machen?

...zur Frage

Große Angst, schwul zu sein aufgrund sexuellem Missbrauch in der Vergangenheit. Was soll ich machen?

Hallo zusammen,

das ist mein allererster Beitrag hier. Ich bitte euch wirklich, mir keine Beleidigungen an den Kopf zu werfen, ich hab mir schließlich nicht ausgesucht, was mir passiert ist. Dass es abstoßend ist, weiß ich selbst.

Von meinem vierten bis elften Lebensjahr wurde ich von meinem Vater sexuell missbraucht. Mittlerweile bin ich 17 und verdränge meine Vergangenheit so gut es geht und versuche mich, so weit es mir möglich ist, emotional davon zu distanzieren. Sie macht sich in vielen Situationen im Alltag bemerkbar, aber bisher hatte ich eigentlich geglaubt, diese Dinge einigermaßen gut im Griff zu haben. In psychologischer Behandlung war ich nie und das wird sich auch nicht ändern, die Scham und Angst sind einfach zu groß. Auch sonst weiß absolut niemand Bescheid.

Nun habe ich seit einem Jahr eine Freundin. Sie ist ein unglaublich toller und liebenswürdiger Mensch und ich möchte sie auf keinen Fall in meinem Leben missen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich sie mehr wie eine beste Freundin oder eine Schwester liebe. Schon das Küssen ist unangenehm seltsam, aber wenn ich merke, dass sie dann auch noch weitergehen will, kann ich nicht anders, als total abzublocken. Anfangs habe ich das relativ locker genommen und mir gedacht, dass dieser ganze Beziehungskram eben ein unbekanntes Gebiet für mich ist und das alles Zeit braucht. Mittlerweile schiebe ich allerdings ziemlich Panik, weil es einfach nicht besser wird. Sie macht mir keinen Druck, aber ich merke, dass es langsam anfängt, sie zu irritieren.

Nun stelle ich mir die Frage, ob ich vielleicht homosexuell sein könnte. Versteht mich nicht falsch, ich bin ehrlich in keinster Weise homophob, aber bezogen auf mich wäre das mein absoluter Albtraum. Der Gedanke, zu etwas verdammt zu sein, was mir meine Kindheit und auch sonst so vieles andere zerstört hat, macht mich so unfassbar wütend und verzweifelt. Die Vorstellung, eine Erfüllung vielleicht nur in Männern finden zu können, bringt mich um. Auch, weil ich dann dazu verdammt wäre, für immer allein zu bleiben.

Denn ich habe panische Angst vor anderen Männern. Ich kann ihnen weder in die Augen schauen, noch eine anständige Konversation führen oder sonst irgendetwas machen, ohne unangenehm zu wirken. Meine Hände zittern dann nämlich immer so extrem und mein Hals ist wie zugeschnürt, weswegen meine Stimme total piepsig und lächerlich klingt.

Auch habe ich eine Heidenangst meine Freundin zu verlieren. Sie bedeutet mir sehr viel, unter anderem, weil ich unabhängig von ihr nur eine handvolle andere Leute habe, mit denen ich mich auch nur ansatzweise so gut wie mit ihr verstehe. Sie ist einfach positiv anders, in ihrer Gegenwart kann ich mehr aus mir herauskommen, was mir sonst nur selten möglich ist.

Seit ich diese böse Vorahnung habe, bin ich in einer totalen Panikspirale gefangen und krieg nichts mehr geschissen. Wie komme ich da wieder raus?

...zur Frage

Beste Freundin neben fester Freundin?

Hallo erst mal (: Ich habe seit einem Monat einen festen Freund, alles läuft super. Bereits am Anfang der Beziehung hatte er mir von seiner besten Freundin erzählt, womit ich kein Problem habe, dass er eine hat. Jedoch trifft er sich mit ihr, zwar ist sein bester Freund immer dabei und ich sitze zu Hause und drehe komplett am Rad. Sie weiss, dass er mit mir in einer Beziehung ist und nimmt aufgrund dessen denke ich mal auch Rücksicht darauf, wie sie jetzt mit ihm umgeht und wie sie Kontakt zu ihm hat. Da seine Ex Freundin ihm früher bereits gesagt hat, dass er mit seiner besten Freundin Kontakt abbrechen soll und ihn das genervt hat, weil sie überreagiert hätte, weiss ich nun nicht, ob ich mit ihm reden soll oder nicht. Ich meine, er soll nicht Kontakt abbrechen aber ich bin nicht so der Freund davon, dass er sich mit ihr trifft. Ich möchte es nur nicht vermasseln, weil ich weiss, dass er nur Augen für mich hat sage ich mal und ich ihm vertraue. Schließlich war seine beste Freundin breites vor mir in seinem Leben, dann kann ich nicht verlangen, dass er zu dieser keinen Kontakt mehr haben soll. Es reizt mich einfach nur extrem, wenn andere Mädchen guten Kontakt zu meinem Freund haben, da ist aber nichts dahinter, da er auch kein Problem hätte, wenn ich unangekündigt sein Chat durchgehen würde, was ich nicht mache, da ich von Kontrolle nichts halte. Reagiere ich über oder ist das normal? Und sollte ich das Gespräch aufsuchen oder nicht? Und wenn ja wie? Ich möchte ihn einfach nicht verlieren und nichts falsches machen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?