Bester zweier Split für mich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du, wie du sagst schon viel Muskelmassen unter deinem Fett hast dann ist es für dich am sinnvollsten dein bisheriges Training beizubehalten und deine Ernährung umzustellen.
Du solltest versuchen deinen Kalorienbedarf zu ermitteln und dann 200-400 Kalorien im Defizit zu sein.

Heißt also, dein Training so wie es ist beibehalten und weniger Kalorien schaufeln!

Je nach Stoffwechsel Typ wirst du in wenigen Wochen/Monaten Erfolge feststellen.

Es bringt reichlich wenig ein Hammer Training zu absolvieren und dann Hunger zu leiden. Das ist schlicht ungesund des Weiteren wirst du deinen Mitmenschen gegenüber gereizt und aggressiv vorkommen 😄

JJjiLLy 30.06.2017, 16:06

Alles klar :) Danke! Wenn ich trotzdem gern öfter zum Sport gehen würde da aber weniger Zeit verbringen mag, irgendwelche Tipps?

0
simsoff 30.06.2017, 16:16

Das kommt ganz darauf an auf was du abzielst.
Wenn du fit/kräftig/muskulös und "cut like a Diamond" sein willst würde ich zu den klassischen Übungen raten.
Heißt Kalorien etwas zurück fahren wie gesagt 200-400 pro Tag. Dann darauf achten was du isst und wann du es isst. Da kann ich dir nur empfehlen bei youtube unter "RTG JIL" zu stöbern.
Im Studio könntest du: Klimmzüge, Kreuzheben, Dips, Squads und Bankdrücken machen.
Ich stehe auf Übungen mit dem Eigengewicht, da es keine isolierten Übungen ist.
Kreuzheben ( gibt noch andere schwere Übungen ) machen dich richtig alle und bringen dich ordentlich in Schwitzen.
Auch hier kannst du bei RTG ARTIE einige coole Sachen finden.

1

z.B 

Kniebeugen 3-4x6-10
Bankdrücken  3x6-10 Wdh
Schulterdrücken 3x8-10 Wdh
Seitheben 2x10-12 Wdh
Dips oder French Press 2-3x6-10

Rumänisches Kreuzheben 3-4x8-10 
Klimmzüge oder Latzug 3x8-10 Wdh
LH Rudern oder T-Bar Rudern 3x8-10 Wdh
Seitheben vorgbeugt 3x12-15 Wdh
LH Curls  2x6-8 Wdh


Was möchtest Du wissen?