Bester Laptop für Schule?

7 Antworten

Moin lenakpn,

für die Schule reicht ein einfaches Office-Gerät aus. Für den Office-Betrieb empfehle ich ein Gerät mit einem Prozessor ab Intel Core i3 und mindestens 4GB Arbeitsspeicher. Dann kommt es noch darauf an, ob man Wert auf eine SSD legt oder auch mit einer HDD zufrieden ist, die deutlich mehr Speicher bietet. Eine SSD sorgt allerdings unter Windows und beim Ausführen von Programmen nochmal für einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub. Es gibt auch Geräte mit einer Kombination aus einer SSD + HDD, aber da greift man dann in der Regel auch nochmal etwas tiefer in die Tasche.

Mir hätte sich jetzt noch die Frage gestellt, wie groß das Gerät sein soll. Die meisten Modelle sind 15,6 Zoll groß, aber es gäbe natürlich auch noch kleinere Geräte, wie z.B. 13- oder 14-Zoll-Geräte. Geht auch noch kleiner, aber würde mir persönlich zum Arbeiten nicht gefallen.

Hier wäre bereits für 360 € ein ansprechendes Gerät von Lenovo: https://www.cyberport.de/form/?DEEP=1C31-330

Verbaut ist hier ein Intel Core i3-6006U, 4GB RAM und eine 1TB (1000GB) Festplatte. Wäre für einfache Anwendungen und dem Surfen im Internet locker ausreichend und wie gewünscht hättest Du da auch genug Speicher.

Für 400 € wäre hier noch ein Gerät von ASUS: https://www.notebooksbilliger.de/asus+vivobook+max+f541ua+dm1645?

Verbaut ist hier ebenfalls ein Intel Core i3-6006U. Anstelle der 4GB RAM und der 1TB HDD sind hier 8GB RAM und eine 256GB SSD verbaut. Die SSD würde wie gesagt nochmal für einen ordentlichen Geschwindigkeitsschub sorgen. Hier stellt sich eben die Frage, ob Dir 256GB Speicher ausreichen würden.

Mehr müsstest Du für ein Gerät für die Schule theoretisch nicht ausgeben.

Du könntest wie gesagt höchstens noch auf eine Kombination aus einer SSD + HDD setzen. Da gäbe es für 500 € dieses Gerät von Lenovo: https://www.cyberport.de/form/?DEEP=1CA0-01F

Verbaut ist dort ein Intel Core i3-6006U, 4GB RAM und eine 1TB HDD + 128GB SSD. Für welches Gerät Du dich nun von den dreien entscheidest, hängt also hauptsächlich vom Speicher ab, da überall der gleiche Prozessor verbaut ist. In einem der Geräte sind zwar noch 8GB RAM verbaut, aber zwingend benötigen würde man diese für den Office-Betrieb nicht.

Das sind alles 15,6-Zoll-Geräte. Wenn es ein etwas kleineres Gerät sein soll, wie zum Beispiel mit 14 Zoll, dann kann ich Dir da auch noch Empfehlungen machen.

Wenn Dir eine 256GB SSD ausreicht, dann gäbe es hier ein Gerät für 550 €, wo ein Intel Core i3-6100U, 4GB RAM und eine 256GB SSD verbaut sind.

Möchte man lieber eine größere Festplatte haben, wo man dann wieder zu einer HDD greifen muss, dann geht es da bei 360 € mit diesem Gerät von ASUS los: https://www.easynotebooks.de/Notebooks/Asus/B-Serie/20383/ASUS-PRO-ADVANCED-B451JA-WO076G-14-i5-4210M/4GB/500GB-HDD-Win-7-Pro

Verbaut ist hier ein Intel Core i5-4210M, 4GB RAM und eine 500GB HDD. Hier ist außerdem bereits Windows 7 vorhanden. Ich persönliche würde da noch einen Wechsel zu Windows 10 vorschlagen.

Hier wäre noch ein Gerät mit 1TB Speicher anstelle von 500GB, aber kostet auch 600 €: https://www.alternate.de/Lenovo/YOGA-510-14ISK-Notebook/html/product/1358645

Hier ist noch zu erwähnen, dass das Gerät auch über Touch bedient werden und um 360° gedreht werden kann.

Bei 13-Zoll-Geräten wäre hier ein Gerät für 500 €: https://www.mindfactory.de/product_info.php/Notebook-13-3Zoll--33-78cm--Lenovo-E31-80-I5-6200U-8GB-1TB-W10Pro_1159032.html

Verbaut ist hier ein Intel Core i5-6200U, 8GB RAM und eine 1TB HDD. Außerdem ist hier bereits Windows 10 vorhanden. Ein i5-6200U wäre auch nochmal leistungsfähiger als ein i3-6006U, der in den meisten hier genannten Geräten verbaut ist. Wollte ich lediglich erwähnen, da ein i5 nicht zwingend notwendig wäre.

Auch hier mache ich Dir noch eine Empfehlung für ein Gerät mit einer 256GB SSD: www.arlt.com/Notebook/Notebooks-arlt/Betriebssystem/Lenovo-Ideapad-510S-13ISK-Weiss.html

Neben der 256GB SSD ist hier ein Intel Core i3-6100U und 4GB RAM verbaut.

Für welches Gerät Du dich nun letztendlich entscheidest, hängt von der gewünschten Bildschirmgröße und dem benötigten Speicher ab. Wenn irgendwas nicht passt, dann kann ich Dir auch noch weitere Empfehlungen machen.

Gruß
Lukas

Wie viel Geld kannst/magst du denn ausgeben?

Wenn es nur um die Schule und damit verbundene Aufgaben geht (Präsentationen, Recherche, Schreiben), dann reicht dir auch ein Chromebook. Die sind sehr günstig und abgesehen vom Zocken kann man mit denen alles machen.

Sollte der Laptop dazu noch klein und/oder sehr leicht sein, oder möchtest du hin und wieder auch mal ein Spiel spielen, treibt das den Preis natürlich sehr nach oben.

Für die Schule würde ich, wenn es nur um die oben genannten Aufgaben geht, ein Ultrabook empfehlen:

Klein, leicht, genügend Rechenleistung für alle Aufgaben die im Schulalltag anfallen können und meistens haben die auch eine gute Akkuleistung. Hier fangen die Preise ab ca. 600€ an. Nach oben ist der Preis natürlich offen.

Also nochmal die Frage: Wie viel Geld hast du zur Verfügung.

Was möchtest du mit dem Laptop machen?

Schreiben?
Präsentationen?
Recherche?
Zocken?
Musikbearbeitung?
Film-/ Bildbearbeitung?

Was willst du später studieren? Du wirst den Laptop ja sicher nicht in zwei Jahren wegwerfen. Und was muss er dort können?

Wieviel Geld hast du zur Verfügung?

Ich hatte in den letzten Schuljahren einen lenovo und bin dann im Studium auf ein macbook pro umgestiegen, da der kleine lenovo die Arbeitsanforderungen (teilweise 12-15 Stunden PC-Arbeit mit Recherche) leider nicht überlebt hat.

Ich hab mich dafür dann in Computerforen rumgetrieben.

Welches Thema eignet sich für eine Facharbeit?

Wir müssen in der Schule dieses Jahr eine Facharbeit mit mindestens 10 Seiten schreiben, leider habe ich noch kein Thema... Ich habe mich für das Fach Deutsch oder Englisch entschieden. Kennt ihr ein gutes Thema für eines der beiden Fächer? Worüber habt ihr eure Facharbeit geschrieben (wenn es in Deutsch oder Englisch war)?

(Facharbeit= eine Art Hausarbeit/ "Diplomarbeit"/ wissenschaftliche Arbeit, die wie eine Klassenarbeit gewertet wird.)

...zur Frage

Wie lange darf die Polizei mein Handy haben?

Ich weiß nicht, wie es dazu kommen konnte, aber momentan wird gegen mich Ermittelt wegen Internetbetrugs und Geldwäsche, und das obwohl ich nichts von den beiden sachen gemacht habe! Die Polizei hat daher mein Handy und mein Laptop sichergestellt, da diese als Beweismittel gelten. Ich habe aber auf dem Laptop wichtige Dateien drauf, die Ich für meine Zwichenprüfung brauche die in einem Monat ist, und ich habe keine Ahnung wie Lange meine sachen jetzt weg sind. Wann bekomm ich meine Sachen wieder? Muss die Polizei für den Schaden aufkommen, den sie anrichten?

...zur Frage

Laptop für Schule und Netflix?

Hey
Könnt ihr mir einen guten Laptop empfehlen? Ich würde ihn vor allem für die Schule brauchen und er sollte auch praktisch zum mitnehmen sein. Ich würde ihn aber auch für Netflix brauchen oder sonst um zu surfen. Budget ist eigentlich ziemlich egal. Welchen könnt ihr mir empfehlen? Oder generell was für Marken? Und was haltet ihr von MacBooks?Sind die ihr Geld wirklich wert oder nur ein überteuertes Markenprodukt?
Danke im Voraus.

...zur Frage

Laptop hängt beim Update?

Hilfe!!! Mein Laptop hängt seit Stunden bei einem Update bei 84%. Es funktioniert nichts mehr, hab ihn versucht per Tastenkombination auszuschalten, hat nichts funktioniert. Meine Facharbeit ist da drauf, welche ich dringend brauche und ich habe natürlich keine Sicherheitakopie auf nen Stück gezogen weil ich sie unterwegs geschrieben habe.

brauche sehr dringend Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?