Bester Kumpel regt sich auf, weil ich kein Geld habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist absolut kein Kumpel.

Menschen, denen man nur etwas bedeutet, wenn man Geld hat, sind absolut nicht ehrlich. Fängt schon damit an, dass er Dich nur akzeptiert, wenn er einen Nutzen davon hat.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass er mangels Unternehmungsmöglichkeiten in deinem Ort nicht zu Dir will. Nein; er möchte sich das Geld selbst für die Fahrerei sparen. So etwas nenne ich ausnutzen.Er scheint hinterhältig und sehr berechnend zu sein. Du zählst nur, wenn Du etwas hast.

Das habe ich bereits selbst kennengelernt. Mit mir will eine angebliche Freundin immer gern in den Urlaub fahren, nur damit sie selbst ihr Auto schonen kann und es sie nichts weiter kostet. Auch kleinere Fahrten (sonst. Erledigungen) in unmittelbarer Nähe will sie stets mit mir zusammen machen, nur damit sie ihr Auto nicht benutzen muss und es sie nichts kostet.

Also überlege Dir noch einmal, ob man einen solchen Menschen "Kumpel" nennen kann? Dafür, dass Du knapp bei Kasse bist, musst Du Dich bei niemanden entschuldigen. Wenn er geldlich besser gestellt ist, sollte ihm alleine einfallen, dass er nicht so mit Dir zu reden hat.

Glaube mir, er ist kein Kumpel. Er sucht nur Vorteile. Solche Menschen kann man nicht ändern. Schließlich haben die es ja mit aller Wahrscheinlichkeit schon im Elternhaus so anerzogen bekommen. 


Du musst dich doch nicht entschuldigen, wenn du kein Geld hast. Wenn er dich unbedingt sehen will, kann er dir ja die Fahrkarte kaufen.

Abgesehen davon, er ist kein Kumpel. Breche den Kontakt ab, bevor er dir noch schlimmeres an den Kopf wirft.

Von Toleranz hat er jedenfalls noch nie etwas gehört.

ja, das mit der Toleranz stimmt allerdings, er regt sich auch die ganze Zeit über die Homoehe auf... muss mir das fast täglich geben...

0

Was möchtest Du wissen?