Bester Kumpel meldet sich kaum, unternimmt nichts mehr seit schwang. Freundin

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich finde es gut, dass dein Kumpel bei seiner schwangeren Freundin bleibt und mit ihr was unternimmt, schließlich sind sie bald eine kleine Familie. Das ist nett, dass er seine Freundin so gut unterstützt.

Für eine werdende Mutter ist es nämlich nicht toll, wenn der werdende Vater kein Interesse am Kind zeigt und lieber mit seinen Kumpels feiern geht.

Das Kind ist seit 3 Wochen bereits da. Ich finde es ja auch gut, dass er Verantwortung übernimmt, aber worum es mir geht ist, dass er seine Freunde komplett wegstösst.

Das ist auch nicht in Ordnung. Er soll sich um sein Kind kümmern, aber jeder Mensch hat auch Freunde, mit denen man hin und wieder mal telefoniert oder sich mal eben kurz trifft etc.

Es geht hier nicht um Fortgehen oder Party machen, sondern einfach auch dass irgendwo noch die Kollegen sind. Er hat das "nur mehr" auf Freundin und Kind reduziert.

Verstehst Du?

Ich bin auch Vater, kümmere mich auch um mein Kind, aber trotzdem schaue ich auch, dass ich Kontakt mit meinen Freunden halte. Das heisst nicht, dass ich Party mache etc (nebenbei bin ich etwas älter und dafür wohl fast zu alt), sondern auch mit Freunden mal kurz was unternehmen oder reden etc.

Dass das Kind vorrang hat, ist bei mir auch so, ABER nur mehr Partnerin und Kind. Das ist eben die Problematik die ich hier sehe.

0

Melde Dich bei ihm und frag, wie's denn jetzt aussieht und dass Du gerne mal wieder ein Bier mit ihm trinken würdest (oder was auch immer). Vielleicht braucht er den Anstoß. Manche Leute machen aber auch gern einen auf "kleine heile Familie" und kommen gar nicht mehr raus (wir hatten so einen Fall im Freundeskreis. Der Kontakt ist leider komplett abgebrochen).

ok, das könnte ich versuchen. naja, es könnte schon sein, dass er auf einmal ein familienmensch wird, aber so ist er normalerweise nicht. er braucht viel freiraum für sich. er ist eigentlich so von der art her keiner, der ständig auf der frau mit kind pickt bzw. auf jemanden pickt. und sie ist auch keine grosse liebe seinerseits, das weiss ich, er sagte ja schon oft, dass es ihn nerven würde, weil sie so viel redet etc. ich meine, wenn sie dann da war kniff er schon seinen schw... ein und traute sich dann kaum mehr seinem schatz zu widersprechen, aber ich denke du weisst worauf ich hinaus will!?

wie gesagt: er ist ein sehr freiheitsliebender mensch, mich würde das sehr wundern, wenn er das auf einmal nicht mehr brauchen würde.

er meinte mal, jetzt wo sie ein kind von ihm bekommen würde, würde sie ohnehin bei ihm bleiben und er könnte so gesehen ja auch das machen was er will, auch wenn sie dagegen wäre.

ich staunte nicht schlecht, als ich das von ihm hörte, weil mir da nur durch den kopf ging, dass er wohl eine angst hat alleine zu sein.

0
@Samson22k

Was Du aber auf keinen Fall versuchen solltest: Einen Keil zwischen ihn und seine Freundin zu treiben. Egal, was er Dir erzählt um als ganzer Kerl dazustehen: er ist mit ihr zusammen (nach wie vor), sie haben ein Kind und sie wohnen zusammen. Das darf man nicht unterschätzen! Du musst damit rechnen, dass er ihr erzählt, was Du gesagt hast. Behandle ihn lieber so, als ob sie die große Liebe seines Lebens wäre und respektiere einfach seinen Beziehungsstatus, ohne zu lästern oder spitze Bemerkungen zu machen. Frag ihn lieber nach seinem Kind und wie's so läuft als Papa (da kannst Du ja mitsprechen).

1

Was möchtest Du wissen?