Bester Kopfhörer bis 100€!?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Favoriten sind nicht mal Mittelmaß in der 20€ Klasse. Ein Audio Technica ATH-M50 sollte super passen.

sind das nicht studio kopfhörer? ich würde gerne welche fürs fitnesstudio hauptsächlich kaufen und nicht so abgeschirmte schwere dj teile^^

0
@Katsurmi

Dann versuch es halt mit den UE6000. Oder, wenn es On-Ear sein dürfen mit den 4000, die sind mal wieder zu absoluten Spottpreisen zu haben (19€ ...).

0

und wieso ist ein teufel aureol real nicht gut? (bzw der sms street) -> haben sehr gute bewertungen

0
@Katsurmi

Beats haben auch sehr gute Bewertungen. Wieso die gute Bewertungen haben? Weil sich die Leute nicht auskennen und keinen vergleich haben, mit anderen Kopfhörern in der Preiskategorie (Auch Kopfhörer in 10 Preiskategoriern drunter hauen deine Kopfhörer locker weg)

1
@ChrizZly2030

ehrich? dachte ehrlich die teufel aureol real sind gut... könnt ihr mir noch ähnliche kopfhörer bis 100€ empfehlen ?

0
@ChrizZly2030

Und der Audio Technica ATH-M50 ist das beste, was du unter 100€ kriegen kannst. Die Kopfhörer können locker mit 200€ Kopfhörern mithalten und vor allem: Die sind Welten besser als 400€ Beats oder sämtliche deiner Kopfhörer.

0
@ChrizZly2030

naja auch auf bekannten webseiten ist der teufel aureol sehr gut bewertes wegen seines ausgewogenen klangbildes und ect

0
@Katsurmi

Der Real ist ok, allerdings erstens offen und zweitens alles andere als solide.

0
@Katsurmi

die Teufel habe ich nicht gesehen. Die sind ganz ok. Aber können den Audio Technica ATH-M50 nicht das Wasser reichen. Und da kannst du mir vertrauen. Wenn du kein Bass-Freak bist, sind die ATH-M50 das beste, was dir passieren kann unter 100€.

0
@ChrizZly2030

Den AKG K551 finde ich deutlich überlegen. Bessere Auflösung, eine Bühne ... wechselbares Kabel, gemütlicher und günstiger. Aber halt weniger kompakt (nicht faltbar) und nicht ganz so stabil. Außerdem ziemlich neutral gesoundet.

1
@Katsurmi

Und auch wenn es so wäre, er ist offen gebaut! ;) Und mit dem ATH-M50 kann er noch lange nicht mithalten. Und wenn wir schon über lächerliche Bewertungen reden: 5 Sterne bei 199 Bewertungen bei Amazon. ^^

1
@3125b

Die AKGs sind finde ich zu neutral. Und die große Bühne will man nur bei Klassischer Musik. Bei Elektro, Pop, Jazz, (fast alles anderem) ist finde ich eine kleinere Bühne von Vorteil.

1
@ChrizZly2030

Warum ist da eine kleinere Bühne von Vorteil? ^^ Also beide Kopfhörer sind auf ihre Weise extrem gut. Auflösung und Bühne sind für mich allerdings die wichtigsten Kriterien, egal bei welcher Musik. ;) Aber das ist ja dann wiederum Geschmackssache.

@3125b:

wechselbares Kabel? ^^ Ansonsten hast du recht, viel gemütlicher als der M50 und weniger stabil...

0
@Katsurmi

bitte noch aufs Kabel achten, es gibt 2 Versionen. Eine mit geradem Kabel (zu lang für unterwegs) und eine mit Spiralkabel. ;)

0
@Katsurmi

Ja der M50 hat viel Bass, aber nicht so extrem, dass alles andere im Klangbild untergeht. ;) Ziemlich perfekt für deine Musik.

0
@nitefiredreams
wechselbares Kabel? ^^

Das war wohl eher Wunschdenken.^^

Auflösung und Bühne sind für mich allerdings die wichtigsten Kriterien, egal bei welcher Musik. ;)

Find' ich auch.

0
@nitefiredreams

Stimmt, das war der andere K5sonstwas ^^

Zu viele Modelle, ich blicke nicht mehr durch.

0
@nitefiredreams

also ist der ath-m50 auch gut für spor geeignet ? oder zu groß und anpressend? und hört sich dubstep, elektro, drum n base geil mit den m50 an?

0
@Katsurmi
dubstep, elektro, drum n base geil mit den m50 an?

Wurde doch schon gesagt, ja.

also ist der ath-m50 auch gut für spor geeignet ?

Find' ich nicht, aber das musst du selbst wissen.

0
@Katsurmi

Die sind wie für Dubstep und Drum n Bass gemacht. ;) Wenn du sowas hauptsächlich hörst, kommt nichts anderes in Frage. Ja also der M50 presst schon etwas dolle. Bei mir ging das aber mit der Zeit weg. Wenn du mit dem Klang zufrieden bist und den nicht zurückschicken willst, kannst du den mal ein paar Stunden über ein Bücherstapel klemmen und den Druck etwas verringern. ^^

Ich persönlich würde nur mit In-Ears Sport machen. Der M50 ist auch nicht größer als andere Over-Ears.

0
@nitefiredreams

und ich kann den problemlos an mein iphone 4 und das htc one m8 anschließen oder?

0
@Alex767

Nichts kann ich mir merken, aber dafür hab ich 500 nutzlose Kopfhörer im Kopf. Sollten die nicht auf dem Kopf sein? Achne, alle wären zu teuer. ^^

Ich ärgere mich immer noch, dass ich mir den weißen Focal Spirit One nicht gegönnt habe.

0
@Katsurmi

Ja. ^^ Aber überleg dir das gut mit dem Sport. Die meisten Over-Ears in der Preisklasse haben Kunstlederpolster. Keine Ahnung wie viel Erfahrung du da hast, aber das wird dann beim Sport echt warm und schwitzig sein. Bei anderen Over-Ears genauso wie beim M50. Ich würde es sogar eklig nennen. :D

0
@nitefiredreams

mein kumpel hat die teufel aureol real und wir trainieren zusammen also mit den hatte ich keine probleme beim training also mit den teufel

0
@Katsurmi
  1. Die haben keine Kunstlederpolster.

  2. Die sind offen (das ist schon durch die bauart deutlich luftiger als ein portabler geschlossener Hörer).

0
@Alex767

könnt ihr mir mal ein link zu dem kopfhörer schicken mit dem kurzen kabel?

0
@nitefiredreams

könnt ihr mir ähnlich gute kopfhörer empfehlen welche vielleicht sporttauglicher sind?

0
@Katsurmi

Kein Bügelkopfhörer ist richtig sporttauglich, finde ich. Wenn du aber meinst, du könntest mit dem Ding aufm Kopf ungehindert Sport machen, dann ist doch schon alle in Ordnung.^^

Ich persönlich würde besonders da nur In-Ears nutzen.

0
@Alex767

ok also sind die Audio Technica ATH-M50 absolut das beste bis 100€?

0
@Katsurmi

Nein, aber bei deinen Anforderungen können wir mutmaßen, dass dir der ATH-M50 sehr gut gefallen wird.

0
@Alex767

was gibt es denn was bis 100€ an den m50 herankommt bzw gleich gut oder sogar besser ist? also bügelkopfhörer mit geilem sound/bass

0
@nitefiredreams

im internet habe ich gelesen dass das nicht basslastige kopfhörer sind die m50 und der bass ist mit das wichtigste für mich...

0
@Katsurmi

Nicht basslastig? :D :D :D :D Ich habe meine M50 verkauft, weil es mir einfach zu viel Bass war. ^^ Die Lasmex sind offen. Jeder kann deine Musik mithören. ;) Sollen aber nicht schlecht sein, wie ich gehört habe.

0

Generell rate ich zu sennheiser... Haben meistens den besten Sound... Kriegste auch schon s. 30€ welche

Iphone 5 Kopfhörer sind gut und kosten 30€

Was möchtest Du wissen?