Bester Kampfsport zur selbstverteidigung?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 15 Abstimmungen

Was anderes 46%
Kung-fu 20%
Judo 13%
Hapkido 6%
Karate 6%
(kickoder thai)-boxen 6%

15 Antworten

Kung-fu

ich würd sagen jiu jistu weil das einer der effektivsten kampsport arten ist und das geht um geschwindigkeit und technik und koordination denn ich gehe auch dort hin und ich wurde schon 5 mal angegriffen seitdem und ich habe jiu jitsu angewendet und dann ging es immer für mich gut aus denn schon die erste prüfung ist richtig schwer und hart denn man muss immer gut vorbereitet und koordiniert auftretenund kung fu könntest du auch machen weil das sehr viel kraft kostet und dort brauchst du das gleiche wie in jiu jitsu nur in jiu jistu musst du hart und unbarmherzig zu deinem gegener sein und in kung musst du schnell und effektiv sein und dort lernt man luftkampfund thai boxen weil das die härteste kampfsportart der welt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kungfuguy
19.06.2011, 17:04

du drückst dich unklar aus !!und in kung fu kannst du auch unbarmherzig sein!!das hängt doch nur vom ausübenden ab

kungfuguy

0
(kickoder thai)-boxen

Auf der Straße also in Alltagssituationen Kickboxen/Thaiboxen/Boxen nicht unbedingt besser aber interessanter MMA alles kombiniert + Griffe , Bodenkampf etc.

du musst nicht unbedingt gut darin sein aber nach paar Monaten wirst du einen ziemlichen Kraftzuwachs bemerken

ich mach seit paar Jahren MMA vorher hab ich Thaiboxen gemacht Thaiboxen ist nicht wirklich anders als Kickboxen

MMA ist anstrengender , fang erstmal mit kick/thaiboxen an wenn du Lust hast nach nem jahr oder so wechsel zu MMA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kung-fu

ich kann dir kungfu empfehlen aber du musst darauf achten das der stil nicht gesundheitliche aspekte lehrt(also nicht nur)und der stil darf auch nicht kommerziell ausgerichtet seinda kommen in frage:

  1. wing chun
  2. hung gar kuen
  3. kranich stil
  4. shaolin kungfu

diese stile sind meist ohne "unnötige dinge"ausgestattet und kampf erprobtich möchte nicht sagen ,dass es die perfekte kampfkunst/sportart gibt aber ich finde kungfu stile enthalten das ganze programm d.h boden kampf,waffenkampf und freikampf etc. muay thai +kickboxen+boxen fehlen der bodenkampf deswegen würde ich an deiner stelle falls du dich für eine von diesen entscheidest es mit judo ergänzen dies funktioniert auch andersrum da judo viel zu sehr auf den wettkampf ausgerichtet ist

hapkido ist auch sehr gut aber enthält viel akrobatik und sachen für die show,ich empfehle dir deswegen so etwas wie combat hapkido welches für bodyguards etc. entwickelt wurde

karate ist in den katas sehr starrr und auch im kumite fehlt die beweglichkeit in der ausführung ,da man auf maximale kraft getrimmt wird

egal welche kunst du wählst letzten endes kommt es darauf an sie zur richtigen zeit anzuwenden und auch sonst dich anzustrengen

denn nur so kannst du maximalen erfolg erzielen

viel erfolg und spaß beim ausprobieren!!

kungfuguy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

judo hat viele selbsverteidungstechniken, aber es ist nur auf nahkampf spezialisiert, dh keine kicks

beim taekwondo lernt man auch viele nutzvolle griffe und wie man sich aus denen befreien kann, hat aber auch viele kicks dabei

karate ist so gut wie nur auf handtechniken (schläge) spezialisiert

probier am besten alles mal aus und entscheide dich dann,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine "beste" oder "effektivste" Kampfsportart. Akzeptiert das endlich mal jeder Mensch ist anders und somit ist für jeden eine andere Kampfsport am "am besten" ! Guck einfach mal bei verschiedenen Kampfsportarten rein und guck was dir am besten gefällt.

mfg Lemmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

Aikido

Aikido ist mit Sicherheit eine Ausnahme in der Welt der Kampfkünste: Es gibt keine Wettbewerbe; es werden keine atemberaubende Akrobatiken, und keine Angriffe gelehrt. Gerade wegen dieser Sonderstellung wird (irriger weise) die Effektivität angezweifelt, zum glück jedoch nur von Laien. Unter Fachkundigen ist Aikido gleichwertig mit den anderen Budo-Disziplinen Japans, und den Kampfsportarten anderer Kulturen.

Ganz gleich, was du dir aussuchst: Mach zuerst ein Probetraining. Die sind Gratis und der Anzug wird dir auch gestellt - falls nicht, ist die Schule auch nichts. Mach auch Probetrainings bei mehreren Schulen der gleichen Kampfkunst oder Kampfsportes, um eventuelle Unterschiede bei Lehrmethode und Mitschüler zu testen.


http://zumlink.de/AikidoInfos

1.Link: Wikipedia Artikel

2.Link: Buchempfehlung

3.Link: Dojo-Suche nach PLZ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Karate

Karate ist sehr gut, aber da gibts es noch etwas. was ich in YouTube mal gesehen habe, was sehr effektiv ist es hört mit -jutsu auf....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

Aikido... Das ist LEIDER ziemlich unbekannt, ich bin aber der Meinung, dass das das beste ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

krav maga.. ist schnell und effektiv und beruht auf natürlichen bewegunggen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

Ich würde krav maga sagen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

Also ich mache schon 2 Jahre lang Russischen Kampfsport ssambo.Es gibt verschiedene Arten von Sambo...Bowoje sambo,combat sambo,systematische sambo und das Ringen sambo...ich selber mache Bowoje Sambo und da machen wir ein Mix aus allen Kampfsport Arten und sowas :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

Sprint und Ausdauerlauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kung-fu

Wing Tsun Kung Fu kombiniert mit Wu-shu akrobatik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Was anderes

Das Effektivste ist immer noch Origami.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ju-Jitso oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?