Bester "Gaming-PC" für 400€?

5 Antworten

Ich weiß, dass ich etwas drüber bin, aber ich wollte nicht auf den DVD Brenner in der Konfiguration verzichten:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/c63a64221ee715e99f99cc994e277904eea09fb67e463b7dd5f

Einige Komponenten täte ich allerdings nicht empfehlen.

Das Gehäuse, lieber ein paar Euro mehr investieren und dafür vernünftige Qualität erhalten.

Das Netzteil hat zwar alle notwendigen Basisschutzschaltungen und liefert auch reale 430W, gehört aber nicht zu den Leisetretern auch hier machen sich 20,-€ mehr meist gut bezahlt.

Ansonsten hat das System einen I3 Prozessor von Intel wenn auch nicht aus der aktuellen Skylakeplattform, trotzdem dürfte er allen AMD Systemen in der Preisklasse deutlich überlegen sein.

Eine PS4 wäre da sinnvoller. Mit einem PC für diesen Preis schaffst du keine aktuellen Spiele, mit einer PS4 schon. 

Was möchtest Du wissen?