Bester Freund will mehr, aber ich nicht etc....

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

dir bleibt fast nchts übrig als ihm es zu sagen.. Ansonsten weiß er nie wo er steht bzw wie es von deiner Seite aussieht und wird weiterhin Annäherungsversuche starten.. Sprich ihn das nächste mal drauf an und frag was das soll und das du angst hast ihn zu verlieren (da es ja von deiner Seite keine Gefühle gibt). Wenn er wirklich dein bester Freund ist wird er das verstehen, wenn nicht, war er nie dein bester Freund..

Ja ohne ihm das komunikativ zur vermitteln, wird er nie wissen und wahrscheinlich weiterhin Annäherungen versuchen. Sei ihm gegenüber so fair und bring ihm bei, dass dir die Freundschaft zu ihm sehr wichtig ist, jedoch zwischen euch nie mehr sein wird.

Damit hat er zumindest die Möglichkeit, sein Herz auch anderen Mädels zu öffnen und in dir ausschließlich seine beste Freundin zu sehen.

Sich endlos Hoffnungen zu machen, ist mies für denjenigen, der sie sich macht. Klarheit zu haben, tut zwar im ersten Moment weh, aber wenn eure Freundschaft wirklich stabil ist, wird sie es überstehen und die Fronten sind ein für alle mal geklärt.

Dann sag's ihm doch. Ihr seid ja nicht umsonst beste Freunde. Wenn's dich stört, sagen und er wird's akzeptieren müssen.

nur sprechenden Menschen kann geholfen werden...also sag es IHM

sag ihm doch: du bist ein guter freundja, aber mehr mag ich nicht okay."

Wer redet so? 😂

0

Was möchtest Du wissen?